Wann wird eine Lungenembolie wirklich gefährlich?

Meine Mutter liegt seit einer Woche wegen Blasen- und Nierenproblemen im Krankenhaus. Gestern wurde eine Lungenembolie festgestellt, die aber wohl noch nicht behandelt wurde. Besteht jetzt noch keine unmittelbare Gefahr oder ab wann wird es erst richtig gefährlich? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Perdita

Antworten (3)

Die Mutter wird schätzungsweise nicht mehr ganz taufrisch sein. Leute über 50 kriegen öfter eine Lungenembolie als junge Leute, weil die Arterien schon so viele Ablagerungen haben. Aber auch junge Leute können an Embolie sterben. Jüngstes prominentes Beispiel ist der CDU-Politiker Philip Mißfelder.

Dortmunder

Ja, eine Lungenembolie ist sogar sehr gefährlich! Viele Leute sterben sogar daran!
Was heißt "die Embolie wurde wohl nicht richtig behandelt"? Das gibt es doch gar nicht. Da hast du den Arzt bestimmt falsch verstanden.

....

Eine Lungenembolie ist potenziell immer lebensbedrohlich und muss sofort behandelt werden

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren