Sollte man für lange Strecken besser Inliner mit fünf Rollen benutzen?

An den Wochenenden sind wir stundenlang mit den Inlinern unterwegs. Ein Bekannter meinte neulich, dass dafür Inliner mit fünf Rollen besser geeignet seien. Ist das wirklich so und welche Vorteile hat man dadurch?

Antworten (5)
Rollengröße und Anzahl der Rollen für Langstrecke

Ich bin auf der Suche nach neuen Skates, weil leider das Innenfutter meiner K2 Mach90 nach 3 Jahren und ca. 1400km Löcher haben. Auch mit Pflaster gab es jedes mal Blasen. Ist Verschleiß sagt der K2 Service.
So suche ich jetzt neue Skates mit größeren Rollen und fragte mich, ob nur 3 Rollen die bessere Wahl für mich sein können. Ich fahre normal Strecken von 25km - 45 km und und erreiche max. 35km auf Gefällstrecken bei durchnittlich 16 - 18, 5 km/h.
Die K2 Rollen haben nicht lange gehalten. Dann habe ich POWERSLIDE Inline Rolle INFINITY FITNESS 90mm 85A mit neuen Rillenkugellager 608-2RSL REIBUNGSARME DICHTUNG Inliner Skates bestückt und fahre damit jetzt über 1000km.
Ich gehe zum Monatsende mit 65 in Rente und wollte mindestens die 750 km aus dem letzten Jahr auch in diesem Jahr fahren.
Über Empfehlungen und Erfahrungen mit Skates, die Rollen => 100mm haben würde ich mich freuen.

Mehr Rollen, mehr Rollwiderstand

Seit über 20 Jahren bin ich auf Inline Skates unterwegs und hatte natürlich auch welche mit fünf Rollen. Damals erhoffte ich mir besseren Speed im Rennbetrieb. Das war ein großer Irrtum. Die brachten genau genommen gar nichts, sondern waren !!langsamer!!. Beim Skaten mit Freunden fehlte die Agilität in engeren Kurven. Das waren totale Spaßkiller und hingen sehr schnell wieder am Nagel.
Mittlerweile schwöre ich auf Skates mit drei Rollen und 125mm. Die sind in jeder Hinsicht besser. Weniger Rollwiderstand, trotzdem sehr wendig in den Kurven und fantastisch stabil auch bei Geschwindigkeiten über 50 km/h. Spaßfaktor 100%, sind allerdings nicht gerade billig.
Gäbe es die 125mm Skates nicht, würde ich für lange Strecken Skates mit mindestens 100mm Rollen empfehlen.

Es kommt auch auf die Strecken an

Da ich mittlerweile gerne Inliner fahre und auch gerne mit mehreren Freunden eine Tour machen, finde ich sollten die Inliner in erster Linie bequem aber auch stabil sein. Ich habe meine nach langer Suche im Internet von K2, Super bequeme Inline Skates für mich gefunden und denke es müssen keine 5 Rollen sein...Für meine Langen Strecken finde ich sie Top.
VG

Um mit fünf Rollen zu fahren, braucht man auch mehr Übung. So einfach ist das nicht, von vier Rollen auf fünf zu fahren.

Wenn man sich fit auf Inlinern fühlt, dann reichen auch herkömmliche Inliner. Wer sich das allerdings nicht zumutet, eine extrem lange Strecke zu fahren, der kann die fünfer Rollen gut nutzen. Sicherer ist das allemal und auch irgendwie bequemer, auch wenn man das nicht gleich merkt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren