Kann man an bestimmten Augenfalten in der Kindheit erkennen, daß man später Allergiker werden kann?

Meine Schwester war mit ihrer kleinen Tochter mal wieder beim Kinderarzt. Der scheint wohl hellseherische Fähigkeiten zu haben, denn er konnte an einer bestimmten Augenfalte erkennen, daß die Kleine mal Allergikerin werden könne. Kann da wirklich was dran sein, was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Tina

Antworten (3)

Kein Humbug, haukeh, sondern die sogenannte Dennie-Morgan-Falte: Diese Falte sitzt unterhalb des unteren Augenlids. An ihrem Vorhandensein kann man auf eine Veranlagung zu allergischen Reaktionen schließen.

Was ist denn das wieder für ein Humbug?

Dennie-Morgan-Falte

Dennie-Morgan-Falten sind Einfaltungen der Haut unterhalb des unteren Augenlids, die klinisch als Zeichen für eine allergische Veranlagung (Atopie) gelten.

In der Regel sind Dennie-Morgan-Falten beidseitig vorhanden und im Kindesalter stärker ausgeprägt. Sie können doppelt oder einfach gefaltet sein.

Dennie-Morgan-Falten erlauben beim ersten ärztlichen Blick in Zusammenschau weiterer Symptome schnell die Verdachtsdiagnose einer Atopie. Jedoch sind sie kein verlässliches diagnostisches Zeichen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dennie-Morgan-Falte

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren