Nach der Schule als Escort arbeiten

Hallo,
ich bin 21 hole gerade die Realschule nach die ich diesen Sommer anschließen werde und lebe zurzeit vom ALG 2 ich würde gerne mein eigenes Geld verdienen und ich war schon immer fasziniert von diesem Beruf. Ich bin aufgeschlossen, attraktiv und kann gut mit verschiedenen Charakteren. Ich habe mich informiert dass ich ein Gewerbe anmelden müsste und dann? Ich kann ja nicht abschätzen was ich verdienen würde mir würden 1200 netto schon reichen. Und wie komme ich dann über die Runden wenn ich noch nicht voll im Berufsleben bin und am Monatsanfang erstmal die ersten Kunden habe? Lg

Antworten (1)
Selbstständigkeit

Hallo Lisa,

dein Wunsch so einen Beruf auszuüben ist schon mutig da du es mit verschiedenen fremden Männern zutun hast. Soweit ich weiss gibt es im Escort zumindest bei seriösen Anbietern keine sexuellen Kontakte von daher ist daran nichts schlimmes wobei auch die Prostitution vielleicht gesellschaftlich nicht so gerne gesehen wird aber dennoch ein Beruf ist.

Bezüglich deiner Frage kenne ich das so, das du eine gewisse Höhe an Einkommen erwirtschaften musst um nicht auf das Amt angewiesen zu sein das wird wohl vom durchschnittlich möglichen Verdienst errechnet und wenn du drunter liegst bekommst du sogenanntes ergänzsendes H4 also eine Aufstockung damit du über die Runden kommst.

Da du beim Amt das sowieso melden musst solltest du dich über die Einkommensgrenzen vorab informieren und was du halt zu beachten hast.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren