Wie oft kann man sich selberbefriedigen, ohne dass Prostatabeschwerden auftreten?

Wie oft kann man sichs selber machen ohne das Beschwerden bei der Prostata auftreten?

Antworten (9)
Der "körper" sagt bestimmt irgendwann.....

.......nun ist aber schluß ;-) *lol

Selbstbefriedigung

Man kan es sich so oft machen wie man will.

Ich denke mal oft...

Bei mir hat sich beim onanieren noch nie was an der prostata getan, dh ich hatte noch nie schmwezen dort. ihre aufgabe macht sie ganz gut^^

Au mann

Kann gar nicht glauben das man sich 30 mal am Tag einen Rubbelt.
Die hälfte ist für mich schon zuviel.
Soviel Zeit habe ich garnicht.
Und ich denke mal das die Gefühle dann auch nicht so doll sind.

Wahrheit

Ist dass der weltrekord bei 19 mal war
nicht 15-30mal das is quatsch

Der Weltrkord

Liegt glaube ich bei 25-30 mal in 24 std. weiß nicht mehr so genau
aber sb reicht 1-2 mal am tag
kalsse statt masse

Hmm

Hallo,
ich finde es ein wenig komisch, denn ich kann ebenfalls maximal 1-2mal am Tag kommen, bevor mir mein ganzer Penis wehtut und es einfach langweilig wird. Lieber benötige ich dann 20 Minuten und spritze dann, als in 5min 2x zu kommen und dann das Ergebnis nicht besonders toll war. Tut euer Penis nicht weh, wenn ihr ständig an ihm herumreibt?
Was macht ihr falsch oder was mache ich falsch?

Man kann sich so oft man will selbstbefriedigen. Das macht der Prostata nichts aus.
LG

Hallo,
Es ist sehr unterschiedlich aber eigendlich hatte ich noch nie Schmerzen oder andere Beschwerden bei der Selbstbefriedigung. Ganz im Gegenteil ich habe schon mehrmals versucht so oft wie es geht es mir selber zu machen ich habe ca bei 10 Mal aufgehört weil ich keine Lust mehr hatte und mir mein Arm langsam weh tat aber ich denke es ist jedem selber zu überlassen. Wenn ich es mir selber mache dann meistens so 1 - 2 Mal dann ist gut =)

MfG Tim

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.