Kann Selbstbefriedigung die sportliche Leistung negativ beeinflussen?

Im Verein schwirrt das Gerücht herum, dass häufiges Selbstbefriedigen die sportliche Leistung negativ beeinflussen könnte.
Gibt es dazu fundierte Erkenntnisse, in welchen Fällen das wirklich so sein könnte?

Antworten (7)
Kann sein

Ich glaube dass bei ausdauersport es durchaus nützlich sein kann. Aber wenn man wie ich 100 meter sprinter ist, und im startblock gute reaktionen braucht, kann es glaub ich schon sein dass man durch die entspannung von sb oder gv die reaktionen vielleicht nicht mehr so gut sind da man sehr angespannt und konzentriert sein muss.
Aber sicher bin ich mir nicht.
Hoffe ich konnte helfen
Ob es wirklich so ist.....kp

Wenn du's direkt vorher machst hast du keine Power/Kampfkraft!
Aber mit ner Stunde Abstand gehts wunderbar. Ist auch nicht schädlich oder so, raubt dir nur die Kraft (und Motivation) für ne halbe Stunde bis Stunde

Selbstbefriedigung und sportliche Leistung

Das ist meiner Meinung nach wirklich ein Gerücht!
Wenn du das natürlich direkt vor dem Sport machst, könntest du etwas erschöpft davon sein, aber normalerweise wird die Leistung nicht schlechter sondern könnte sogar noch gesteigert werden, weil man ja auch "entspannter" ist.

Müdigkeit

Viele verspüren danach eine (angenehme) Müdigkeit. Von daher wird direkt danach die Leistungsfähigkeit etwas absinken, könnte ich mir vorstellen. Ob das so extrem ist, dass man im Sport keine guten Leistungen mehr bringt, kann bestimmt nur ein Leistungssportler oer Sprotmediziner beantworten.

matze91
Andres93

Es gibt keine fundierten medizinische Erkenntnisse, das SB oder GV zur Verminderung der sportlichen Leistungsfähigkeit führt.
Natürlich wird kein Leistungssportler oder Freizeitsportler, direkt vor einem Wettkampf Sex haben (in welcher Form auch immer) und es seinen Konkurrenten mitteilen. Es bleibt also eher eine hypothetische Frage, welchen Einfluss SB oder GV direkt vor einem Wettkampf haben könnten.
Vielleicht wäre es sogar Leistungssteigernd. Beim GV werden die meisten Muskeln am menschlichen Körper aktiviert. es wäre also eine Art "Warmmachen"..Bei der SB ist dieser Effekt eher begrenzt auf Arm-und Bauchmuskulatur.
Ich halte dieses Gerücht für nicht beweisbar. Wohl eher mit Gerüchten wie:
-von SB kriegt man eine krumme Wirbelsäule oder "Hirnschwund" oder wird im Alter Zeugungsunfähig-.
Also wenn dir nach SB oder Gv ist, dann tu es, egal wann.

135790

Ich glaube auch nicht, dass es dazu fundierte Ergebnisse gibt.
Einige Trainer untersagen zwar vor Wettkämpfen die körperliche Intimität, aber ob es wirklich schlechter oder sogar besser wird dadurch kann dir niemand sagen.

Denke nich

Also ich denke nicht das das so ist.
Ansonsten wär das über all hier geschrieben .

LG jat13

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.