Komma bei Satz ohne Verb?

Hallo,

mich beschäftigt seit einiger Zeit die Kommasetzung in diesem "Satz" bzw. Wortgruppengefüge:

"Für etwas Weihnachtsstimmung ein Klassiker zum Mitsingen"

Laut Pronominalisierungstest "Dafür etwas dafür" (o.s.ä.?) würde hier doch kein Komma stehen, oder? Und was ist das denn für ein Satz ohne Verb? Nebensatz? Oder wird er als Hauptsatz begriffen? Mit oder ohne Komma nach Weihnachtsstimmung? Es ist auch kein erweiterter Infinitiv. Jedoch könnte man daraus "Um etwas Weihnachtsstimmung zu erzeugen, ein Klassiker zum Mitsingen" machen, dann wäre das Komma schließlich obligatorisch, richtig?

Danke für einige Gedanken dazu.
Grüße

Antworten (1)
...

Also ich glaube der Satz ist richtig..
Ergänze doch einfach ein prädikat: Für etwas Weihnachtsstimmung (braucht man) einEN Klassiker zum mitsingen
Aber ich weiß jetzt nicht ob der satz so gemeint ist.
Und du kannst bei jedem Satz nen Prädikat ergänzen, dass ist dann ein Stilmittel, eine Ellipse?!
UNd ich hab gelernt dass ein NS immer ein HS braucht, ein NS kann nicht allein stehen.
Demzufolge ist dieser Satz meineserachtens ein HS

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren