Schmerzen bei der vaginalen Sonographie?

He!
Ich war diese woche beim frauenarzt und der meinte er wolle nächstes mal bei mir eine vaginal sonographie durchführen. Ich habe natürlich sofort mit einer freundin darüber gesprochen und sie meinte sie hätte üble schmerzen dabei gehabt. Ist das normal? tut das nunmal einfach weh oder muss das bei mir nicht gneauso sein?

Antworten (5)
Vaginal-Sonographie im Alter schmerzhaft und evtl. unmöglich

Leider kann eine Vaginal-Sonographie im Alter sehr wohl äußerst schmerzhaft sein!Bei mir musste wegen der Höllenschmerzen und, weil es auch blutete, abgebrochen werden.
Ursache:
Im Alter atrophiert das Zellengewebe, es wird eng und trocken, die Zellwände sind rissig und bluten bei mechanischem Reiz.

Der nutzen eines Frauenarztes

Ich frage mich warum Mädchen unter 18 Jahre von den Eltern gezwungen werden da hin zu gehen. Die Mädchen Sollten selber entscheiben wann und wo.
Dadurch haben die Ärzte in meinen Augen keinen guten Ruf. Ich finde die Behandlungsmetode für veraltet. Ich finde das gwälerei. Früher gab es so was nicht. Und sie verdienen sich daran eine goldene Nase. Das sollte in meinen Augen Verboten werden.

Vaginaler Ultraschall tut nicht weh

Bei mir wurde der vaginale Ultraschall (Sonografie) auf dem Untersuchungsstuhl gemacht. Der Doc hat diese längliche Sonde zuerst mit so Gleitgel eingeschmiert und dann in die Scheide eingeführt, ziemlich tief. Auf dem Bildschirm hat er dann meine Gebärmutter und die Eierstöcke angeschaut. Ich konnte das Bild auch sehen, hab aber nich viel erkannt...
Schmerzhaft war das gar nicht, war mir nur unangenehm, weil ich noch länger in dieser blöden gespreizten Position auf dem Stuhl sein musste, in der vorher schon die Untersuchung mit dem Spekulum und Tastuntersuchungen dran waren.

Vaginale Sonographie

Hallo,
ich kann Dich beruhigen eine Vaginalsonographie ist überhaupt nicht schmerzhaft. Ich finde die Untersuchung beim Frauenarzt eigentlich auch immer total unangenehm und die Spekulumuntersuchung und den Abstrich auch schmerzhaft, aber die Vaginalsonographie ist überhaupt nicht schlimm, mach Dir keine Sorgen. Ich war beim ersten mal nur etwas überrumpelt weil meine Ärztin bisher immer nur einen normalen Ultraschall in einem Nebenzimmer machte und dann irgendwann mal meinte ich solle mich noch nicht wieder anziehen und untenherum noch frei bleiben. In dieser Praxis ist die Ultraschallsonde nicht beim Untersuchungsstuhl sondern im Zimmer nebenan bei einer normalen Liege. Muß man sich halt ganz normal hinlegen und die Beine aufstellen. Also keine Panik, überhaupt nicht schlimm.

Schmerzen müssen nicht sein!!!

Hallo marialara....
Ich selber arbeite beim Frauenarzt und bei mir wurde auch schon eine Vaginalsonographie gemacht. Ich kann dich beruhigen, es tut NICHT weh. Es ist vielleicht ein bisschen unangenehm aber das sind vielleicht die Umstände. Du liegt auf einem gynäkologischen Stuhl und bekommst eine Ultraschallsonde in die Scheide eingeführt. Wie gesagt es ist nur ein bisschen unangenehm :)!!! Deine Freundin sagt sie hatte Schmerzen dabei...vielleicht war sie ein bisschen verkrampft, vielleicht hatte sie Angst, dass sich irgendwas ddabei herrausstellt evtl Schwangerschaft oder was schlimmes. Ich geb dir einen Tipp: Wenn dein Frauenarzt dir die Sonde einführt atme einmal ganz, ganz tief durch die Nase ein. Das erleichtert die Sache ein bisschen. Und auch während der Untersuchung immer schön tief in den Bauch einatmen (am Besten durch die Nase), das wirkt entspannend. Mach deine Erfahrung. Es ist wirklich NICHT schlimm!!!
Lg Mönchen

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren