Wem haben Schwedenkräuter gegen Arthrose geholfen?

Meine Freundin rät mir Schwedenkräuter gegen meine Arthrose-Schmerzen zu nehmen.Ich kenne dieses Mittel nicht.Welche Stoffe sind in Schwedenkräutern enthalten, die bei meinen Schmerzen helfen könnten.Wer hat diese Kräuter bei Arthrose-Schmerzen ausprobiert?Haben sie geholfen? Gruß lizzy

Antworten (3)

Ich war 10 Wochen, wegen Arthrose im Fuß, krank geschrieben. Weder Salben noch Das, was der Arzt verschrieb, hat geholfen. Der Fuß wurde immer dicker.
1 Woche Umschläge mit Schwedenbitter und es war deutlich besser. Nach ca 3 Wochen war ich beschwerdefrei. Diese 3 Wochen hatte ich alles andere nicht mehr angewendet

Schwedenkräuter gegen Arthrose wenig hilfreich

Schwedenkräuter bekommt man in der Apotheke. Sie gelten als "Allheilmittel" gegen alles mögliche. Aber es handelt sich eben nur um Kräuter mit Bitterstoffen. Gegen Arthrose können sie nichts ausrichten. Und dass sie die Schmerzen lindern sollen, halte ich auch für nicht korrekt. Da würde ich eher auf Wärmepflaster oder durchblutungsfördernde und entzündungshemmende Salben setzen.

Schwedenkräuter gegen schmerzen

Immer wen ich schmerzen habe, tränke ich etwas Mull in Schwedenkräuter ein, lege es auf die schmerzende Stelle dann etwas Folie darüber, damit das feuchte Mull nicht so schnell austrocknet und die schmerzen waren dann immer schnell besser geworden.
Dieser Tipp hat auch meiner Mutter sehr schnell geholfen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren