Öl in Benzintank gefüllt

Hallo!
Meine Eltern haben den neuen Benzin-Rasenmäher vom Aldi gekauft und haben aus Versehen Öl in den "Tank" für Benzin geschüttet. Danach haben sie das Öl wieder mit der Spritze herausgezogen und Benzin eingefüllt. Nun springt der Rasenmäher nicht an...!
Was kann man tun?

Antworten (6)
Moin

Schau mal ob der krafftsctofffilter evtl verstopft wurde dabei udn jetzt nichts mehr durch die leitung geht

Moin

Jo so was hatte ich noch nicht. Ich hatte schon öfters mal ne Antreibsstange oder Die Stange die mit Messer verbunden ist die habe ich auch schon öters gewechselt. Aber Aldi hat normal schon gute resenmäher. Wir haben so nen Kleinen Kobota mit Mehwerk vorne dran das get ab wie Dchnitzel .
Mfg Felix

Moderator
@maloko

Fachwerkstatt muss noch nicht sein - die würden sich bestimmt freuen, nen Aldi-Mäher in die Finger zu bekommen und gut abkassieren....

"neuer" hat recht, Tank spülen (alten verölten Sprit raus, etwas neuen sauberen rein, schütteln, wieder raus, und mit sauberem für den Betrieb starten.

dann weiter mit "robinson". Mit Tupfer/Tipper/Pume durchpumpen, Kerze raus, etliche male leer Starterzug durchziehen, Kerze wechseln (entweder neu oder alte mit Verdünnung auswaschen und trockenblasen), Kerze wieder rein und nach Anleitung starten. Es kann durchaus sein, dass man zig-mal ziehen muss (guter Training für die Armmuskeln oder Strafe für den, der das Öl eingefüllt hat...). Dann sollte er wieder laufen

Hallo

Also ich habe schon einige rasenmäher von den Nachbarn reperirt.
Aber sowas ist noch ned vorgekommen. Ich weiß nicht was du jetz machen kannst am besten zur Fachwerkstat is ja deren job sowas zu machen.Viel Glück
Felix

Zündkerze raus

Das Öl hat mit Sicherheit auch den Vergaser verstopft. Hat der Vergaser einen "Tipper" zum Kaltstarten? Wenn ja den immer weiter drücken bis Benzin kommt, dann Zündkerze raus und den Motor durchziehen, das die Leitungen freigeblasen werden.

...

Mhh...
Also Öl kommt ja eigentlich auch in die Kolben, um zu schmieren, ob nun über den Benzintank oder den Ölbehälter...
Von daher schätze ich, dass es nicht so schlimm ist.

Kann natürlich sein, dass durch das Öl (wenn nicht alles draußen) die Kompressionsfähigkeit und damit die Zündgrenze erhöht worden sind...

Auch, wenn das bei den derzeitigen Benzinpreisen schmerzt: Benzin wieder rausgeißen und auffangen (wegen Naturschutz !!!). Dann sollte das restliche Öl mit rausgeschwemmt worden sein.
Frisches Benzin rein und versuchen zu starten.
Sollte dies dann funktionieren, könnt ihr das Öl-Benzin-Gemisch ja bei den nächsten Tankstopps verdünnt mit frischen Benzin wieder reinfüllen.
So habt ihr keine Reste.

Das wäre so meine Idee, baer ich weiß nicht, ob es klappt, ich hatte diesen Notfall zum Glück noch nicht.

Wünsche euch viel Erfolg !!
LG,
neuer

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren