Nebenwirkungen von Viagra

Hallo! Ich leider seit einiger Zeit unter Potenzproblemen. Ich bin 59. Mein Glied wird nicht mehr gut und auch nicht mehr so lange steif. Welche Nebenwirkungen haben Viagra und Cialis? Wie war die Untersuchung beim Arzt, damit er was verschrieben hat? Wer kann ihr seriöse Antworten geben?

Antworten (1)

Bei diesem Medikament kann der Arzt keine Indikation feststellen (wie auch?). Er glaubt's einfach. Der Hausarzt kann zögern, wenn er Herzkrankheiten, zu hohen oder zu niedrigen Blutdruck diagnostiziert hat.

Ein fremder Arzt stellt Fragen: 1. Herzkrankheiten? 2. Blutdruck ok? 3. Diabetes?

Entweder, er überweist an einen Urologen, der natürlich auch keine Indikation feststellen kann oder er stellt das Privatrezept aus oder er beendet die Konsultation (diese Indikation ist keine Kassenleistung). Privatärzte sind da gnädiger - verlangen dafür gemäß GOÄ ca. 25€ für Beratung, Diagnose, Rezept. Das Medikament kostet wieder extra - Privatrezept

Gaaanz wichtig: 1. Herzkranke dürfen es nicht nehmen. 2. Viele Medikamente haben Wechselwirkungen - ggf. diese - mit Rücksprache des Hausarztes - absetzen. 3. Bei Betablockern nützt Viagra nichts. Die Betablocker machen zuverlässig impotent - auch viele Wochen nach dem Absetzen. 4. Blutzucker bestimmen lassen (ggf. in der Apotheke - kostet 0-5€) - ist der Blutzucker wieder im Normbereich, hat sich das Problem meist erledigt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema