Die Zahl der unfruchtbaren Männer nimmt zu, warum ist das so?

Meine Freundin will unbedingt schwanger werden. Ihr Mann und sie "üben" fast täglich, aber es tut sich nichts. Heute morgen habe ich in der Zeitung gelesen, daß die Zahl der unfruchtbaren Männer drastisch angestiegen ist. Es soll am Stress und der Hektik der heutigen Zeit liegen. Das kann ich mir aber nicht vorstellen, weil es früher, z. B. in Kriegszeiten weit mehr Sress gab, aber die Männer damals waren trotzdem fruchtbar. Woran kann es also liegen? Kennt jemand eine Antwort darauf? Würde mich freuen. Vielen Dank! Laurita87

Antworten (4)
Umwelt und Stress

War selbst lang mit dem Thema unterwegs. Wir waren erst bei meiner Frau am schauen. Hier war unser erster Verdacht. Mittlerweile wissen wir durch ein Aufklärungsgespräch bei einem Arzt für Urologie, dass es an mir liegt. Er meinte, dass durch ungesundes Essen, wenig Sport und die Räucherei meine Spermienqualität nicht mehr passt. Er empfahl mir Terafluxx oder Profertil. Mit beiden behandelt er wohl seine Männer zunächst. Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können? Ich nehme derzeit das preiswertere Terafluxx seit 3 Wochen und würde gerne wissen, wie lange ich es nehmen soll. Mein Arzt will erst in ca. 3 Monaten ein neues Spermiogramm machen und war sehr zuversichtlich. Achja, Rauchen hat er mir auch untersagt!

Fruchtbarkeit Mann

Ich kann mir gut vorstellen dass es das schlechte essen ist. ich selber esse meistens in der kantine, da ist alles stundnelang gekocht. man isst ja auch immer weniger gemüse und salat, stattdesse fritten und nudeln. Hier http://fruchtbarkeit-steigern.com/ steht zum Beispiel auch dass die Ernährung ein grosser Faktor ist. Ausserdem ist nachgewiesen dass man mit speziellen Vitaminprodukte die Spermien wieder verbessern kann. das ist doch auch ein zeichen dafür dass es an der ernährung und umwelt liegt.

Ernährung und Hormone

Scheint mir die Antwort meistens zu sein. Bin gerade auf eine interessante Seite dazu gestossen, deshalb weiss ich es. Weichmacher aus Plastik sind aber sicher auch nicht gut. Gegen schlechte Ernährung kann man was machen, den Hormonen auszuweichen ist schon echt schwierig.

Antwort

Ich kann dir nicht sagen, ob es wirklich daran liegt, aber ein Faktor, der Männer unfruchtbar machen kann, ist Plastik. In unserem Plastik sind Stoffe, die sich im Körper wie Östrogene verhalten - das kann Männer unfruchtbar machen.
Z.B. wenn sich Plastikatome aus einer Trinkflasche ins Wasser lösen oder auch, wenn mit Plastikgeschirr oder Plastikkochlöffeln gekocht wird.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren