Wie intim ist eine Lomi Lomi Massage und welche Kleidung trägt man?

Meine Frage ist: Welche Kleidung trage ich während der Massage? Keine? Wie intim ist eine Lomi Lomi Massage? Danke Gruss

Antworten (5)
Kleidung etc

Empfehle Sarong der Kochwäschetauglich ist, bei der Behandlung zu tragen und je seriöser der Practitioner desto mehr wird er dir im Vorgespräch mitteilen wie er arbeitet und dass Intimbereich incl. Brustwarzen ausgespart werden- im Angebot sollte nach Möglichkeit des Massagesalons sollte ein Einmalslip sein. Anakalia hat das schön mit der Sinnlichkeit beschrieben. Hierzu- wenn das Zepter selbständig wird, muss nicht peinlich sein- eine professionelle Practitionerin wird Dir den Sarong darüber so richten dass es nicht mehr sichtbar ist. Tut sie es nicht, fasst sie entweder es als Kompliment auf und schmunzelt oder ist verunsichert bzw verängstigt wegen eines möglichen Übergriffs, dann empfehle ich dir einfach sie um eine kurzen Moment zu bitten, du nimmst den Sarong und legst ihn so drüber dass alles gut verborgen ist, dann brauch es weder Dir noch der Praktizierenden peinlich sein. Wenn bei Frauen die Brustwarzen sich verhärten, ist das schliesslich auch kaum jemandem peinlich oder?

Kann passieren

Bei jeder Massage...

kann obigem vollig zustimmen... Einen Lomi ist etwas vom schönsten...

Anakalia: Du schreibst das so schön mit dem Vorüberziehen lassen... in der Realität sieht das leider oft anders aus...

Erwarte nicht dass Hand angelegt wird, aber was ist wenn das Zepter selber die Regierung übernimmt?

Mir ist sowas schon mal bei einer Lomi passiert, war mir echt peinlich!

Lieber Michael,
entschuldige bitte, dass ich erst so spät auf Deine Frage gestossen bin und sie erst jetzt beantworte. Inzwischen hast Du die Lomi wohl hinter Dir und Deine Fragen haben sich "von selbst" beantwortet. Es gibt zwar verschiedene Arten und Traditionen in der Lomi-Massage, aber ich beantworte Dir die Fragen doch nochmal entsprechend dem Stil, den ich gelernt habe.
In der Regel bist Du unbekleidet bei der Lomi, wobei Teile des Körpers, auf jeden Fall der Genitalbereich, mit einem gefalteten Laken bedeckt sind. Diese Situation - seinen unbekleideten Körper jemand anderen anzuvertrauen - schafft natürlich eine gewisse Intimität und je mehr Du Dich dieser Situation hingeben kannst, desto tiefer kann die Lomi wirken. Sie ist allerdings nicht auf sexueller Ebene intim, denn der Genitalbereich wird nicht berührt und stimuliert. Natürlich ist die Lomi sinnlich in der Form, dass die Berührungssinne geweckt werden. Sollte das zu sexueller Erregung führen, so kann man dies einfach vorüber ziehen lassen, ohne sich dem zu sehr hinzugeben oder sich dafür zu verurteilen. Der Sinn einer Lomi liegt nämlich darin, über die Behandlung des Körpers (die Muskeln und Gelenke werden so behandelt und gelockert, dass man sich entspannt und wohl fühlen soll wie als Kind) ein Loslassen und Entspannen auf seelischer Ebene zu bewirken, und das geht - wenn man sich dem hingeben kann - weit über das hinaus, was durch Sexualität erreicht werden kann. Der Practitioner sollte dem Klienten in der Haltung des "Aloha", also des vorbehantlosen liebevollen Annehmens gegenüber stehen - was aber natürlich nicht bedeutet, dass jede Art des verhaltens akzeptiert wird.
Dem/der Behandler/in sollte man im Zweifelsfall seine Ängste und Fragen anvertrauen, um entspannter in die Lomi gehen zu können.
Aloha,
Anakalia

Während der Lomi-Massage ist man unbekleidet, wobei der Intimbereich bedeckt wird und natürlich auch von der Massage ausgespart wird. Die Massage kann durchaus ein sinnliches, aber kein erotisches Erlebnis sein. Man kann sich ganz fallen lassen und fühlt sich angenommen, beschützt und liebevoll umsorgt. Die richtige Lomi-Massage ist eine therapeutische Behandlung, kann aber natürlich auch ein Wellness-Erlebnis sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren