Sehr sehr langsame pupertät?

Hi

es ist mir echt peinlich das thema ich bin 17 1.89 groß , überall harre auch am hoden usw aber mein problem ist der hoden und pennis ist nicht so wie er sein sollte wie kp bei einem 12 jährigen man echt peinlich .meine pupertät ist echt sehr spät eingetreten und ist ziemlich langsam , als ich meine ausbildung angefangen habe und ich zum arzt musste ob mit mir alles ok ist hab ich mal mein arztz drauf angesprochen , der meint er ist zuversichtlich und das wird schon , aber ich bin schon 17 und mein selbstbewustein ist , ich glaub ich hab garkeins , alle meine freundinnen mit den hab ich schluss machen müssen weil naja mir wars peinlich ihn das zu erzählen und ich bins leid .gibst nicht sowas wie hormono wo die pupertät beschleunigt wird oder so das wird bei mir schion wachsen aber wann nach 2 jahren oder so , das ist zu lange bitte um hilfe

Antworten (4)
Sehr langsame pubertäre entwicklung

Flo wird in den leen 8 Jahren sein Problem wohl gelöst haben, die Frage bleibt aber aktuell. Wenn Du mit 15 Jahren noch keine Zeichen der P
Pubertätsentwicklung hast mußte du zum Hausarzt. Wenn der nach einer körperlichen Untersuchung zum Ergebnis kommt, daß Du ein Spätzünder bist, dann vertrau ihm. Wenn sich aber bis zum 16. Lebensjahr immer noch nichts getan hat, solltest Du zu einer Hormonbestimmung gehen, um nichts zu übersehen.

Sehr langsame Pubertät

Ob dir die Schilderung meiner Situation helfen wird, kann ich nicht sagen.Auf jeden Fall bist du mit diesem Problem nicht alleine.
Mir fehlte damals die Unterstützung im Elternhaus, denn auch bei mir setzte die Pubertät sehr spät ein.Ich sah mit 13/14 Jahren noch aus wie ein kleiner Junge.Das nutzten meine älteren Geschwister aus.Immer wenn wir an unserem Badesee waren, zogen sie mir die Hosen aus und ich konnte mir so Sprüche anhören wie"da gibt, s eh nichts zu schauen, jetzt stell dich doch nicht so an"oder so.Es war ihnen auch egal, ob Leute an dem See waren, die mich evtl. kennen könnten.
Einmal, in den Sommerferien, war unsere Cousine , die mit mir fast gleichaltrig ist, zu Besuch.Ich dachte, mir bleibt die Schmach, mich ihr nackt zeigen zu müssen, erspart.Aber auch dort wurden mir die Hosen ausgezogen und ich musste den Tag über so nackt vor ihr herumlaufen.Die hat gleich angefangen zu lachen und gesagt, das ihr zwölfjähriger Bruder mehr nach Mann aussieht als ich.
Ich habe mich auch immer sehr geschämt, wenn die Mädchen gefragt haben, ob ich mit ihnen zum Kiosk laufen will um eine Cola zu trinken oder etwas zu essen.Dafür hätte ich aber über die ganze Liegewiese laufen müssen.Wir hatten immer einen etwas abseits gelegenen Liegeplatz gewählt von dem man aus gut in, s Wasser aber auch vor Blicken anderer Badegäste geschützt war.Wenigstens das fand ich positiv.Auf meine Frage, ob ich denn für den Weg zum Kiosk meine Hosen bekomme, gab es wieder solche Sprüche wie"wozu brauchst du die, sei froh, da können deine Hosen nicht schmutzig werden"und so.
Wenn der Badetag dem Ende zuging, gingen sich die Mädchen in einen Umkleideraum umziehen.Dafür nahmen sie alles mit, was da war, Decken, Taschen und Handtücher.Nur mich ließen sie auf der Wiese zurück mit den Worten, "wir sind gleich wieder da."Da habe ich mich jedesmal versteckt hinter irgendwelchen Büschen, um nicht enteckt zu werden, denn so lange wie sie bei mir waren fühlte ich mich irgendwie beschützt.Gleich wieder da konnte mitunter ganz schön lange dauern.
Meine Hosen bekam ich von den Mädchen erst zurück, wenn es höchste Zeit dafür war, bei erreichen der Ortschaft oder dem verlassen des Waldes.
Badehosen hatte ich zu dieser Zeit eigentlich nur an, wenn in der Schule schwimmen angesagt war.
Wenn ich mich abends zu Hause Beschwerte einlegte hörte ich die selben Sprüche wie am Tag am See von den Mädels"stell dich nicht so an, was gibt, s denn da zu gucken"Zwei, drei mal wurde dann von meinen Eltern eine "Sichtprüfung"wie sie es nannten, vorgenommen.Hierzu musste ich abends nach dem duschen im bei sein der Mädchen die Hose herunter lassen und sollte nun erklären, was es denn nun zu sehen gibt.Das war mir erst megapeinlich.Da habe ich es mit dem beschweren auch bleiben gelassen.
Heute bin ich mit der länge meines Gliedes sehr zu frieden und vor allem, ich gehe immer noch nackt baden.

Moderator
@ Boss

Ich glaube kaum, dass das "Flo" noch lesen wird, das hat er schon vor fast 8 1/2 Jahren hier ins Forum gepostet.

Hi ich bin 14 ich habe schon einen ziemlich großen und bin sehr behaart du brauchst dich nicht schämen bei jedem kommt die Pubertät unterschiedlich
Hoffe ich konnte behilflich sein

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren