Airsoftwaffen verbieten?

Ich mache mir langsam wirklich Sorgen um unsere Jugend. In unserem Viertel gibt es eine"Gang", die mit Airsoftwaffen wild herumhantiert. Das sind zwar "nur" Nachbildungen von echten Waffen, aber die sehen den Originalen verdammt ähnlich. Selbst ein Polizist könnte im Ernstfall nicht sofort erkennen, ob es sich um eine echte Waffe oder nicht handelt. Da geht es um Leben und Tod! Delhalb bin ich für ein Verbot dieser "Spielzeuge". Was haltet ihr davon?

Antworten (11)
Verbote bringen nix

Verbote bringen nichts. Das Herumtragen von Schusswaffen der Öffentlichkeit ist verboten, hält aber die Leute nicht ab, sie trotzdem zu nutzen. Verbote regen an und werden umgangen. Der Reiz des Verbotenen lockt an.

Unsinn

Es ist totaler Unsinn, die Softairwaffen zu verbieten. Man darf Softair nur auf den geeigneten Plätzen spielen. Wenn deine Nachbarskinder einfach so laufen, dann melde das einfach bei der Polizei als Verstoß gegen Waffengesetz!

Meistens ist der "Spaß" an solchen Männerspielzeug auch schnell verflogen. Ein Verbot bringt gar nichts.

Verbote bringen nichts

Diese Airsoftwaffen sind nicht gut, aber ein Verbot bringt auch nichts. Am besten ist es, mit den Jugendlichen zu sprechen und zu erklären, wie sinnlos soetwas ist.

Das is totaler Unsinn

Ich finde es schon schade das so viele leute den Sport nicht verstehen.. ja es handelt sich um einen Sport.. mit teams und sponsoren..und der sport macht vielen Leuten so viel Spaß man trifft sich kommt mit vielen leuten zusammen man arbeitet zusammen wie es sogar drausen im Berufsleben nich is. In den Nachrichten oder im Internet wird das oft ziemlich falsch dargestellt. Leute die voll im Berufsleben stehen, kinder haben üben diesen Sport zb auch aus, das sind alles ganz normale Leute. klar gibt es immer wieder solche Idioten die meinen mit den Waffen rum zu hantieren. Es ist ja auch gesetzlich geregelt das Waffen über 0, 5 Joule nicht an jugendlche unter 18 Jahren verkauft werrden dürfen. Das jugendliche mit diesen Waffen auf der Straße rum laufen zeugt von nicht vorhandener inteligenz solche Leute haben in dem Sport auch erst garnichts verloren. Nur finde ich es schade das die, die es ernst nehmen und das aus leidenschaft spielen auch darunter leiden müssen. Ich selbst spiele Airsoft und ich investiere viel viel Zeit in mein Hobby. Man müsste das alles irgendwie anders geregelt bekommen aber ein komplett verbot würde wirklich viele herzen sag ich jetz mal zerstören. Das wäre nicht richtig. Es ist immer einfach die Schuld für Psychisch kranke Menschen auf solche sachen zu schieben. Und immer zu wünschte ich mir das man die Leute die so vorurteile dem Sport gegen über haben mal zu einem solchen Wochenende wo gespielt wird einzuladen damit sie sich ein bild machen können von dem was wir auf dem Feld mit anderen großartigen Spielern erleben dürfen und bin mir ganz sicher das die Vorurteile dann beiseite geschafft wären. Es ist also wirklich an ganz großartiges GEfühl so viele verschiedene Leute kennen zu lernen, mit denen zusammenzu arbeiten und dann nach einem tollen spieltag vor den Zelten zusammen zu sitzen und den Tag ausklingen lassen. Erfahrungen aus zu tauschen.. naja ich frage ich mich die Menschen die so negativ darauf blicken das irgendwann verstehen können.

Airsoft ist ein Sport und sollte nicht verboten werden

Viel mehr sollte auf bessere Aufklärung der Jugendlichen die mit Anscheinswaffen in der Öffentlichkeit erwischt wurden da diese meistens überhaupt keine Ahnung haben das sie gegen das deutsche Gesetz verstoßen haben.
Airsoftwaffen sind Sportgeräte mit denen viele Bürger Deutschlands einen in anderen Ländern anerkannten Sport ausüben und dies im legalen Rahmen ab 14 jahren bis ins höhere Alter.
Jeder siebte Bürger in Deutschland hat eine halbautomatische scharfe Waffe zu Hause - in dieser Statistik sind Gewehre und Pistolen von Mitgliedern der deutschen Schützenvereinen. Anscheinswaffen sind in dieser Statistik NICHT aufgelistet.
Durch diesen Entwurf sollen ausserdem auch Spielzeugwaffen wie Pistolen und Gewehre wie sie z.B. auf Wochenmärkten zu kaufen sind verboten werden da sie sich zwar von der Größe und Form her zu den original Versionen unterscheiden aber es bei den scharfen Versionen ebenfalls unterschiedliche Größen und Farben gibt.
Schützenvereine werden ihren Sport nicht mehr wie bisher ausüben können.
Wir Airsoftspieler werden unseren Sport nicht mehr wie bisher ausüben.
Kinder können keine Räuber und Gendarm oder Cowboy und Indianer mehr spielen wie bisher.

Der tragische Vorfall in Norwegen ist absolut zu verurteilen aber deswegen die deutsche Bevölkerung vor zu verurteilen ist schlichtweg der falsche Weg.
Wenn es eine Änderung des Waffengesetzes im Bereich der Anscheinswaffen geben sollte dann nur in der Hinsicht das man diese generell erst ab 18 erwerben können sollte.
Um ein öffentliches unerlaubtes führen der Anscheinswaffen zu verringern wäre es sinnvoller im Sinne des jetzigen Waffengesetzes für mehr legale Spielfelder zu sorgen.
Negativbeispiel Baden-Württemberg = Null offizielle legale Spielfelder!

Eine Aufnahme von Spielzeug ins Waffengesetz als verbotene Artikel sollte grundsätzlich abgelehnt werden.

Ein Verbot von halbautomatischen Waffen z.B. für Mitglieder in Schützenvereinen ist ebenfalls abzulehnen da sie ebenso wie obengenannte Airsoftwaffen als Sportgeräte dienen und nicht als Angriffs oder Verteitigunswaffen!

Quelle: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=21204

Airsoftwaffen

Verbieten sollte man sie nicht. Kennzeichnen wäre eine Idee. Aber hier bei mir in der Stadt gibt es auch ein paar "ghetto" Viertel. Auch dort hab ich noch keinen mit solchen Waffen gesehen.

Ich bin 13

Ich bin 13 und habe auch so eine pistole
aber ich benutze sie NIE in der öffentlichkeit!!!
ich schieße nur auf unserem grundstück
diese waffen sehen sehr echt aus und normale leute denken dann es
ist eine echte
also verbieten find ich nicht gut
aber man sollte sie nicht in der öffenlichkeit benutzen!!!

lillimausi
--------

Ja sowas hört man wirklich aber aus weitere entfernung könen das selbst die geübten polizisten das nicht erkennen

DTech
Irgendwie ...

Schon, dass ist heutzutage wirklich gefährlich.. egal ob für Polizei oder Normale Leute. Man erkennt ja net sofort ob es eine Scharfe Waffe ist!.
Man hörts aber normalerweise raus, beim Zurückziehen(Entsichern) des Waffenschlittens, und/oder beim EInführen des Magazins ob es sich um eine echte handelt oder net.
Ok bei Leien halt net. Wen selbst Cops teilweise Probs damit haben.
ABer verbieten wär schon besser.. selbst die Frei ab 14 Jahre(0, 5 Joule) -Vergleich--- Echte Handfeuerwaffe= 4000-7500 Joule) sehen echt aus.. xD!

Und ja ich kenn mich mit aus.. Stamm aus Hannover-Vahrenheide(Ghetto aka Sozialer Brennpunkt für euch Spießer

lillimausi
Endlich jemand meiner meinung,

Man sollte so etwas in der öffentlichkeit verbieten, ich mache zwar schießsport aber sowas sollte man nur in hallen oder eingegrenzen gebieten ausüben. wenn die jugend so weiter macht haben bald alle mit der polizei zu tun

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren