Was kann man gegen Juckreiz im Inneren des Ohres machen?

Hallo! Ich weiss nicht ob ihr das kennt-das Jucken im Inneren des Ohres. So tief, daß man nicht rankommt. Es juckt, obwohl die Ohren gereinigt sind und man keine Hörstörungen hat. Weiss jemand wodurch das Jucken ausgelöst wird? Und könnt ihr mir sagen, was man dagegen tun kann? Vielen Dank im Voraus. Gruß Pohler

Antworten (4)

Das kann aber auch psychisch sein, da kann man dann nichts machen, außer versuchen, Stress zu vermeiden. ;(

Juckende Ohren

Wenn es tief im Gehörgang juckt sollte man auf keinen Fall mit Wattestäbchen darin rumpullen, eine Ohrspülung mit lauwarmen Wasser hilft am besten und wenn es dann immer noch nicht weg ist, kann man auch in der Apotheke Fenistil Salbe mit Cortison kaufen und in das Ohr ganz sanft tupfen. Das hilft schnell.

Auf jeden Fall zum HNO Arzt damit gehen, selbst bekommt man das fast nicht in den Griff. Es kann sowohl ein Pilz als auch Bakterien sein. Vielleicht ist es auch eine Allergie, manche Haarshampoos wirken allergisch und sorgen für solch einen Juckreiz.

Juckreiz im Ohr

Bei verstärkten Juckreiz im Ohr sollte man zum HNO Arzt gehen, es kann sich dabei um einen Pilz handeln. Der Arzt reinigt das Ohr richtig und macht einen Abstrich um entsprechend behandeln zu können. Es gibt auch Salben mit denen man dann weiter behandeln kann.

Für das erste Stillen des Juckreizes ist es gut, wenn man auf einen Q-Tip etwas Essig gibt und damit den Gehöreingang ganz sanft betupft, das wirkt auf den Juckreiz und man hat ersteinmal Ruhe und ist nicht von dem ständigen Jucken genervt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren