Tochter will kurz Haare haben

Hallo,

unsere Tochter will kurze Haare.

Heute morgen haben wir unserem Sohn wieder die Haare auf 3mm geschoren.

Alle 3 bis 4 Wochen so unser Sohn die Haare geschoren.

Heute morgen wollte unsere Tochter die Haare auch so kurz haben. Wir wollen dies eben nicht.

Sie nervt uns so und wir haben Angst wenn sie mal alleine zu Hause ist, daß sie selbst zu Maschine greift.

Antworten (24)

Auch ich sehe da kein Problem. Mit kurzen Haaren liegt sie doch heute super im Trend und wenn sie das gerne möchte, um sich so selbst auszudrücken.. wieso nicht :) Jungs tragen heutzutage doch auch gerne lange Haare.

Mondbiene

das war früher vielleicht mal ein Problem, inzwischen sind Buzzcuts schon bei kleinen Mädchen über TikTok und Co. so gehyped worden, dass viele es probieren wollen oder zumindest Respekt zollen, wenn es ein anderes Mädchen macht. Ein Mädchen heutzutage noch wegen kurzer Haare aufzuziehen ist voll aus der Zeit gefallen, sollte das noch jemand machen, gibt es ziemlich schnell Gegendruck, eine Mehrheit bekommt man damit jedenfalls nicht mehr auf seine Seite.

Also wer ein Mädchen hat, dass mal den Kopf geschoren bekommen möchte: Unbedingt machen! Ist für alle ein ganz tolles Erlebnis.

Ich muss kurz meine 2 Cents hinzufügen, nachdem ich hier die große Mehrheit sich für eine Kurzhaarfrisur ausgesprochen haben.

Falls sich deine Tochter im Bereich Teenager-Alter befindet würde ich es mir zweimal überlegen, ob es eine gute Idee ist. Klar, wir als erwachsene Personen finden es selbstbestimmend und mutig, kein Thema.

Kinder und Jugendliche sind da nicht ganz der selben Ansicht. Sie könnte für ihre kurzen Haare gehänselt oder gar gemobbt werden. Klingt ein wenig extrem, aber Vorsicht ist hier deutlich besser als Nachsicht.

Hallöchen,

also ich hatte auch so einen ähnlichen Fall bei einer Freundin mitbekommen. Ihr versuchen das zu verbieten oder dagegen anzukommen bringt gar nichts. Sie wird es dadurch wahrscheinlich noch mehr wollen. Einfach ausprobieren lassen, sie wird dann wahrscheinlich schon selbst merken, ob es ihr gefällt oder nicht. Hast du sie denn mal gefragt warum sie die Haare kurz haben möchte? Ich hatte damals auch eine Phase und wollte mir die komplett abrasieren, weil ich so unzufrieden mit meinen Haaren war und dachte sie würden dadurch dicker nachwachsen. Jaja, solche Tipps hat man im Internet gefunden. :D

LG

Kathi

vikki05

Ich seh kein Problem bei Mädels mit kurzen Haaren. Ich hab mir selber meine Haare mal auf 1 cm runtergestutzt, bevor ich zu einer mehrwöchigen Wanderung über die Alpen aufgebrochen bin. Hat mir unterwegs sehr viel Zeit und Aufwand erspart und die Frisur war in Null komma nix wieder nachgewachsen!

Man braucht halt eher mal eine Mütze als andere, aber das ist schon das einzige Problem :D

Warum denn nicht? Wollte im Kindergarten auch raspelkurze Haar, weil's mir gefallen hat (und meine Eltern fanden's auch einfacher). Später wollte ich dann lange Haare und habe sie wachsen lassen. Irgendwann als Erwachsene hatte ich wieder Lust auf kurze Haare, was auch toll aussah, aber einen häufigen Gang zum Friseur bedingte, was mir nach einiger Zeit zu viel des Aufwands wurde, weshalb ich jetzt bei halblang gelandet bin.

Hallo,
wenn deine Tochter es möchte, warum dann nicht den Wunsch erfüllen? Haare wachsen ja wieder nach. Gruß

Ab mit der Wolle

Hallöchen,
ich sag immer: learning by doing. Kindern muss man Freiraum lassen. Eine kurze Frisur ist nichts Gefährliches, also warum nicht? Ich habs als Kind übrigens auch probiert und fand es dann nicht so toll, aber das muss deine Kleine für sich herausfinden. Ich schneidemeinem Freund übrigens auch die Haare. Da musst du ein bisschen aufpassen, sonst wird es noch kürzer als gewollt. Am Anfang hatten wir einen Rasierer der immer wieder Macken in die kurzen Haare gehauen hat.
Ich finde kurze Haare bringen insgesamt das Gesicht in den Vordergrund und es fühlt sich echt toll an. Außerdem hat man mehr vom Alltag, wenn nicht jeder immer länger im Bad braucht. Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.
Liebe Grüße

Nur runter mit der Wolle. Lass sie es ausprobieren wachsen ja wieder nach bei nicht gefallen. Schneide gerne Haare von Frauen mit der Maschine als Hobby und viele bleiben bei kurz.

Hallo zusammen,

ich würde der Tochter den Wunsch gewähren, auch wenn ihr das nicht tun wollt. Wenn es ihr Wunsch ist eine Kurzhaarfrisur zu haben, dann soll sie das ruhig mal ausprobieren. Lasst euch da von anderen Leuten nicht dumm anmachen.

Vielleicht merkt ihre Tochter dann, dass sie es doch nicht mag und es nicht schön findet. Dann kann sie die Haare wachsen lassen und alles ist wieder gut. Wenn sie aber bemerkt, dass sie es super findet, dann ist es eben so. Solange ihre Tochter sich damit wohlfühlt und glücklich ist, ist das doch die Hauptsache.

Kurze Haare bei den meisten viel schöner und attraktiver

Hallo zusammen
Finde egal welches Geschlecht oder wie alt, kurz geschoren steht fast jedem. Einfach machen nicht darüber nach denken.
Ich schneide gerne Haare mit der Maschine als Hobby kostenlos ob junge oder Mädchen oder Frau.
Einfach melden bei Interesse oder Austausch über das Thema Kurzhaarschnitt
Es gibt nichts schöneres als geschoren habt Mut und runter mit der Wolle

Hatte ich immer

Ich habe mich als Kind so vor einem Ziepen von Kamm und/oder Bürste gefürchtet, dass ich immer super kurze Haare hatte.
Jetzt bin ich über 40 und möchte mal sehen, wie ich eigentlich mit langen Haaren aussehe. Keine Ahnung, ob ich das durchhalte.
Und ja, ich wurde, bis meine Figur weibliche Formen annahm, oft für einen Jungen gehalten. Hat mich nie gestört.

Ich denke mir, dass die Haare ja auch wieder nachwachsen werden, wenn es kurz doch nicht gefällt.

Mondbiene
Glatzenmädchen

Sind selbstbewusst, süß und das Runterscheren der Haare ist ein Spaß für die ganze Familie! Der Beste Zeitpunkt ist immer der Beginn der Sommerferien, aber dann immer schön ans eincremen der Glatze denken, damit es keinen Sonnenbrand gibt.

Also wenn ein Mädchen den Mut hat: Unbedingt machen! Die Haare können anschließend sogar gespendet werden. Jungs sollten m.E. im Sommer sowieso immer Glatze tragen. Wie persis schon geschrieben hat: In vielen Ländern sind Kinderglatzen völlig normal, weil es einfach praktisch und hygienisch ist und gut ausschaut.

Kahlrasur für Kinder, Jugendliche

Wenn die Töchter oder Söhne das wirklich wollen, warum nicht? Ist doch gut, wenn sie auch diese Erfahrung machen. Kenne einige Paare, die ihren Kindern auf deren Wunsch mit Beginn der schönen Jahreszeit Glatzen rasieren.
Haare wachsen ja, sollte es den Youngstern nach der Rasur nicht gefallen, wieder nach. wieder nach.

War unlängst in Asien, und dort schienen Glatzen für Kinder beiderlei Geschlechts im Stadtbild durchaus normal.

Kinderglatze

Ich halte es bei meinen Söhnen ganz pragmatisch - runter mit der Wolle. zu Beginn des Frühlings kommen bis in den Spätherbst kompett ab, also nicht nur Maschinenschnitt, sondern nassrasierte Vollglatze. in den kälteren Monaten bekommen sie einen Flattop

Zeigt es ihr

Schneidet ihr eurer tochter sie doch acuh so kurz wie euren sohn
wie alt ist sie denn?
und filmt sie dabei und zeigt es ihr danach dann wird so es bestimmt nicht mehr machen
und stellt diese video auf youtube.de oder stellt ein vorher nacher bild hier rein danke
fabi

Sommerglatze

Habe als Kind auch jedes Jahr zu Beginn des Sommers meine nicht gerade kurzen Haare raspelkurz geschoren bekommen. Das ganze wurde von einer Bekannten meiner Mutter erledigt, die eine Haarschneidemaschine besaß mit der sie ihren Mann, Sohn und sich selbst die Haare schor. Und den Sommer über kam ich dann noch dazu. Meistens so Anfang Juni ging meine Mutter mit mir zu ihr rüber, ich nahm in der Küche auf einem Stuhl platz, bekam ein Tuch umgehängt und los gings. Vorher fragt sie immernoch: richtig runter die Wolle? Und ein ja kam darauf zurück. Und nach ca. 10 Minuten bedeckten nur noch 6mm kurze Haarstoppeln meinen Kopf.

Warum nicht...

Finde das sehr mutig von eurer Tochter. Wenn sie sich so wohlfühlt warum soll sie dann nicht weiter mit raspelkurz geschorenen Haaren rumlaufen. Das stärkt nur das Selbstbewusstsein.

Gute idee..

Ich finde das eine tolle idee..
ist pflegeleicht, lässt sich leicht erneuern/nach-stylen..
und soll doch auch "trendy" sein, wie man so hört..

alessandra

Wir haben es gemacht und ihr gefällt es (zu) gut...

Der Beitrag ist zwar schon was älter, aber für alle, die in die gleiche Situation kommen (kommt häufiger vor, als man denkt), wir haben es so gelöst:

Das erste mal ist unsere Tochter (10) mit diesem Wunsch im Mai an uns rangetreten. Wir haben ihr gesagt, dass wir ihr die Haare zu Beginn der Sommerferien abrasieren, wenn sie das dann immer noch will. Wir waren eigentlich fest davon ausgegangen, dass sie es vergisst, aber kaum, dass wir unserem Sohn seine Ferienbeginn Sommerglatze verpasst hatten, hielt sie auch schon ihr Köpfchen hin.

Ich hatte echt Tränen in den Augen, ihr die ganzen schönen braunen Locken runterzuscheren, aber sie wollte es unbedingt so. Wobei für sie im Gegensatz zu meinem Sohn einen 5mm Aufsatz genommen habe. Jetzt, 14 Tage später, wollte sie es aber unbedingt ohne Aufsatz nachgeschoren haben und nun ist sie fast kahl! Sie selbst findest es total klasse, aber mich stören die komischen Blicke der anderen. Ich wurde sogar schon gefragt, ob unsere Tochter Krebs hätte :-( oder ob wir irgendeiner komischen Sekte angehörten :-(((

Ich hoffe, ihre Freundinnen bringen sie nach den Schulferien wieder zur Vernunft. Dann kann sie sich ja gerne an ihre "Sommerglatze" zurückerinnern, aber wesentlich lieber wäre mir, wenn sie ihre Haare wieder wachsen lässt *nick*

Ja ich weiß

Meine nichte ist 9 und wollte es auch mal
mein bruder hat es ihr erlaubt mit viel generve
von ihr natürlich
also haben wir es gemacht
und dannach war sie TODUNGLÜKLICH
dann haben wir ihr eien perücke kaufen müssen
also las es lieber trotz dem gebettle

Antwort

Wenn sie es wirklich will, wieso nicht?
Irgendwann wird sie es sowieso tun.

Mach mit ihr sowas aus:
"Wenn du es in 2 Wochen noch willst, darfst du."
Wer weiß, ob sie es dann noch will.

Hm ?

Wie alt ist denn die Tochter?
Also wenn sie noch jung ist, (so unter 5 )... wieso nicht ?
Dann hat sie es einmal, hat ihre erfahrung gemacht,
und vielleicht will sie es dann nichtmehr ?
wachsen doch nach ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren