Ab welchem Alter sollte man vorsorglich eine Herzuntersuchung machen?

Mein Mann ist gerade 40 Jahre alt geworden. Bisher hat er gesundheitlich keine Probleme und geht deshalb auch selten zum Arzt. So ein Herzanfall kann ja ohne Vorwarnung kommen. Sollte man dann nicht vorsorglich eine Herzuntersuchung machen lassen und ab welchem Alter wäre das zu empfehlen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Kugelchen

Antworten (4)

40 ist zwar kein Alter, aber so ab Mitte 40, Anfang 50 kriegen schon relativ viele Männer einen Schuss vor'n Bug. Übrigens auch immer mehr Frauen.
Man kann also gar nicht früh genug anfangen mit Herzuntersuchungen, finde ich. Der Stress im Beruf wird schließlich nicht geringer, und der ist ja oft Schuld an Herzkrankheiten.

Gesundheitscheck ab 35

Es gibt doch diese Gesundheitschecks, die man ab 35 von der Kasse bezahlt kriegt. Ich glaube alle zwei Jahre. Da würde ich das einfach mitmachen lassen, wenn das nicht sowieso zum Standard gehört.

Moderator
Hallo Kugelchen

MissMarie... hat recht. Da wird üblicherweise EKG und Ultraschall mit gemacht. Seeeehhhhrrrrr empfehlenswert! (...und tut auch gar nicht weh....)

Moderator
@Kugelchen

Soviel ich weiß bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre einen Check-Up. Der dient zur Früherkennung von Herz- Kreislauferkrankungen, Nierenerkrankungen und Diabetes. Diese Untersuchung wäre doch eine Möglichkeit.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren