Schröpfen auch in der Schwangerschaft möglich?

Ich bin gerade mit einer Schröpftherapie angefangen. Nun wurde mir gerade bescheinigt, daß ich Schwanger bin. Kann ich jetzt diese Schröpftherapie weiter fortsetzen oder schadet das meinem Baby? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Inofos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Gertrud

Antworten (1)
Bis nach der Schwangerschaft warten

Liebe Gertrud, erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Schwangerschaft!
Die Schröpftherapie solltest du allerdings im Interesse deines Babys und deiner eigenen Gesundheit abbrechen und sie erst nach der Geburt des Kindes wieder aufnehmen. Es besteht sonst die Gefahr, dass die Wehen früher einsetzen oder das der Uterus verschoben wird (wenn du am Bauch oder am Rücken geschröpft wirst).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren