Wie Nägel auffüllen...

Hallo zusammen!

Ich habe als absoluter Neuling stundenlang im Internet recherchiert, gelesen, gelernt und letztlich meiner Freundin, auf Ihren Wunsch hin, Tip-Verlängerungen gemacht... kurzum: sie meint das sei sensationell geworden... ich persönlich habe keine Ahnung, da ich als Mann keinerlei vergleichswerte habe und nicht weiss, wie sich das anfühlen muss usw... jedenfalls sind die Nägel nun ca. 3 Wochen einwandfrei und sie meinte, dass sie eventuell in nächster Zeit aufgefüllt werden müssten... was auch immer das heisst.

Ich wollte mir ehrlich gesagt keine Blöße geben und sagte: "Kein Problem..." :-)

Ich habe allerdings nicht die geringste Ahnung, wie das genau gehen soll...

Muss alles runter, also auch der Tip... vorsichtig abfeilen und den Naturnagel nicht verletzen? Muss nur ein wenig herunter gefeilt werden? Bleibt der Tip dran?
Wenn heruntergefeilt wurde und nicht alles bis zum N aturnagel herunter genommen wurde, wie gehts dann weiter? Muss nochmal Primer drauf oder gleich (nach entstauben) das Ein-Phasengel? Erst wieder eine dünne, dann etwas dickere Schicht und zuletzt die Hochglanzversiegelung? Dann würde ja aber alles ein wenig höher werden...

Ihr seht, ich habe ein Problem... :-)

Ich wäre sehr dankbar, wenn jemand eine kurze Step by Step Anleitung hätte...

Vielen Dank schonmal,

Boris

Antworten (1)

Hallo Boris,
so bin ich im Grunde genommen auch zum Nageldesign gekommen *g*.
Also, zum Auffüllen reicht es, wenn Du das herausgewachsene Stück NN normal anmattierst und vom modellierten Nagel ein bis zwei Gelschichten abnimmst. Danach füllst Du hinter dem Kunstnagel auf, bis es einigermaßen gleichmäßig ist und überziehst abschließend den kompletten Nagel mit dem Aufbaugel, ggf. musst Du den Stresspunkt neu ausarbeiten.
Gruß
Sascha

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren