Schlechtes Gewissen gegenüber Partnerin nach Selbstbefriedigung

Halli hallo !
Meine Frau und ich sind schon lange verheiratet und haben drei tolle Kinder. Meine Frau ist ein paar Jahre älter als ich und eigentlich führen wir eine tolle Ehe!
Seit ca zwei Jahren hat sie fast überhaupt keine Lust mehr auf Sex, im Arm halten und intensives kuscheln, Nähe zulassen und so weiter braucht sie und lässt sie auch zu, nur auf mehr hat sie einfach keine Lust mehr.
Da wir sexuell immer sehr aktiv waren fehlt es mir sehr.
Seit der Zeit befriedige ich mich natürlich auch selbst, habe aber trotzdem danach ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber.
Kennt das hier jemand, oder ist in einer ähnlichen Situation?
Lieben Gruß

Antworten (3)

Hallo,
meine Frau hat auch keine große Lust mehr auf Sex, befriedige mich auch regelmäßig habe aber kein schlechtes Gewissen deswegen.

Ich kenne das. Meine Frau und ich haben beide keinen Sex mehr. Ich befriedige mich auch.. sogar manchmal jeden Tag. Ich empfinde das nicht als schlimm. Mein Glued ist nicht nur zum Pinkeln da, sondern hat noch andere Vorzüge 😉

135790

Ja meine Freudin möchte auch kein Sex oder ähnliches.
Selbstbefriedigung ist hier ganz normal.
Lieber so, als dass du dir jemand anderen suchst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema