Welche HV Methode würdet ihr mit gutem Gewissen weiterempfehlen?

Halli Hallo. Ich möchte mir gerne eine Haarverlängerung machen lassen, darunter meine Haare aber wachsen lassen, so dass es als Übergang nur verlängert ist. Ich habe allerdings keine große Ahnung davon, was es gibt und was gut ist und muss mich da ganz auf die Meinung anderer verlassen. Daher meine Frage, was ihr empfehlen könnt. Was ich nicht möchte sind so riesen Lappen im Haar, die einer Perücke gleich kommen. Dann lieber Strähnchen. Warte auf eure Antworten, lisa18

Antworten (11)
NANO RING

Hi Lisa,

Nano Ring - Das ist mit Abstand die BESTE Methode.
Sie Sind erheblich kleiner als z.B. Micro Ring und somit unauffälliger und komfortabler :) Keratin Bonding, dagegen :/ sieht ekelhaft aus und ist sehr groß ... bleeeh
Die Methode wird von vielen Promis genutzt.
Hoffe, dass ich Dir bisschen helfen konnte.
Selber trage ich auch nur Nano R.
Problematisch ist nur, dass das eine sehr präzise arbeiten und kaum jemand kann das hier in Deutschland machen :/ selber ich muss jede 3 Monate nach Berlin... :/

Tape-ins

Hallo leute,
@Maria808, hast du persönliche erfahrungen mit tape-ins? wie halten die und wie fühlen sie sich so an? Ich habe leier auch keine guten tipps. habs mal mit den gummiringen schmelzen versucht, war aber leider schon ein bisschen auffällig..

Für alle Interessierten

Die beste Methode gibt es so nicht wirklich.

Jeder muss für sich die beste Methode herausfinden. Schonender finde ich persönlich die Kaltmethoden. Das wären z.B. Eurolocks/Microringe, Weaving (ist auch nicht für jeden geeignet, weil eher was für Afrohaare), Tapen von SKin Wefts, Tape Ins oder Tressen.

Viel wichtiger... egal ob Anschweißen via Connector oder Ultraschall sowie einer der Kaltmethoden, ist die Haarqualität.
Man sollte darauf achten, dass der Stylist Schnitthaar verwendet. Remyhaar ist auch okay, aber wenn man länger was davon haben will, dann sollten es Haare ohne Layer sein und am besten von einer Person (also Schnitthaar). Oder man sucht sich einen Stylisten, der z.B. selbst mitgebrachtes Haar einarbeitet. Manchmal ist das sogar günstiger, als so ein Gesamtpaket.

Gute Anbieter sind die, die Schnitthaare aus Indien, Russland/Sibirien anbieten. Natürlich auch europäisches Haar ist super toll. Auch in einigen Teilen Asien wie. Burma, Thailand etc sind die Haare top.

Ich hab besonders gute Erfahrungen mit Hairfusion gemacht. Zwar nutze ich meist nur Rohhaar, aber wir haben auch mal blondes Schnitthaar vor ca. 1, 5 Jahren bestellt und dieses Haar wurde von uns gefärbt und ist immer noch im Topzustand. Hairfusion ist auch nicht sonderlich teuer, wie manche Anbieter, wo man teilweise nicht mal die Herkunft der Haare kennt.

Also ganz wichtig ist immer die Qualität, Deklaration und am Ende wie gut es eingearbeitet wird.

Beste Methode ist mit Keratinbondings

Also ich kann ruhigen Gewissens die Methode mit Keratinbondings empfehlen. Ich selber habe diese auch schon seit ca 1 Jahr. Und obwohl ich sehr feines/ dünnes Haar habe, ist mein eigen Haar sehr gut gewachsen. Es hat garnicht mein Haar geschädigt. Man sollte es nur von Fachleuten rein machen lassen, die 100% Ahnung von haben. Also ich liebe den Salon meines Herzen und kann ihn nur weiter empfehlen. Es ist ein Traum und ich wurde super beraten.

Ich selber hatte 4 Jahre lang Clip-In Extensions und mache die ab und zu immer noch rein. Das hat meinen Haare null geschadet, weil die ja wie Haarklammern sind, die man abends ganz normal wieder rausmacht. Das zieht höchstens ein wenig an den Haaren, aber wenn du nicht allzu dünnes und brüchiges Haar hast macht das nichts. Im Internet gibt es verschiedene Angebote. Achte einfach darauf, dass es Echthaar ist und dass du eine geeignete Dicke wählst. Du kannst sie auch mit zum Friseur nehmen und die an deine Haare anpassen lassen. :-)

Ich habe mir schon 3x Extensions machen lassen und war immer sehr zufrieden. Meine Friseurin hat bonding extensions verwendet, diese werden um das Haar "geklebt", d.h. meine eigenen Haare konnten weiterwachsen. Mit guter Pflege haben die Extensions jedes Mal zwischen 1, 5 - 2 Jahre gehalten. Wichtig ist, dass sie anständig ins Haar eingerabeitet werden und man sie regelmäßig pflegt. Auch ein Reiningsschnitt beim Friseur gehört dazu. Ich kann das wirklich weiterempfehlen.

Ich würde Dir Clip Ins empfehlen

Hi,
also es gibt verschiedene Sorten von Extensions, ich würde Dir empfehlen mal mit Clip In Extensions zu starten. Dann gibt es noch Tape in Extensions, Bonding Extensions und Weave Extensions. Schau doch mal bei Deluxe Extensions vorbei, die haben schöne Clip Ins https://www.deluxe-extensions.de/

Viel Erfolg
Maria

Socap und Co

Leider gehöre ich auch zu den Frauen die kein Glück mit ihren Haaren von Geburt an haben.
Sprich, ich habe feines, dünnes Haar. Hatte 3 HV bisher, 1) Great Lenghts 2) NK Extensions und 3) Socap.
Zunächst, Finger weg von Socap. KATASTROPHE! Ich muss nun nach 2 Monaten wieder neue machen lassen aber nicht und nie wieder von SOCAP! Diue nächsten werden wieder NK Extensions sein, die Quali ist wirklich gut. Great Lenghts wäre zwar meine erste Wahl aber...... zu teuer. Kann ich mir nicht leisten. Schon gar nicht alle 4 Monate. Da müsste ich aber denn nach 4 vollendeten Monaten sieht man hier und da mal ein Bond durchscheinen. Geht gar nicht.
Meine eigenen Haare haben definitiv gelitten. Beim der ersten HV hatte ich relativ gleichmässig gewachsenes Haar rundherum, bis auf die Schultern. Nach der ersten Verlängerung (6 Monate Tragezeit) waren insbesonderst hinten, viele Haare angebrochen. Tja...

:-(

Extensions vergleich

Hallo, es gibt verschiedene Methoden.
Clip extensions
Microring extensions
Tape extensions
Bondings extensions

Ich habe mir meine Haare ganz schön ruiniert durch die Haarverlängerungen. Jetzt ist Schluss damit. Ich trage die Haare jetzt nur noch so lang, wie es mit meinen eigenen Haaren gut aussieht.

Bellargo

Wenn schon, dann würde ich die Haarverlängerung mit Bellargo machen lassen. Am Besten von einer guten Friseuse. Dann hat man die Gewähr, dass die Haare nur so wenig wie möglich in Mitleidenschaft gezogen werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren