Welche Risiken bestehen beim Augenlasern?

Ich möchte endlich wieder ohne Brille rumlaufen und denke gerade darüber nach, meine Augen lasern zu lassen (habe -5 Dioptren). Da ich ein kleiner "Schisser" bin, möchte ich möglichst kein Risiko dabei haben. Kann man das total ausschließen oder welche Risiken könnten auftreten und kann das schmerzhaft sein? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Prinzessin

Antworten (3)
Risiken bei Augenlasern

Meine Nachbarin vor einm halben Jahr ihre Augen lasern lassen.
Sie hat das wunderbar überstanden, verursachte keine Schmerzen und nach zwei Monaten hatte sie auch nicht mehr lichtempfindlich.
Bis zu 8 Dioptrin ist Lasern möglich und bis fünf Dptr. ist das Risiko, sehr lichtempfindlich zu bleiben (also keine Nachtfahrten mit dem Auto möglich) ziemlich gering.

Augenlasern

Ich habe mich 2004 lasern lassen und es nie bereut. Bei meinen damaligen Recherchen hat ein Optiker gesagt, das grösste Risiko sei, dass man noch keine Langzeitwerte hat. Ansonsten kann es zu Infektionen kommen wie oben von Björn beschrieben. Das ist aber sehr selten.

Eine Einschränkung die ich habe ist, dass meine Augen etwas trockener geworden sind.

RE: Welche Risiken bestehen beim Augenlasern?

Hallo Prinzessin,

also ich habe mir vor zwei tagen die augen lasern lassen war davor genau so blind ohne brille wie du. Also da es eine OP ist besteht immer ein risiko aber soweit ich aufgeklärt worden bin ist das größte risiko das sich das auge nach der op infiziert durch schmutzige- umgebung oder hände.
Aber ich würde dir vorschlagen das du mal zu einer klinik gehst du ein beratungstermin ausmacht die sind bei den meisten Kliniken kostenlos und dich dort von einem augenspezialisten aufklären lässt.
Grüße björn

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren