Muß man beim Stillen bestimmte Nahrungsmittel meiden?

Ich möchte meine Kleine so lange wie möglich stillen. Die erste Woche hat es ganz gut geklappt. Aber ich denke, daß alles was ich zu mir nehme auch Auswirkungen für die Kleine hat. Deshalb meine Frage an euch: Welche Nahrungsmittel (Speisen und Getränke) sollte ich auf jeden Fall meiden, damit mein Baby keine Probleme nach dem Stillen kriegt? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Rhaussie

Antworten (4)
Kinderarzt fragen

Warum fragst du nicht mal den Kinderarzt? Der müsste das doch am besten wissen.

Muss man nicht auch auf Erdnüsse verzichten? Ich meine nur , weil doch viele Leute eine Allergie darauf haben.

Kein Pfefferminztee, keine Kohlensäure

Noch was zu den Getränken: Nimm lieber kohlensäurefreie Mineralwasser und trinke keinen Pfefferminztee.

Ernährung der Mutter während der Stillzeit

Du solltest dich möglichst auf Biolebensmittel verlegen und auf scharfe Gewürze, Zitrusfrüchte, Hülsenfrüchte, Zwiebeln und vor allem auf Alkohol und Zigaretten verzichten. Ich selbst habe in de Stillzeit auch keinen koffeinhaltigen Kaffee getrunken, sondern habe mir den entkoffeinierten gekocht. Das war allerdings schon ein Opfer für mich, weil ich ohne richtigen Kaffee morgens nicht in die Gänge komme.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren