Geld für Väter von Kuckuckskindern! - Strafe für die Mütter?

Letztens habe ich bei einer Reportage gelesen, dass Väter von Kuckuckskindern bei dem leiblichen Vater des kindes den gezahlten Unterhalt einklagen können, d.h. sie kriegen den geleisteten Unterhalt zurückerstattet. Ich finde dieses vollzogene Gerichtsurteil sehr gut! Denn es ist echt eine Unverschämtheit von Frauen dem Partner ein Kind unterzuschieben. Ich finde soetwas sollte bestraft werden. Wisst ihr vielleicht, ob die Mütter in Deutschland für so eine Tat bestraft werden?

Antworten (4)
Arme männer

Also so wie ich Vatter Staat kenne (oder eher Mutter *lach*) kann man da nix machen. Frauen haben immer Recht bei sowas ob man will oder nuicht

Ey cool

"ich" hast mir ja neue denkanstöße gebracht! Danke,

Aber das jedes dritte Kid Kuckkuck schreit weis wohl jeder.

Dark-Dreams

Frauen haben halt mehr Rechte

Nein, das ist ja das "Tolle" Frauen dürfen ihrem Mann ein fremdes Balg unterschieben und werden dafür nicht bestraft. Es heisst immer im Interesse des Kindes, der Mutter und auf den betrogenen Vater wird geschissen.

Aber was will man von einem Land erwarten, dass angeblich Gleichberechtigung hat - aber nur der Mann zur Bundeswehr muss?

Ich kann jedem Mann, der ne Vaterschaft ohne Test unterschreibt, geistige Unzurechnungsfähigkeit bescheinigen

Sorry

Ich habe keinen Plan was du da sagen willst.

Dark-Dreams

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren