Auch impotente Männer brauchen LIEBE

Hallöchen, ich denke, dass auch solche Männer "LIEBE" brauchen, und eine Partnerin, der das nichts ausmacht!!!!! Sex ist für alle das schönste, aber ich würde es vorziehen, einen Partner zu haben, der das GEWISSE "EINE" nicht mehr will oder kann!!!! Schaute schon überall, wo man solch einen Menschen, der einfach lieb ist, finden kann, gemeinsam alles schöne geniesst, und in Harmonie zusammen hällt!! Bin eine Frau 57j und würde mich freuen, wenn mir jemand nen Tipp gibt, mich aber BITTE nicht für verrückt hällt!!Gruss ERI

Antworten (31)

guten Morgen,
seit 6 Jahren danke ich der Medizin, mich durch grosse Operationen am Leben gehaten zu haben. Durch entfernen der Prostat und erschaffen einer Neoblase, habe ich mitlerweile ein lebenswertes Leben, ich ich lebe sehr gerne :-)
Die durch die OP`s resultierende Nachteile ist halt eine Impotenz. Wobei die Gefühle im Unterleib noch voll da sind. Dadurch bedingt, sind Nähe, berührungen etc. sehr wünschenswert. Nun habe ich gelesen das in einigen Asia Massagesalons solche Probleme überspielt werden. Ich traue mich einfach noch nicht, das auch auszuprobieren.
liebe Grüße

Diabetes

Seit der Diagnose meines Diabetes mache ich mir auch Gedanken über meine nachlassende Potenz. Ernste Probleme habe ich durch die nachlassende Potenz noch nicht und trotz der Vasektomie ejakuliere ich auch noch, aber es spritzt nicht wie früher. Auch wenn's einmal nicht mehr geht mit der Penetration muss man deswegen auf Sex nicht verzichten. Das wichtigste ist das Verständnis der Partnerin. Alles Andere lässt sich auch mit den Fingern und der Zunge machen.

Hallo alle zusammen ich bin 55j und ja ich bin auch impotent und spritze nicht mehr ab trotzdem mag ich sex zum beispiel oral ich komme ja noch zum orgasmus

Hallo,

ich habe jemanden kennen gelernt, der durch einen Unfall auch impotent geworden ist.
Er kann noch einen Orgasmus ohne zu ejakulieren bekommen, aber keine Erektion.
Die Schwellkörper haben sich auch schon zurück gebildet!
Sex ist zwar ohne steifem Glied, was Frau ja meistens erwartet, nicht ein all zu großes Problem.
Sicher, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, mir fehlt nichts, aber darum geht es auch nicht. Meine Frage ist eher, kann man es wieder erlangen, die Erektion und wenn ja was sollte man(n) dann machen?
Gibt es irgendeine Möglichkeit? Ich kenne mich nicht aus! Im Internet stehen auch meistens nur Themen über Impotenz, wobei das meistens psychisch ist. Das Thema, wo nichts mehr geht, wird nie angesprochen, meine wenn die Nerven durchtrennt sind oder so!
Mit dem Arzt scheint er nie drüber gesprochen zu haben, nach dem Unfall!

Hallo in die Runde.
Ich, männlich, Mitte 40, bin durch einen Sportunfall quasi impotent geworden.
Seit dieser Zeit ist meine Libido auch quasi nicht mehr vorhanden.
Zu dieser Zeit war ich in einer Beziehung zu einer Frau, die ich sehr geliebt habe.
Sex konnte seit dem Unfall nur noch mit Hilfe von Viagra geschehen. Die Spontanität war zwangsläufig dahin. Jeder Sex musste geplant werden. Da ich ein ziemlich sensibler Zeitgenosse bin, hat zum Ende hin selbst das Viagra nicht mehr richtig gewirkt. Ist halt auch eine Kopfsache. Lange Rede, kurzer Sinn: Es kam wie es eben kommen musste. Sie beendete nach rund 4 Jahren die Beziehung. Ich konnte das natürlich nachvollziehen. Wer kann schon als jüngerer Mensch ganz auf Sex verzichten?
Ich bin seitdem Single. Die Impotenz erdrückt mich an manchen Tagen und isoliert mich. Man ist quasi gezwungen, sein Dasein alleine zu fristen. Weil nun mal der Sex eine Säule in einer funktionierenden Partnerschaft ist. Und irgendwann muss man(n) sich ja der potentiellen Partnerin offenbaren. Und hat zu 99 Prozent direkt verloren. Diese Enttäuschung möchte ich mir und keiner Frau mehr antun.
So bleibt nur die stille Isolation, weit ab vom weiblichen Geschlecht.

Habe auch das Problem nach einer Herz-OP

Nach einer Herzoperation bekam ich einige zusätzliche gesundheitliche Probleme, die ich jetzt, nach fast 3 Jahren fast alle in den Griff bekommen habe. Was aber zu bleiben scheint, und ich glaube hier auch nicht mehr an eine wesentliche Besserung, ist eine z.T. erhebliche Erektionsschwäche um nicht zu sagen eine Impotenz.
Anfangs dachte ich noch:“ Na was soll’s, hauptsache ich lebe noch....“ Aber so mit der Zeit wird es doch schwieriger, vorallem wenn man als alleinstehender wieder Kontakte zur weiblichen Welt suchen will.
Man(n) hat ja nichts mehr zu bieten, ist eigentlich kein richtiger Mann mehr, wer will so einen noch?
Ist nicht so einfach wie es sich liest.
So das wollte ich zum Thema beitragen.
Falls hier jemand ist, der Rat weiß oder auch ähnliche Erfahrungen hat, dann würde ich mich über Info‘s freuen.

Impontentz

Hallo Kema,
bin im deiner Meinung und toll hast geschrieben.
Bin gehörlos und hab etwa Erfahrungen.

Es gibt wichtigeres im Leben als Rein-Raus-Sexualverkehr....einfach mal akzeptieren!

Hallo, ich finde manche Argumente unmöglich und äußerst untolerant.
Sexualität kann auf unendliche Art und Weise ausgelebt und praktiziert werden.
Ich finde es über aus beschränkt, wenn Frauen oder Männer denken, ohne Rein-Raus-Sex kann es in einer Liebesbeziehung nicht funktionieren.
Ich bekomme eher immer mehr das Gefühl und den Wunsch das Männer wie Frauen zum größten Teil schwanz-/Sexorientiert in ihren Gedanken und Handeln sind und es dazu führt, dass sogar wichtigere Werte und Themen im Leben und in der Welt dadurch von ihne erst gar keine Beachtung bekommen, geschweige noch, dass sie in die Lage kommen, mehr Menschlich und rücksichtsvoll durch die Welt zu gehen und zu leben.
Alle Bildung, alles Potenzial kann durch ständige Suche nach sexueller Befriedigung und vor allem Rein-Raus-Sexsucht, zunichte gemacht werden....das finde ich sehr schade und traurig!
Allein schon, dass Frauen, die sich nicht auf ihr sexy Äußeres reduzieren lassen, dafür beleidigt und beschimpft werden, ist doch echt krank.
Aber ok, bei den meisten, wo es eben intakt ist und funktioniert, ist es auch eben eine relativ natürliche Konsequenz....aber ich weiß, dass bei mir alles recht gut funktioniert, aber ich lieber einen Mann hätte, der nicht von Anfang an versucht herauszufinden, wie oft er sich mit mir treffen muss, bis ich bereit bin mit ihm körperlich intim zu werden und Rein-Raus-Sex zu haben....ich bin immer wieder fassungslos, das mir das zum Vorwurf gemacht wird.
Ich habe so viele Themen im Kopf und Herzen und im Leben zu lafen, dass der Sex zur schönsten Neben Nebensache wird.
Ich denke, wenn Menschen die Fähigkeit inne haben, alle Themen gut auszubalancieren, dann haben sie ein normales Verhältnis zu ihrem eigenen Körper und können auch mit sich selbst gut Liebe machen, ohne ständig nach anderen sexorientierten Männern oder Frauen zu suchen.
Also liebe Leut, einfach leben und leben lassen.... ich bin 46 Jahre alt und auch der Einstellung, das ein zeugungsunfähiger, impotenter Mensch mit tollem Charakter und fantasievoller und kreativer Persönlichkeit höhere Chancen hat, mit mir eine sehr innige und Liebevolle Beziehung zu beginnen, als Männer, die ihre Freizeit und Fähigkeiten eher sexuell gestalten.

Bin imotent

Hallo, ich bin verheiratet. Mein Frau demütigt mich, weil ich leider impotent geworden bin. Sche Partnerin die das akeptiert. Bin 55 Jah alt.

Hallo Helene

Ich habe den Beitrag erst heute gelesen und würde gerne mit Dir mal in Verbindung treten(Falls überhaupt noch Interresse besteht).Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar!
Vielleicht bis bald, Tschüss Jörg!

Impotenter mann

Ich habe einen impotenten mann und der ist nicht zufrieden damit, dass ich das akzeptiere. der haut auf den putz, dass jeder mensch denken muss, er wäre der potenteste auf der ganzen welt. wie geht frau damit um?

Genau

Was habt Ihr für ein Problem???
Es gibt so viele Möglichkeiten, die Sexualität auszuleben, wo beide auf ihre Kosten kommen. Einfach niteinander reden und vor allem ausprobieren - das hilft - versprochen! Da kommt es überhaupt nicht auf das kleine gewisse Etwas an!!!!!!

Was wird das?

Was wird dieser Thread? Iwann kommen die Kuppler an!

Ne ne ne, bitte -nochmals gesagt- haltet Euch an die AGB's des Forums!

Dark-Dreams

Eigentlich

Eigentlich gar nicht!

Denn es ist vorboten -laut den Foren ABG's- Deine Kontaktdaten zu melden/schreiben!
Es ist auch verboten wenn ihr beide hier "chattet"!
Es ist auch verboten, dass wenn du ein Profil erstellt hast, ihn daraufhinwiest das er Dein Profil lesen sollte!

WENN aber er nurmal so DEIN Profil liest und du da was stehn hast -deine sache was du da stehn hast- DANN könnte sich ja was entwickeln!

Ich denke aber nicht das sich hier iwas entwickelt.

Dark-Dreams

Wo finde ich @Suedwest

Hallöchen.....wie kann ich IHN hier finden??????

@Suedwest

Hallöchen, da bin ich nach langer Zeit wieder!!!!
Bin immernoch einsam.... :-(
Wie kann ich denn KONTAKT zu Suedwest, 61 jahre...aufnehmen????
Wäre toll, wenn wir uns mal Privat schreiben könnten.....liebe grüsse Eri

Moderator
@ Elbestrand HH

Das musst du hier nicht mehrmals posten, wenn du das einmal ins Forum postest, dann reicht das auch.
Du solltest nicht immer wieder die Seite "aktualisieren", denn dann wird der Beitrag immer wieder "neu" ins Forum gepostet!

Es gibt auch impotente Frauen!

Immer wird nur von den Männern geredet in den Antworten auf Deinen Brief. Es gibt aber keine Frau, die zugibt, impotent zu sein, was nicht asexuell bedeutet. Ich kann beispielsweise wegen fortgeschrittener Vaginalatrophie keinen Koitus mehr haben und habe auch eine sehr lange Refraktionszeit. D.h. von einem Orgasmus (durch Onanie) bis zum nächsten müssen 6 Wochen vergehen, weil es sonst nicht zum Höhepunkt kommt. Hormone sind bei mir kontraindiziert. Durch Ovula wurde die gesamte Vaginalhaut zerstört und durch Hormonpflaster erlitt ich ein Aneurysma der Gehirn-Hauptschlagader. Auch ich frage mich, warum ich wegen meines "Altersproblems", das immerhin unter Frauen in der Postmenopause durchaus verbreitet ist, keinen Partner mehr haben kann. Ich versuche gar nicht erst, einen zu suchen, denn mir reichen die Antworten sowohl von Männern als Frauen, die keine Ahnung haben, wovon sie reden, dass eine Vaginalatrophie "psychisch" sei. Es ist ein Altersproblem, über das leider nicht gesprochen wird!

Warum nicht?

Hallo,

es gab Zeiten im Leben wo Sex Spass machte, inzwischen ist meine Sexualität eingeschlafen und ich vermisse sie nicht. Lebe schon länger alleine, da es schwer ist eine Partnerin zu finden, welche ohne Sex klarkommt.
Dabei kann Berührung, Massage, Kuss sehr schön sein. Es muss doch nicht zum Geschlechtsverkehr kommen. Der ist zur Fortpflanzung nötig, aber nicht unbedingt zur Lustbefriedigung.
Also wenn eine Frau sich bei mir melden möchte, bitte gerne.
Bin 61, lebe im Südwesten von Deutschland und geniesse das Leben auch ohne Sex.

Gruss
H.P.

Was ich loswerden muss ...

@Erika
Du suchst keinen impotenten Mann, sondern einen Mann, der keinen Sex mehr möchte. Das ist was absolut anderes. Günther hat es hier sehr schön ausgeführt.
@ O_Gee
Sex ist nicht alles in der Beziehung, aber ein wichtiger Teil zwischen zwei Liebenden.
Schau doch Beziehungen an, bei denen der Sex absolut nicht funktioniert. Die Beziehung zerbricht meistens …
@Lotte 11
Natürlich ist es normal bei einer Partnersuche kritisch zu sein und zu sehen, was für einen persönlich wichtig ist. Was nützt mir ein Partner, wenn ich nicht glücklich bin und Kompromissen eingehe, nur um nicht alleine zu sein ?
Und übrigens, der Wunsch nach SEX hat nichts mit trieb gesteuert zu tun.
@Helen
Du schreibst, Du siehst so toll aus und alle wollen nur SEX mit Dir.
Um es mal brutal auszudrücken:
Was nützt mir ein Ferrari in der Garage, wenn ich nicht mehr Autofahren kann …

Wünsche euch trotzdem, dass Ihr ein Gegenstück für euch findet ...

Helene

Hallo liebe Erika, ich bin 45 und sehe das genau so wie du !.
bei mir ist es so das ich keinerlei Lustempfinden habe und auch nicht Vermisse !.Das einzige was ich sehr Vermisse ist (Gemeinsamkeit , Kuscheln oder Schmusen , all das und vieles mehr genießen zu können ganz ohne dem eigentlichen Akt Sex.............
Wie schon erwähnt bin ich 45 Jahre ,
166cm Groß 53 kg Schwer ,
Mittellanges Dunkles Haar u Braune Augen !.
Mein Problem ist das ich immer noch zu gut Aussehe für mein Alter ,
denn alle die ich kennen lerne wollen immer nur das eine nämlich (SEX),
Ich mag nicht mehr alleine sein !!!!!
Kann mir das bitte jemand Helfen ?????????????????????????..............
Lieben Gruß und ein dickes Dankeschön im voraus .
Helen.

Äh?

Also ich weis nicht ob sich da überhaput ein Mann outen würde...

Ich denke mal du musst mit den richtigen Wörtern googlen...

Dark-Dreams

Wo finde ich einen .......

Hier wieder, nach langer Zeit, ERIKa......kann mir jemand helfen , und mir sagen , wo ich einen solchen Mann finden kann???? Bin 59j. und denke , das ein netter Mann sich freuen würde, wenn er ein liebes Frauchen kennenlernt, das keinen Sex möchte..LG Hanny

Moderator
@ Hans

Die E-Mailadresse und Handy Nr. gehören hier nicht rein, das kannst du in den Forenregeln nachlesen !
" Bitte veröffentlichen Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen, ICQ-Nummern, Internetadressen oder Ähnliches .... "
Das sich hier Jugendliche an diese Regeln halten sollen, kann sich ein Erwachsener wohl auch an die Forenregeln halten, oder ???

Impotenz bedeutet nicht ohne Sex!

Hallo Erika,
wenn du den Wunsch hast, mit einem Partner zusammenzuleben, der keine sexuellen Bedürfnisse hat, dann ist das ok. Aber dann darfst du dich nicht nach einem impotenten Mann umschauen. Impotente Männer (d.h. Männer, die af natürlichem Weg keine für einen GV ausreichende Erektion erlangen oder aufrecht erhalten können) leiden in der Regel sehr stark unter diesem Zustand und haben ganz normale sexuelle Bedürfnisse. Zum Glück bedeuten Erektionsstörungen niemals Verzicht auf eine befriedigende Sexualität. Auf der einen Seite gibt es eine Reihe von Medikamenten und Hilfsmitteln, mit denen jeder Mann mit Erektionsstörungen wieder eine Erektion bekommen kann. Auf der anderen Seite gibt es auch wunderbaren und befriedigenden Sex, für den "Mann" keine Erektion braucht. Da kann jedes Paar einen Weg finden, um trotz dieser Behinderung eine sehr befriedigende Sexualität zu leben. Also nur mit Medikamenten und Hilfsmitteln, ganz ohne Medikamente und Hilfsmittel oder mal so, mal so.

Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Hallo Erika

Selbst wenn du einen impotenten Mann findest, ist es noch lange nicht gesagt, dass ihr zueinander passt, und vor allem ist nicht gesagt, dass er dir treu ist.
Ich persönlich finde es immer sehr schade, dass Einige bei der Partnersuche so viel Wert auf ein bestimmtes Kriterium legen, dass der Mensch, der eigentlich genau zu einem passen würde total übersehen wird.
Erika, was ist denn der Grund, dass du unbedingt einen impotenten Mann haben möchtest? Wenn du keinen Geschlechtsverkehr haben möchtest, wird der Mann, der dich liebt, das verstehen. Nicht alle Männer sind "triebgesteuert".

Community-Experte
Immer

Noch besser, als ein Sau(v)ie(h) im Bett zu haben!!

...

Wer will denn einen IMPOTENTEN mann ??? is doch voll scheiße ohne sex im leben/in einer beziehung!!!

Viel Glück!

Ich kann dein Bedürfnis durchaus nachvollziehen. Ich glaube das man ohne den sexuellen Faktor unter Umständen eine wesentlich intensivere Beziehung hat, die primär auf das Zusammensein, die gemeinsamen Unternehmungen und den Gedankenaustausch gerichtet ist. Ich hoffe, du bist mit deiner Suche erfolgreich.

Suche impotenten MANN

DANKE;ABER KEIN mANN MIT DIESEM pROBLEM; FINDET MAN IN EINER pARTNERVERMITTLUNG;ODER SO11hOFFE;DAS HIER MAL EIN GANZ LIEBER REINSCHAUT1gRUSS ERI

Community-Experte
Nein

Was sollte daran verrückt sein? Sex ist doch nicht alles in einer Beziehung...

Vllt. findet man solche Leute über Kontaktbörsen im Internet (z.B. www.neu.de)

Jemanden, der so einen Charakter hat, sollte doch zu finden sein... nur wirst du wohl nicht beim 1. Date erfahren, ob er "nicht mehr kann".

LG und viel Glück.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren