Kann eine Hirnzyste einen epileptischen Anfall auslösen?

Kennt sich jemand von euch mit der Krankheit Epilepsie aus? Ich hörte, daß durch eine Hirnzyste Epilepsie, oder ein epileptischer Anfall ausgelöst werden kann. Jetzt wüsste ich gerne, ob das stimmt und was für eine Art Anfall das in dem Fall wäre. Herzlichen Dank im Voraus. LG Sabine

Antworten (3)

Epileptische ist nicht gleich Epileptischer Anfall. Es gibt etliche verschiedene Arten von Anfällen. Bei manchen bist du bei Bewusstsein, bei manchen bist du komplett gar nicht bei bewusst sein. Bei manchen verstehst du nur die Augen oder starrst in die Luft, bei einem Gran mal zbsp. wie bei mir ist der ganze Körper am krampfen, du kannst einlassen und ein koten usw. Also wie du siehst....Anfall ist nich lange ist Anfall.

Und dann gibt es auch noch die Spate Psychogene Epilepsie

Das ist richtig: Hirnzysten können unter anderem auch epileptische Anfälle auslösen. Was du allerdings damit meinst, wenn du fragst, was für eine Art Anfall das denn dann wäre, weiß ich nicht. Ein epileptischer Anfall ist ein epileptischer Anfall. Punkt.

Hallo,
Epilepsie kann sowohl durch fehlplatzierte Objekte, wie Zysten, Tumore und so weiter ausgelöst werden, wie auch durch äußere Einflüsse.
Das Gehirn ist ein sehr komplexes Organ und birgt immernoch viele Geheimnisse. Es kommt ganz auf die Lokalität der Zyste an, ob sie einen Anfall auslösen kann oder nicht.
LG

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren