Sibilla antiandrogene Pille

Hallo ihr lieben,

Seit gestern abend nehme ich die antiandrogene Pille Sibilla, da ich etwas gegen meine starke Koerperbehaarung und die immer wieder entzuendeten eingewachsenen Haare an Oberschenkeln und am Unterbauch tun moechte. Habe davon schon viele Narben..
Mein Besuch beim Endokrinologen ergab, dass all meine Werte normal sind, z.b. auch mein Testosteronwert. Meine Frage ist jetzt: wer von euch hat denn Erfahrung mit dieser Pille gemachtm seien sie negativ oder positiv. Ich moechte nicht zumehmen oder eine unreine Haut bekomme (die ich eh schon habe, die Pille soll ja eig.GEGEN die Talgproduktion etwS tun)
Nehme die Pille uebrigens nicht zu Verhuetungszwecken, da ich mit einer Frau zusammen bin. Die Einnahme ist also noch aergerlicher..
Im internet habe ich zu der Pile kaum etwas gefunden.

LG,

Serena90

Antworten (37)
Mangelnde Information

Die Sibilla ist eine starke Pille. Wenn Sie von Frauen mit Übergewicht oder Frauen die rauchen eingenommen wird, dann ist klar, dass es zu einer Thrombose kommen kann. Übrigens kann Übelkeit auftreten wenn man parallel andere Medikamente einnimmt (z.B. Antibiotika)
Frauenärzte erwähnen auch nicht, dass Johanniskraut die Wirkung der Pille aufhebt.
Ich lege viel Wert auf die Gesundheit meiner Geschlechtsorgane, deshalb gehe ich zu einer Privatärztin, die sich viel Zeit nimmt ihren Patientinnen die richtige Aufklärung mitzugeben.

Totaler mist

Diese Frage ist zwar schon älter aber ich wollte trotzdem meine Erfahrungen teilen.
Ich habe mit 15 angefangen die Sibilla zu nehmen und war damals auch total zufrieden! Doch dann als ich 17 war, hatte ich sehr starke Gefühlsschwankungen. Ich saß im Unterricht und fing an zu weinen. Mir wurde jeden Tag total schlecht und ich hatte das Gefühl, als müsste ich mich übergeben. Dazu hatte ich Starke Unterleibsschmerzen (auch beim GV) darauf hin habe ich dann den Gino Ring genommen, der alles nur noch schlimmer gemacht hat. Nach zwei Monaten setzte ich auch ihn ab. Nun Verhüte ich seit November 2018 gar nicht mehr und meine Unterleibsschmerzen blieben jedoch. Nach meiner Monate Langen Diagnose suche beim Richtigen Arzt, wurde bei mir PCOS festgestellt. Nun riet mir der Liebe Herr Doktor dazu doch wieder die Sibilla Pille zu nehmen. Seit einer Woche nehme ich die Pille wieder und bereue es zu Tiefst!
Ich habe wieder Schwindel Anfälle und ich bekomme keinen bissen mehr runter. Ich habe immer das Gefühl, als müsste ich mich gleich übergeben..

Ich bin nun Ratlos.. ich will weder diese, noch eine andere Pille nehmen und wenn ich den Dr. nach Alternativen frage bekomme ich nur die Antwort das, nur die Pille infrage kommt.
Ich bin der Meinung das es nur reine Geld mache rei ist.

Die Pille ist kacke, genauso wie viele Gynäkologen.

Auch, wenn der Thread schon älter ist, wollte ich trotzdem gerne meine Erfahrung teilen.
Ich nehme die Sibilla jetzt ungefähr seit einem halben Jahr. Das ist meine erste Pille (bin 16 Jahre halt) und ich habe mich dafür entschieden, diesen Schritt zu gehen, da ich eine unglaublich starke Blutung (am 2. Zyklustag war nachts nach 5h Schlaf sowohl dickste Binde + stärkster Tampon durch) sowie lang andauernde Tage (mind. bis zum 8. Zyklustag) und eine extreme, hormonell bedingte Akne hatte. Mein FA hat mir die Sibilla sofort vorgeschlagen, aber die meisten Erfahrungen, die hier im Internet kursieren, haben mir echt Angst gemacht.
Mittlerweile kann ich aber sagen, dass das eine sehr gute Entscheidung war. Die ersten 1-2 Monate hatte ich jedoch starke Nebenwirkungen, wie extreme Bauchschmerzen, sehr schmerzhafte Krämpfe in den Unterschenkeln, Heißhunger und meine Akne wurde zunächst auch erstmal um ein Vielfaches schlimmer. Nach dieser Zeit verbesserte sich allerdings alles, ich hab keine Nebenwirkungen mehr, meine Periode dauert maximal 4-5 Tage an, ist deutlich schwächer geworden und meine Akne ist komplett weg, ich trage von der Zeit leider nur noch Narben zurück, weil ich mich echt zu lang damit quälen lassen hab.
Also von mir bekommt sie einen Daumen hoch. :)

Sibilla Pille

Extreme Stimmungsschwankungen, unmotiviert, Appetitlosigkeit, emotional begleiten mich seid der Pille. ich habe sie jetzt vor 2 Wochen abgesetzt und all diese Dinge sind verschwunden.

Super Pille !

Ich kann mich eurem Gemecker leider üüüüberhaupt nicht anschließen. Die Sybilla ist super! Früher bin ich jeden ersten Tag der Periode ohnmächtig geworden und habe mich dabei übergeben..(sehr gefährlich beides in Kombination wenn keiner bei dir ist..), zudem hatte ich einen ziemlichen Streuselkuchen im Gesicht, ich sah schrecklichst aus, im Ernst! Seit dieser Anti-Baby-Pille gehts mir super gut, habe keine Angst mehr, dass wenn die Periode wieder ansteht, umzufallen. Im Gegenteil, ich freue mich fast sogar jedesmal auf die Monatsblutung. Meine Haut sieht toll aus, kein Pickel mehr NICHTS. Und meine Haut strahlt seitdem :)
Ich nehme die Sybilla jetzt 2, 5 JAHRE.
Ich bin ein absoluter Befürworter der Pille.

Ganz liebe Grüße

Teils gut teils schlecht

Hi! Ich habe mit der Sibilla begonnen als ich 14 war. Der Hauptgrund dafür waren meine unaushaltsamen Regelschmerzen und starken Blutungen. Ich habe die Pille dann 1 Jahr genommen, hatte eine extrem reine Haut, kaum Regelschmerzen, keine Gewichtszunahme. Da ich im Internet so viel schlechtes über die Pille gelesen habe, habe ich sie dann knapp nach meinem 15. Geburtstag abgesetzt. Meine erste Blutung war die Hölle. Ich hatte solche schlimmen schmerzen und wieder so starke Blutungen. Was mir auch aufgefallen ist war, dass ich extremen Haarausfall vom absetzen bekommen hab. Nach ungefähr 3 Monaten habe ich Akne bekommen und habe mich in meiner Haut nicht mehr wohl gefühlt - habe viel geweint deswegen. Zu dieser Zeit waren die Schmerzen während meiner Periode schon völlig normal für mich - ich habe 3 Schmerzmittel am Tag genommen und damit bin ich gut zurecht gekommen. Im Sommer fingen die Schmerzen jedoch an so stark zu werden, dass ich mich teilweise übergeben musste und bewusstlos geworden bin - da hat kein Schmerzmittel mehr geholfen. Also bin ich zur FA gegangen und die hat mir geraten wieder mit der Pille anzufangen, weil ich sie doch eh gut vertragen habe. Und ja - rückblickend betrachtet habe ich sie gut vertragen! Also habe ich wieder mit ihr angefangen und ich merke jetzt schon Verbesserungen bei meiner Haut. Nebenwirkungen: Schmierblutung und Haarausfall (was sich aber meiner Meinung nach verkraften lässt)
Ich hoffe ich konnte einigen von euch helfen! 😊

Sebilla

Hallo ich habe die Pille ca 3 Monat genommen und es war schrecklich! Ich habe innerhalb von 1 1/2 Monaten 10 kg zugenommen, meine Haut wurde immer schrecklicher und meine Laune war so schlecht.. Ich hatte regelrecht Depressionen

Depressionen

Nehme die Pille jetzt seid 1 1/2 Monaten und habe nur schlechte Laune. Ich fange wegen jeder Kleinigkeit an zu weinen. Denke die ganze Zeit pessimistisch. Habe garkein Lust mehr auf mein Leben, Schulische Leistung interessiert mich garnicht mehr ich denke die ganze Zeit mein Freund liebt mich nicht mehr und will nur in mein Bett. Außerdem hatte ich noch nie in meinem Leben so extreme Regenschutzen. Und meine Haut hat sich total verschlechtert. Das einzige positive ist dass meine Brüste gewachsen sind.
Ich rate auf jeden Fall von der Pille ab und hoffe dass wenn ich nächsten Monat auf eine andere Wechsel die Nebenwirkungen aufhören.

Ganz gut soweit, trotzdem ein paar Nebenwirkungen

Ich nehme die Pille schon seit einem halben Jahr und mir ging es eigentlich ganz gut. Meine Haut ist reiner, ich habe nicht zugenommen. Aber leider leide ich nun an sehr starker Appetitlosigkeit und kriege keinen Bissen runter, was nun auch keine gute Lösung ist, aber jeder hat andere Nebenwirkungen. Viel Glück bei deiner Suche nach der richtigen Pille.

Mehr Kopfschmerzen seither

Nehme Sibilla nun 3 monate wg. androgener Wirkung, bzw. PCOS.
Habe auch folgende Nebenwirkungen festgestellt: Öfter Kopfschmerzen als früher( 2-3 x in der Woche), Hautausschla an Ober- und Unterarmen( rauhe Stellen), Stimmungsschwankungen (an manchen Tagen viel sensibler und trauriger als vorher), starke Krämpfe vor Periode (hatte ich vorher gar nicht), Aphten im Mund bzw. eingerissene Mundwinkel (Immunsystem schwächer?) und Blähungen/ Blähbauch .
Ich weiss nicht genau, ob das alles nur von der Pille kommt, aber ich habe ja sonst nichts in meinem Leben verändert.. Möchte aber noch 1 Monat weiternehmen, weil ich ja meine hohen testesteronwerte runterkriegen möchte und das PCOS (mit Haarausfall am Kopf bei gleichzeitigem starken Haarwuchs an Beinen, Akne etc.) überwinden.
Berichte später wieder.

Jeder hat andere Nebenwirkungen

Als ich die sibilla pille angefangem habe wahr alles gut dan hab ich sie abgesetzt da ich dachte das mein haut schon besser wurde und ich sie nicht mehr brauche doch in ein paar jahren habe ich schlimme akne bekommen die ich nur durch wieder nähmen der pille weg bekam wen ich sie absetze habe ich mit schlimme Schmerzende akne zu kämpfen aber die einahme ist auch nicht so toll ich ging früher sehr gerne nach solarium auch wen ich Sonnenbrand kriegte passierte nichts habe aber gemerkt das ich irgendwan sommer sprossen bekam und vor kurzem nach langer zeit ging ich wieder ins Solarium und mein Gesicht wahr nähgsten tag total dick habe eine sonnenalergie durch die pille vor allem ertrage ich die sonne auch garnicht mehr hab dan immer mit Übelkeit zu kämpfen und die pille hatt bei mir Verstopfungen Durchfall übelkeit nach dem essen und Blähungen verursacht ich würde sie eigentlich niemandem empfehlen auser ihr habt wie ich mit akne zu tun

Nebenwirkungen!

Ich habe die Pille ca. 2 Jahre lang genommen, dann gewechselt auf die Aida und nun wieder zu Sibilla (seit 3 Wochen). Nun bin ich mir sicher: Bei mir verursacht die Pille neben empfindlichen/ teils schmerzenden Brüsten extreme Unterleibsschmerzen bei intensivem Sport (Lauf-Intervall-Training etc.). Die Unterleibsschmerzen sind zu vergleichen mit Regelschmerzen und sind dann so stark dass ich mich übergeben muss und Verdauungsprobleme habe. Werde definitiv so schnell wie möglich wieder wechseln!

Sibilla

Nehme die Sibilla jetzt schon seit ca 3 Monaten (ist auch meine erste Pille) und leide seither unter Schlafstörungen, Kopfschmerzen und habe manchmal extrem schlechte Laune. Dann muss ich davon immer aufstoßen, als wäre mein Bauch voller Luft. Das ist ätzend.

Nicht empfehlenswert

Nehme diese Pille seit 3 Tagen und habe Kreislauf Probleme! mir wird warm kalt oft kriege ich schlecht Luft mein Herz pulsiert richtig auch Brustschmerzen kommen dazu. Kriege schwitzende Hände und mir wird schwarz vor Augen kann ich nur abraten und das noch von ner Frauenärztin empfohlen! Ich hab sie vor paar Wochen abgesetzt da ich nicht wusste von was es kommt sogar zum Arzt gerannt und EKG grmacht. Nicht s kam raus. Seit 3 Tagen nahm ich sie wieder weil ich nicht glauben konnte das es von Der Pille kommt und jetzt sowas! kann ich jedem abraten!

LG Yvonne

Bis jetzt fast nur Nebenwirkungen

Ich nehme diese Pille jetzt schon seit 4 Monaten. Meine Familie sagt ich sei seither nur noch launisch und fast schon unerträglich in manchen Momenten. Ich habe auch gemerkt, dass ich viel mehr esse als vorher. Was mich allerdings am meisten stört, ist das ich vorher NIE probleme mit Pickeln hatte. 1 mal im Monat war ein wunder. Aber seit ich die pille nehme hat sich das geändert. Kaum ein Tag ohne Pickel im Gesicht. Momentan sind es um die 8 stück und das obwohl sie eigentlich gegen pickel ‚helfen‘ soll. Ich werde mir eine andere holen und würde dir raten, von Sibilla abstand zu halten. Lg Julia

Empfehle ich NIEMANDEN!!!!!!

Hiiii Leute ich hab vor 3 Wochen diese verdamte dumme Pille bekommen hab sie natürlich auch 3 Wochen lang eingenommen. Natürlich ab dem 3 Tag hab ich bemerkt i was stimmt mit mir nicht. Es kam fast jeden Tag Krankenwagen nachhause weil ich das gefühl hatte, dass ich irgendwie keine luft kriege mir war es schwindelig hatte Kopfschmerzen leide auch unter Depressionen, hab auch schlafstörung bin immer ab 5 Uhr wach. Natürlich kam ich nie drauf das es wegen die Pillen sind. Aber jetzt bin ich mir sehr sicher das es deswegen ist. Ich nehme sie seit gestern nicht mehr ein und mir geht es natürlich bisschen besser. Hab auch heute früh meine FA angerufen und sie haben mir genauso gesagt das ich die Pillen absetzen soll. Also Leute wenn ihr merkt das spätestens 3 Tage später mit euch was nicht stimmt dann ist es die Sibylle Pille. Ich rate es jeden einzelnen ab. Also Leute wünsch euch ein schönen tag

Neue Pille

Hallo,
Ich nehme Sinilla jetzt seit 3 Tagen und habe stÄndig schmerzen in den beinen und auch irgentwie Haarausfall... ich weiß nicht wie schnell die pille wirkt, oder ob ic mir das alles nur "eimbilde" weil ich angst cor den Nebenwirkungen habe

Sehr zufrieden

Hallo ,
ich nehme die Sibilla seit ca. 3 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich habe meine Hautunreinheiten alle wegbekommen und mein Gewicht gehalten. Den Stimmungsschwankungen kann ich auch nicht zustimmen, ebenso wenig wie die schmerzhafte Blutung. Natürlich reagiert jeder Körper anders auf die Pille, aber ich kann sie nur empfehlen. Was mich ein wenig wundert ist, dass ich relativ viele Haare verliere seit dieser Zeit. Kann das mit der Pille zusammenhängen?
Ganz liebe Grüße
Selina

Ich rate von der Pille ab!!

Hallo Leute, habe diese pille ca 4 Jahre lang eingenommen und muss sagen dass ich gar keine regelschmerzen hatte! Allerdings enorme Nebenwirkungen!: heftige Migräneanfälle, Schwindel, mir wurde schwarz vor Augen, ständig Blassenentzündung, immer angeschwollene Lymphknoten, Heftige Stimmungsschwankungen, mein Immunsystem wurde sehr schwach, weshalb ich sehr oft krank war und Entzündungen wie Bindehaut oder Nasennebenhöhlen oder Ohrenentzündung!!! Vor kurzem hatte ich krasse Entzündungen im Kopf, sodass ich angeschwollene Stellen am Schädel hatte, habe direkt mit dieser Pille aufgehört und werde mich auch auf keine neue einlassen.

Positiv und Negativ

Ich musste umsteigen von der aristelle auf die sibilla da unsere apotheke die aristelle nicht hatte erst hatte ich echt extreme stimmungsschwankungen war zickig miese laune och weiß nicht ob das von dem umsteigen kam das war aufjedenfall ziemlich extrem nach kurzer zeit ging es weg hautunreiten habe ich keine bekommen ich habe generell eine ziemlich reine haut Gewichtszunahme kann ich auch nicht bestätigen was bei mir jedoch der fall ist das ich echt starke regelschmerzen habe die ich zuvor nie hatte die blutung jedoch ist echt viel weniger

Nebenwirkungen

Ich habe von dieser Pille die ganze Zeit starke Blasenentzündungen bekommen. Und gegen die Menstruationsschmerzen hat das auch nicht geholfen.

Seit der Sibilla ständig Migräne

Hallo,
ich habe die Sibilla im November 2016 von meiner FÄ bekommen, weil bei mir Verdacht auf Endometriose besteht. Sie meinte, das würde die Schleimhautwucherung stoppen und die Pille wäre der erste Schritt, bevor man zur OP rät. Nun ja, habe davor 4 Jahre keine Pille genommen, war in der Zeit schwanger, habe Dezember 2014 entbunden, nach der Stillzeit fing die Periode an - die so stark und schmerzhaft war, das ich meine FA aufgesucht hab. Hatte noch nie Migräne, doch seitdem ich die Pille nehme, lieg ich mindestens 1x im Monat dunkel. Mir tun die Brüste weh, hab Hitzewallungen, bin schnell gereizt und hab dauernd schlechte laune.
Hab sie jetzt wieder abgesetzt, weil ich denke, das es nicht normal ist. Hab auch schon einen Termin beim FA ; bin mal gespannt was die mir da erzählt.

Depressionen und Gewichtszunahme

Ich nehme die Pille seit Juli 2015 und war am Anfang erst zufrieden.. Mit der Zeit hab ich jedoch mehr zugenommen und auch viel mehr gegessen. Auch bin ich häufig schlecht gelaunt und habe an nichts mehr Spaß.. Ich werde die Pille demnächst auch wechseln. Kann jemand eine empfehlen von der man nicht zunimmt und die keine schlechte Stimmung macht? lg

Sibilla

Ich nehme diese Pille jetzt nun, mit Unterbrechung durch eine Schwangerschaft, seit ca 2, 5 Jahren. Es war so gewollt, weil ich sehr stark männliche Hormone Produzierte und ich dadurch nicht schwanger wurde und auch keinen regelmäßigen Zyklus hatte oder mal auch einfach Monatelang nichts kam. Ich erprobte dann Sibilla um das ganze wieder in Ordnung zu bringen. Das funktionierte super und vertragen hab ich sie bis heute sehr gut. Ich habe keine Hautunreinheiten, keine Gewichtszunahme und auch sonst geht es mir gut. Ich kann sie weiter empfehlen.

Ich verstehe nicht was alle haben ich benutze die Pille seit fast einem Jahr und hab dadurch nicht mehr so starke regelschmerzen und meine Periode kommt auch nicht mehr so stark was gut ist..

Ich habe von dieser Pille Depressionen und ständige Blasenentzündungen bekommen. Ich kann dir davon nur abraten..

Depressiv durch pille

Ich nehme die pille seit 2 einhalb jahren. Bin auch seit dem ich die Pille nehme schlecht gelaunt, depressiv kann man eher sagen. Habe mich seit der Zeit auch angefangen zu ritzen oder mir blaue Flecken zu schlagen. War schon in mehreren Therapien aber nichts hat geholfen. Habe die letzte zeit recherchiert und es kann gut sein das es durch die pille kommt, habe noch nicht mit meiner Ärztin gesprochen da mir Depressionen nicht diagnostiziert wurden.. ich würde dir von der Pille abraten.

Die Risiken nicht wert

Ich habe vor einer Weile angefangen diese Pille zu nehmen aus Verhütungszwecken und hatte lange mit meinem Fa diskutiert, da ich Leistungssportlerin bin und keine Stoffe zu mir nehmen darf, die auf der Doping Liste stehen. Jedenfalls bin ich seit ich diese Pille nehme äußerst sensibel und fange ohne Grund an zu weinen. Auch habe ich zugenommen, was als Sportlerin gar nicht geht! Meine Haut ist total schlecht geworden, ich hatte vorher nie Pickel. Dachte es könnte mit 15 vielleicht an den Hormonen liegen aber langsam bezweifle ich das.

Schöne Haut aber schlechte Laune

Ich nehme Sibilla nun seit einem Jahr und bin zufrieden. Meine Hautunreinheiten haben sich sehr gebessert und meine Monatsblutung ist schwächer und schmerzfreier geworden. Die letzten zwei Monate habe ich Maxim genommen, da meine Apotheke Sibilla nicht da hatte und ich sie dringend braucht. Mir wurde gesagt, dass diese die selben Wirkstoffe hat, also ließ ich mich auf Maxim ein. Jetzt nehme ich seit drei Tagen wieder wie gewohnt Sibilla. Mir fällt auf, dass ich wieder öfter schlecht gelaunt bin und leicht reizbar, was bei Maxim nicht der Fall war.

Lieber nicht...

Musste wegen einer tablettenumstellung auch die Pille wechseln. Seit 4 Monaten wird es wirklich immer schlimmer (gefühlt) ich habe seither jeden Monat Schmierblutungen, unreine Haut und ständige ausschläge an den Armen. Dazu kommt die Spannung und die Empfindlichkeit der Brüste. Und tatsächlich auch mal eine der oben genannten Beschwerden wie schlechte Laune und Atembeschwerden.
Wechsel jetzt zu einer Kupferkette um den hormonellen Mist nichtmehr nehmen zu müssen. Also wenn du eine Alternative hast solltest du sie definitiv nutzen!!!

Lungenembolie mit 16

Lungenembolie kann auch mit 16 schon vorkommen. Ich bin selbst 16 und meine Freundin auch 16 hatte eine lungenembolie. Ich würde an deiner stelle sofort einen Arzt aufsuchen denn möglich ist es definitiv! !!!!

Sei lieber vorsichtig mit dieser Pille!

Ich nehme die Pille jetzt seit etwa 1 1/2 Monaten und hatte seit Anfang an, Schmerzen im linken Bein.
Hab mir erstmal nicht viel dabei gedacht. Heute passierte es zum zweiten Mal, dass meine Lunge anfing zu schmerzen und zu pulsieren, außerdem konnte ich kaum noch atmen (Keine Ahnung ob man das schon als Lungen-Embolie bezeichnen kann, aber die FA meinte, dass das mit 16 sehr selten auftritt).
Außerdem hatte ich noch nie so starke Regelschmerzen, wie seit der Einnahme der Pille. Ich bin während der Pillenpause die ganze Zeit gelegen, weil jeder Schritt zu starken Schmerzen geführt hat.
Ursprünglich wurde sie mir wegen starker Hautunreinheiten und starker Monatsblutung verschrieben.
Aber beides hat sich in der kurzen Zeit verschlechtert.

Natürlich reagiert jeder Körper anders. Aber ich persönlich würde euch von der Pille abraten, da man von ihr schon mehr Schlechtes als Gutes gehört hat.

Ich hab seit ich die Pille nehme starken Durchfall aber meine Frauenärtztin meint es liegt nicht an der Pille bin aber fest überzeugt da ich nichts sonst geändert habe. Sie meinte ich hätte vll laktose und solle dies mal testen lassen. Ich glaube nicht daran da alle Probleme erst durch diese Pille kamen eine andere will sie mir jedoch nicht geben. Ich denke drüber nach den Frauenartzt zu wechseln weil ich dieser Pille einfach nicht traue.

Die sibilla hat gefährliche nebenwirkungen

Hey, ich nehme die sibilla seit ca einem 3/4 Jahr und ich habe auch zeitgleich hautauschläge bekommen, dabei hat mein ganzer Körper gejuckt und wenn man dann Reflex artig Kratze Schwoll alles an. Seitdem nehme ich parallel Allergietabletten. Ausserdem Vertrage ich seitdem keine Milch mehr. Ich habe ebenfalls starke Depressionen bekommen.Allerdings habe ich nie was mit der Pille in Verbindung gebracht, aber in den letzten Tagen recherchiere ich wie blöd und jetzt bin ich der festen Überzeugung Die Pille zu wechseln.
Ich bin SO unzufrieden.
In deinem Fall, da du Die Pille 'nur so' nimmst, würde ich definitiv abraten weiterhin die sibilla zu nehmen. Das sind die Nebenwirkungen nicht wert.
Ich hoffe ich konnte helfen
Liebe Grüüße

Lieber nicht!

Ich habe Dank dieser Pille eine Sinusvenenthrombose bekommen!

Sibilla

Ich nehme sibilla jetzt schon über ein jahr.
ich bin damit sehr zu frieden. ich habe nicht zugenommen und meine haut hat sich auch verbessert sie ist viel schöner gewurden und auch reiner.

Erfahrungen mit sibilla

Hallo Serena90,

seit rund 2 Monaten nehme ich nun schon sibilla und habe davor ca. 10 jahre lang die jasmin-pille genommen. mein FA riet mir letzt endlich von der jasmin ab, wegen thrombosegefahr und seitdem nehme ich sibilla. dazu muss ich sagen, dass ich seit meinem 5. einnahmetag der sibilla-pille unter einer sonnenallergie leide, die ich zuvor nie hatte... ich bin mir nicht genau sicher, ob das nun von der pillenumstellung kommt. aber unangenehm ist es alle mal. wenn ich in der sonne bin, bekomme ich schnell rote, unschöne flecken auf armen, händen und dekoltee, die etwas brennen und jucken. mein normaler hausarzt sagte mir, dass könne nicht an der neuen pille liegen aber dennoch möchte ich mich deswegen nochmal an meinem FA wenden. soweit ich das gelesen habe auf dem beipackzettel sind hautausschläge durchaus möglich - aber in den seltenen fällen.

soweit kann ich erstmal berichten, unklar ist jedoch noch, ob die plötzliche allergie tatsächlich von sibilla ausgeht...

lg, butterfly

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren