Lowenzahnsalbe

Man kann aus Lowenzahnblueten, und Schweinefett eine Salbe gegen Haemorhoiden machen. Wohlbemerkt: Haemorhoiden die fuer ewig verschwinden.
80 - 90 Blueten werden in 3 grosse Loeffel Schweinefett, auf kleinemm Feuer, geduenstet. Wenn es anfaengt zu braten, vom Feuer nehmen, und durch ein sehr dichtes Sieb (evtl.auch Tuell hineinlegen), durchsieben.
Mit der erkalteten , so erhaltenen Salbe, morgens u abends, nach Waschen mit KALTEM Wasser oder rohen, kalten Milch, gut die Haemorhoiden einschmieren(innen wie aussen).
Wohlbemerkt: nach Kur mit 3 x die angegebenen Menge, hat man die Haemorhoiden, fuer IMMER weg.

Antworten (1)
Löwenzahn braten?

Hallo,

wenn man Löwenzahnblüten zu stark erhitzt, gehen wertvolle Inhaltsstoffe verlohren. Das Schweineschmalz nur leicht erhitzen und lieber über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag nocheinmal leicht erhitzen und dann abseihen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren