BHs für Männer - Erfahrungsberichte?

Hallo, ich lese hier und da immer wieder mal von BHs für Männer. Da ich diese Investition nicht ohne Weiteres tätigen will, interessieren mich Erfahrungsberichte von Männern, die diese BHs schon mal ausprobiert haben. Gibt es hier jemanden?

Antworten (51)

Ich trage schon seit Jahren einen Büstenhalter. Man kann nur weiter empfehlen auch als Mann einen BH zu tragen.

Also mein Lieblingsstück ist der Prima Donna Belgravia in 85D.
Ich finde er sitzt einfach perfekt bei mir und sieht auch sehr schön aus und bei diesen beiden Argumenten fühlt Mann sich dann auch wohl darin. Zudem passt er in schwarz auch gut zu fast jedem Outfit und für besondere Momente habe ich Ihn mir im Set mit dem String auch noch in pink zu gelegt.

Hallo an alle,
ich habe stark vergrößerte Brüste (Gynäkomastie) und trage seit über 6 Jahren einen Büstenhalter. Es ist als Mann nicht einfach ein richtig passendes Produkt zu finden, nach vielfachem Probieren, Anpassen, etc hatte ich mich Anfang des Jahres entschlossen, mir einen maßgeschneiderten BH machen zu lassen (Kostenpunkt knapp unter 200 EURO) Gleich vorweg, der BH (meine Größe 95 C) sitzt perfekt, man merkt überhaupt nicht das er da ist. Aber gleich der "Wermutstropfen", die Brüste zu kaschieren ist nicht drin, der "natürliche Vorbau" ist gut erkennbar, vor allem jetzt im Sommer bei sehr leichter Kleidung. Nach einem " kleinen Zwischenfall " vor 2 Wochen im Supermarkt, sprach mich eine Dame freundlich an, Entschuldigte sich und sagte mir, daß mein BH Rücken-verschluß sich unter dem T-Shirt abzeichnet. Mir blieb nichts anderes übrig, als mich für den Hinweis zu bedanken. Gleich am nächsten Tag der Weg in "mein" Dessous Geschäft, und die mit meinem Problem bestens vertraute Verkäufering um Rat gefragt. Ihr Vorschlag, ich solle es einmal mit einem Vorderverschluß Büstenhalter versuchen und bat mich 2 Produkte zu probieren, 85 D und 95 C. Sie half mir beim Anlegen und der Entschluß war, es mit dem SASSA 95 C zu probieren. Seit knap 2 Wochen trage ich jetzt das Produkt, ebenfalls problemlos, vor allem läßt sich dieser BH sehr einfach anlegen

https://forum.paradisi.de/thema/bhs-fuer-maenner-erfahrungsberichte-122550/#antwort_546829
Hallo Wolfie-Wolle,
BH trage ich täglich. Einfach, weil ich mich damit besser fühle. Meine Brüste pflege ich indem ich sie täglich massiere. Schau mal unter japanische Brustmassage.
Gruß Klaus

Hallo Tobi,
Vielen Dank für Deine Antwort, es ist unglaublich was mit dem eigenen Körper passiert ist, aber wie Du schon geschrieben hast, gehst Du ganz praktisch an mit dieser Situation um, das ganze sexuelle Leben muss man darauf einstellen. Bei mir ist es etwas anders mir sind die Brueste von der Jugend an gewachsen, es war für einen jungen Mann schlimm, die Ärzte meinten es könnte nur eine Operation helfen, das ich doch nicht wollte. So gewöhnte ich mich an meinen Busen den ich auch mit der Zeit auch liebgewonnen habe, zog ab und zu einen BH von meiner Mutter heimlich an, nun sind meine Brueste gewachsen und trage einen BH85B und bin rundum glücklich als Damenunterwaesche Träger
Viele liebe Grüße Wolfi-Wolle

@Wolfi
Also ich hatte keinerlei Ansätze von weiblichen Brüsten bevor das ganze letztes Jahr losging. Ich wurde aber sehr ausgiebig vor der Operation darüber aufgeklärt, dass sich nach der Entfernung meiner Hoden und des Hautgewebes des Hodensackes, zur Vermeidung weiterer Entzündungen einiges in und an meinem Körper verändern wird auf Grund des Hormonentzuges und meiner gewünschten Ablehnung von künstlichen Hormonen durch Salben, Tabletten oder Spritzen.
So begann es bereits ca. einen Monat nach der Op, das ich Spannungen im Brustbereich verspürte und meine Brustwarzen sehr empfindlich wurden, auch merkte ich, dass meine Hosen nicht mehr so richtig wie zuvor passten da ich im Bereich meiner Hüfte etwas zunahm und auch mein Penis veränderte sich, das er nicht mehr so wollte wie ich.
Bis Weihnachten hatte ich ständiges ziehen in der Burst und es entwickelten sich Brüste die bis dann eine Größe von 85B erreichten und die Brustwarzen wurden auch deutlich größer. Ab da fing ich dann auch an BH`s zu tragen da ich dem ganzen einfach etwas halt geben wollte. Aber auch der Rest meines Körpers veränderte sich weiter so wurde es zwischen meinen Beinen auch immer kleiner. Bei einem Nachsorgetermin beim Arzt wurde mir aber bestätigt, das alles in Ordnung sei und sich mein Körper nur auf die jetzt neuen Gegebenheiten anpasst und sich da durchaus noch so einiges tun kann was aber nicht genau vorhersagen kann.
Seit kurz nach Ostern kam dann auch das Wachstum meiner Brüste zum stehen und der Druck auf die Brust ließ allmählich nach, aber immer noch sind meine mittlerweile deutlich größer gewordenen Brustwarzen sehr empfindlich was sich aber mit der Zeit auch einstellen sollte, zumindest nach Aussage der Ärzte.
Seitdem trage ich auch BH Größe 85D und im Fachgeschäft lässt sich da auch so einiges schönes finden. Natürlich sind diese nicht gerade auf Männer sondern eindeutig auf Frauen ausgelegt. Was aber nicht heißt, dass es solche Modelle nicht auch gibt. Jedoch ich für meine beiden Teile habe ich mich schon vor einer ganzen Weile von einer der Verkäuferinnen von Spitze und Tüll überzeugen lassen. Da sie zum einen schöner und zum anderen durchlässiger sind was den Tragekomfort unheimlich verbessert.

Bei der letzten Nachsorge vor einer Woche hat der Arzt bei der Begrüßung schon gesagt da ist ja seit dem letzten mal, als mich gesehen habe, einiges an ihrem Körper passiert. Das bestätigte ich Ihm und er untersuchte mich und erklärte mir dabei, dass der Hormonentzug bei mir sehr stark zu sehen sei, durch die schöne Oberweite um die mich bestimmt auch die ein oder andere Frau beneiden würde und da sich bereits die Schwellkörper und das umliegende Gewebe fast vollständig zurück gebildet haban. Was sich durch einen kleinen Kniff recht gut bestätigen lässt, in dem man mit nur leichtem druck auf die noch hervorstehende stark verkleinerte Eichel diese in den Unterleib des Patienten drücken kann und diese dort von alleine verbleibt bis der Patient durch leichten Gegendruck das herausgleiten wieder hervorruft. Das hat er mir dann auch noch kurz gezeigt, dass ich auch verstanden habe was er meinte.

Hallo Tobi,
was Du so schön geschrieben hast ist schon etwas aufregend, aber ohne weiteres sind Deine Brüste so einfach gewachsen, oder hast Du schon vorher ansatzweise von einem Busen gehabt,bei mir war es von Jugend an weibliche Brueste im Ansatz zu erkennen und sind nun auf 85B angewachsen, ich persönlich finde sie schon groß, Du hast ja 85D das finde ich toll. Ich kaufe auch nur Damenunterwaesche und fühle mich immer gut beraten
Wolfi-Wolle

Ich trage zwar noch nicht so lange BH's aber seit ca. einem dreiviertel Jahr habe ich täglich von früh bis abends einen an. Am Anfang zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber besser als wenn immer alles hin und her wippt. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt und achte jetzt auch mehr auf die Optik als nur auf die Passform. Weshalb ich gerne im Fachgeschäft einkaufen gehe und die Verkäuferinnen kennen mich inzwischen ganz gut und wissen genau welche Größe ich brauche. Ich habe bisher nur BH's für Frauen gekauft und würde wahrscheinlich auch keine anderen kaufen, denn ich finde das dieses Kleidungsstück auf jeden Fall etwas verspielt sein sollte und so ist auf jeden Fall etwas Spitze wichtig für mich zudem hat es den Vorteil das die BH's dadurch luftiger und angenehmer zu tragen sind. Ich habe mich bewusst dazu entschieden keine Hormone zu nehmen wodurch meine Brüste nach der Hodenentfernung innerhalb von einem Jahr auf 85D gewachsen sind. Weshalb ich auch anfing BH's zu tragen.

In der letzten Zeit habe ich das Bedürfnis immer mehr einen BH zu tragen, und fühle mich sehr wohl auch beim Einkaufen. Ich trage jetzt sogar Nachts einen BH85B aber ohne Bügel es ist ein wunderbares Gefühl, geht es anderen Damenunterwaesche Träger genauso.
Mit freundlichen Grüßen Wolfi - Wolle

Hallo Klaus,
Du schreibst das Du BHs in 85C trägst, das würde ich auch gerne, aber über 85B komm ich nicht hinaus, wie hältst Du Deine Brüste in Form, trägst Du immer BHs oder auch Damenunterwaesche, ich bin ein leidenschaftlicher DWT und ganz besonders meine Brueste viele Grüße Wolfi-Wolle

@Nicoletta
Was Du über die Körbchengröße schreibst ist richtig. Ich trage 85 C. Mit einem gutsitzenden BH fühle ich mich einfach besser als ohne. Und über Damen-BH oder Herren-BH mache ich mir eher wenig Gedanken. Der BH stützt den Busen, egal ob nun Damen- oder Herrenbusen.
Gibt eine ganze Reihe Männer, die einen BH tragen könnten, wenn man so schaut. Aber Viele können sich damit wohl nicht so recht anfreunden.

@ Klaus
Hallo Klaus, du schreibst, du füllst mittlerweile ein C-Körbchen aus. Hoffentlich ist dir bewusst, dass die Körbchen-Größe allein nichts aussagt über die Größe der Brüste.
Ein 90-C-BH stellt eine andere Oberweite dar als ein 80-C-BH. Entscheidend ist nicht die Körbchengröße alleine, sondern auch der Unterbrustumfang.
Ich denke auch, dass es vielen, vielleicht sogar sehr vielen Männern so geht, sich Sorgen zu machen wegen der (plötzlich) vorhandenen Rundungen. Aber ich meine darüber muss mann sich keine Sorgen bereiten, denn die Natur spielt eben ihren Lauf.

Etlichen jungen Mädchen geht das auch so, wenn bei ihnen das Brustwachstum einsetzt und ihr Busen aus nicht erklärlichen Gründen schnell größer wird. Das trifft auch auf einige Frauen zu.

Sorgen sollte sich eigentlich die Gesellschaft machen, denn das tradierte Rollendenken spielt immer noch eine viel zu große Rolle. Darüber sollten auch die "Kleidermacher" nachdenken, denn Jungs bzw. Männer brauchen keinen BH, hört und lies mann oft - doch manche schon, wie mann ja hier in den verschiedenen Foren lesen kann.
Die Bekleidungsindustrie, gerade die Hersteller von Unterwäsche, müsste darauf intensiv Rücksicht nehmen.
Ansonsten bleibt den männlichen Wesen nur der Griff zum typischen Damen-BH, was auch nicht immer das Schlechteste ist.

Trage seit mehreren Jahren täglich BH. Irgendwann begannen meine Brüste zu wachsen. Irgendwann habe ich dann einen Sport-BH probiert. So hat es begonnen. Mittlerweile ist der BH für mich völlig normal geworden. Und auch Damenwäsche und Mieder. Anfangs habe ich mir immer Sorgen gemacht, wenn es jemandem auffällt. Nachdem ich mittlerweile ein C-Körbchen ausfülle, brauche ich mir darüber keine Gedanken mehr zu machen. Es ist kaum zu übersehen. Und inzwischen habe ich meine Rundungen auch akzeptiert. Ich nehme mal an, es geht den Meisten so.

Ich trage als Mann täglich einen BH, kurz oder lang. Farblich sind meine BHs immer auf die jeweilige Oberbekleidung abgestimmt. Im übrigen trage ich auch (Hosen-)Korseletts, die ebenfalls farblich zum T-Shirt bzw. Sweat-Shirt passen. Als lupenreiner DWT bezeichne ich mich aber nicht.

Mann mit BH,
Ich wunder mich sehr, die letzte Zeit gab es keine Mitteilungen über Männer als BH - Träger
oder Damenunterwaesche Träger, ich bin nach wie vor einer davon und interessiere mich
wie die DWT es mit der Mode, Farbe und Model sich diesem Thema umgehen.

Viele liebe Grüße Wolfi-Wolle

ich bin ein Mitte 60er, bin seit über 15 Jahren mit vergrößerten Brüsten (Gynäkomastie) konfrontiert. Seit gut 5 Jahren trage ich einen Büstenhalter, ärztlich empfohlen, zu nächst einen Entlastungs BH Größe 85 C mit ca 6 cm BH Verschlußverlängerung, meine Maße UBM 99 cm OBM 112 cm. Vor 2 Jahren habe ich dann einen Maß BH machen lassen, paßt natürlich optimal. Kurz danach bei der Dessous Schneiderin 2 Hartschaum BH Einlagen (ca. Gr. C) bestellt, die ich in einem Standard BH 100 C trage, die Brüste sind da sehr gut fixiert. Meine " vordere Wölbung " ist nicht zu übersehen, aber bis jetzt keinerlei abwertende Bemerkungen gehört. Seit letztem Sommer trage ich im Frei - oder Hallenbad einen Damenbadeanzug, auch problemlos

Ich trage wann es geht immer einen BH, String, Body u. Feinstrumpfhose. Für mich ist dies ganz normal.

Hallo Kalle,
Es sind ja schon einige Monate vergangen seit Du in diesem Forum geschrieben hast,
Ich möchte Dir nur sagen dass Du Dich glücklich schätzen kannst mit so einer tollen Frau an Deiner Seite, sind Deine Brüste auch von alleine gewachsen wie meine und habe BH85B und bin sehr glücklich wenn ich Damenunterwaesche anziehen kann, leider nur heimlich., ich gehe in dieser Unterwäsche in die Öffentlichkeit aber nur mit Herrenbekleidung es ist schön aber schade das ich nicht mich so richtig mitteilen kann.

Ich bin inzwischen 18 und habe wie schon geschrieben eine schwere Gynäkomastie. Inzwischen ist der BH für mich ein ganz normales Teil von der Unterwäsche. Aber ich achte auf einfache Formen (keine Spitzen und so) und am liebsten farbig. Ich will mich mit dem BH nicht inszenieren, aber das Gewackel stört einfach und einen "Brustbinder" darf ich nicht tragen.

Dank meinem schmalen Oberkörper ist der BH-Kauf für mich kein Problem. 75 C ist wirklich keine Spezialgrösse! und mit meinem Hintern und Busen kommt keine Verkäuferin auf die Idee dass ich keine Frau bin.

Hallo, ich liebe BHs denn ich erlebe ein echtes Glücksgefühl wenn ich meinen BH anziehen kann und wenn wie bei mir der BH85B noch so richtig ausgefüllt wird mit gewachsenen Bruesten, ist es einfach toll.

Hallo,ich habe auch alle möglichen Bh`s ausprobiert und bin bei einfachen T-Shirt Bh`s von ,Nur Die` hängengeblieben.Den Tragekomfort find ich sehr gut, auch deshalb da diese Bh`s einen push up Effekt durch Ihre Unterebrustverstärkung haben.
Ich bin 1,77m groß,wiege 80kg und trage BH 85C.
Selbstverstänlich habe ich auch wunderschöne Spitzen BH`s die ich im Sonner zum ausgehen anziehe und es stört mich auch nicht mehr wenn sie durch mein Hemd zu sehen sind.
Deshalb habt weiter den Mut und steht zu eurem BH,dann wird es irgendwann als normales Kleidungsstück auch für den Mann wahrgenommen.
Frauen haben uns in der beziehung doch alles vorgemacht.
Liebe BH Grüße an alle gleichgesinnten und verständigen

Also ich Trag auch BH aber irgentwie als Gesundheitlichen Gründen kann man bald sagen oder ich weis nicht man hat bei mir festgestellt habe 99% Weibliche hormone und muß testogel nehm meine BH größe ist zur zeit 115d

Wie kommt man(n) zum BH? Nachdem ich 50 wurde, begannen sich bei mir, Brüste zu entwickeln. Erst kaum wahrnehmbar, aber wurde dann doch deutlicher. Beim Laufen war das unangenehm und ich folgte irgendwann dem Rat einer Freundin, einen Sport-BH zu probieren. Und empfand das als angenehm. So probierte ich auch einen normalen BH. Anfangs kam ich mir mit BH komisch vor, aber das legte sich schnell. Und so bin ich dabei geblieben.
Mittlerweile trage ich 85 B und fühle mich damit gut. In 2 Miedergeschäften, in denen ich meist meine BHs kaufe, werde ich professionell und freundlich bedient. Waren es anfangs möglichst schlichte BHs, darf es inzwischen durchaus auch etwas Hübsches sein. Nachdem ich nun einige Jahre BH trage, kann ich es mir ohne nicht mehr vorstellen.

Hallo zusammen. Ich möchte hier mal meine Erfahrungen zum BH-Tragen als Mann den Lesern mitteilen.
Seit vielen Jahren trage ich die verschiedensten Miederwaren, wie BHs (kurz und lang), BH-Hemden, Hosenkorseletts, offene Korseletts und Miederhosen ( mit und ohne Bein). Die von mir getragenen BHs haben die Größe 115 A bzw. 110 B, die Korseletts 115 B bzw. 120 B, je nach Hersteller und ob leichtes oder strammes Korselett.
Meine Teile kaufte ich früher mal über den Versandhandel. Der Vorteil war das Anprobieren zu Hause in aller Ruhe; nachteilig das Zurücksenden nicht passender Teile. Seit einiger Zeit kaufe ich in Fachgeschäften und Sanitätshäusern ein. Dabei habe ich keine negativen Erfahrungen mit den Verkäuferinnen gemacht. Alle waren sehr hilfsbereit. Angefangen vom Vermessen der Unterbrust- und Oberweite sowie beim Messen von Hüfte und Taille.
Auch das Anprobieren in den Geschäften war unproblematisch. Ich konnte erst in Ruhe gewünschte Teile aussuchen und dann anprobieren. Die Verkäuferinnen berieten mich, gaben mir gute Tipps und lehnten auch Mieder ab, wenn sie mir zwar gefielen, aber nicht richtig passten. Bisher wurde ich also immer gut beraten, weshalb ich meine Miederwaren nur noch im Geschäft kaufe.
Verehrte Geschlechtsgenossen, traut Euch, kauft auch in den Geschäften ein. Traut euch auch Miederwaren anzuziehen. Warum sollen wir Männer dies nicht dürfen? Leider ist die Bekleidungsindustrie nicht willens daran etwas dahingehend zu ändern, spezielle Miederwaren für Männer (außer den Kompressionsartikeln) herzustellen. Deshalb bleibt nichts anderes übrig, als Damen-Miederwaren zu tragen.

Durch die Einnahme der Pille habe ich ein natürliches B-Körbchen.
BHs und passende Slips kaufe ich im Partnerlook am liebsten mit meiner Frau und ihrer lesbischen Freundin,
Unter Blusen und Kleidern ist ein gut sitzender BH einfach ein Muss.

Ich habe in einem Sanitätsgeschäft, in dem man mich bereits kannte einen BH gekauft. Nachdem ich der Verkäuferin erklärte, daß der BH für mich sein sollte, fragte sie nur nach der Farbe und nahm Maß bei mir. Danach suchte sie einige BHs aus und ging mit mir in die Kabine. Dort probierte sie mir die BHs an und stellte die Träger ein. Fertig damit, empfahl sie mir den T-Shirt BH von Triumph in 80 A und ich konnte diesen sogar anbehalten.

Habe mich auf etwas bessere BH's konzentriert und bin bei Felina Pure Ballance gelandet. Erstanden habe ich diese bei Hertie online. Die sitzen super und die Berührung der Oberfläche ist ein Traum. Passende Slips nehmen ein Gemächt in durchschnittlicher Größe problemlos auf. Meiner Frau gefallen die verschiedenen Farben. Da sie Spitze an meinen BH's nicht mag, gefällt ihr das schlichte Design. In ein Fachgeschäft habe ich mich immer noch nicht getraut, obwohl ich ihr OK habe und sie mir ihren Beistand zugesagt hat. Wird bestimmt noch mal.....bis bald!

Trage BH 100 B

Hallo "tobis" toll dass es noch Gleichgesinnte gibt!

Bh tragen

Hey, es ist ein sehr schönes gefühl einen BH als mann zu tragen, ich bestelle meine Bh im versand handel oder über ebay, ich noch keine schlechten erfahrunggemacht du muß halt wissen welche größe du brauchst .
Ich selbst trage oft und gerne bhs mit det größe 90, meist in schwarzer spitze wie restliche reizwäsche auch (strapse, string). Meine bh sammlung hat sich zwischenzeitlich auf 18 bh s erhöht. Ich liebe diese zarte wäsche auf meier Haut, manche Frauen ziehen abends nach der arbeit ihren BH aus, ich hingegen ziehe meinen BH an.

Versuche es bei Special-Trade.Dort gibt es eine große Auswahl, von A bis J, inverschiedenen Ausführungen

Hallo "Gast"

Danke noch mal für Dein für Deinen super Beitrag, für weitere Hinweise bin ich dankbar. Hat mich auch ermutigt. Vielleicht liest das alles mal jemand hier in meiner "Größenordnung" und kann mir mal schreiben, wie es mit den Angeboten bezüglich 110 A / 105 B in den Ladengeschäften aussieht. Ist meine Planung für einen Ladenbesuch so OK?

BH kaufen

Ich trage täglich wegen Gynäkomastie einen BH (85A bzw. 85B ). Bin 186cm groß und wiege ca. 83kg und trage einen Oberlippenbart.
Als ich zum erstenmal in ein Wäschegeschäft ging fragte ich expliziet nach einem BH in 85A für mich. Die Verkäuferin wollte nur die Farbe und ob mit oder ohne Bügel wissen. Da mir die Farbe egal war aber es ein Bügel-BH sein sollte zeigte sie mir einige Modelle. Dabei waren normale, pusch-up, Spitze, und auch Schalen-BH. Da ich mich für verschiedene entschieden hatte fragte ich nach der Möglichkeit der Anprobe. Dies wurde mit selbstverständlich bejaht. In der Umkleidekabine zog ich mich dann um und probierte die verschieden BH's an. Dabei schaute die Verkäuferin auch einmal rein und fragte ob sie behilflich sein soll. Beim Einstellen der Träger half sie mir dann auch. Mit geübtem Blick stellte sie dann fest ob der BH für mich geeignet ist oder nicht. Sie holte mir dann noch ein paar andere Modelle in anderen Größen um zu sehen wie sie passten. Als ich meine Wahl getroffen hatte zog sie sich mit den ausgewählten BH's zurück und ich konnte mich wieder anziehen. An der Kasse bezahlte ich ganz normal und verließ den Laden.
In anderen Geschäften war im Prinzip der gleiche Ablauf.
Ich wurde immer ordentlich bedient. Es gab auch keine komischen Fragen.
Auch wenn noch andere Kundinnen in den Läden waren gab es nie Probleme.
Ich wohne in der Vorder-Pfalz.

Hallo "Gast"., Vielen lieben Dank für Deine interessanten Informationen. Mich würde mal interessieren, in welcher Gegend das so super funktioniert. Bin in der Gegend von Cottbus zu Hause. Trau mich noch nicht so richtig in ein Fachgeschäft, aber ich habe mir fest vorgenommen, zeitnah dies zu tun. habe noch eine Frage: Ich trage wie bereits erwähnt BH - Größe 110 A oder auch 105 B. Ist in Deinen erwähnten Geschäften diesbezüglich Auswahl vorhanden gewesen? Oder musste erst was bestellt werden? Mein Vorhaben ist Folgendes: Anruf in einem Geschäft + Frage ob Männer bedient werden (mit Bitte auf persönliche Bedienung / persönliche Ansprechpartnerin) + sind meine Größen vorhanden? + Terminvereinbarung. Könnte das so funktionieren? Nehme ich meine Frau mit? Sie kennt meine Gynäkomastie - Probleme und weiß, das ich BH 's trage.

Nochmals viel Dank für Deine Super - Antwort

BH kaufen

In einem guten Wäschegeschäft bin ich hervorragent bedient worden. Man hat bei mir Maß genommen und dann entsprechende BH-Modelle gezeigt.
Auch bei der Anprobe wurde mir beim Einstellen der Träger geholfen. Es wurde auch auf einen guten Sitz der Körbchen geachtet (keine Falten).

Bei Hunkemöller wurde ich von den Damen auch sehr gut bedient. Man brachte mir verschiedene Modelle in die Umkleidekabiene und der Sitz wurde genau begutachtet. Ich habe nicht das Gefühl, einem Mann nur um des Verkaufen Willens einen BH aufzuschwätzen.
In meinem Dessous-Geschäft bin ich auch schon gefragt worden ob der BH auch angenehm zu tragen ist. Allso ich kann nur sagen, in den Geschäften wird sich auch um die männliche Kundschaft ordentlich gekümmert sintemalen ich meine Frau auch schon in das Geschäft begleitet habe nachdem ich es "entdeckt" habe.

Wollte wissen wo man(n) ungestört BH kaufen kann

Entschuldige bitte, aber das war nicht die von mir erwartete Antwort. Wollte nur wissen, welche Erfahrungen Männer im Alter von Ende 50 beim Kauf von BH's im Ladengeschäft gemacht haben. Ist ja auch ein bissel peinlich. Aber sicher auch prickelnd. Würde gerne wissen, wer wo schon gute Erfahrungen gemacht hat.

@Kalle

Ich (Junge, bald 17) habe in der Pubertät Brüste bekommen. Zuerst habe ich so Kompressions-Teile getragen, aber die hatten negative Auswirkungen (Flüssigkeit aus den Brustwarzen) und ich musste darauf verzichten.
Wegen den empfindlichen Brustwarzen-vorhöfen brauche ich aber in den Turnstunden und beim Joggen Halt. Weil ich Niemandem mehr was vor machen muss trage ich jetzt zum Sport (ausser Schwimmen) einfach ganz normales BH's. z.B.75 oder 80B. Natürlich ist das Gefühl besser, aber einfach weil nichts "hüpft" beim laufen.

Ich weiss nicht was ein "Männer-BH" ist. Aber vielleicht hat das mit dem breiteren Oberkörper zu tun. Meiner ist nämlich eher schmal.

Schwer ist es den passenden BH zu finden

Wollte nach dem einfachen schwarzen BH wie vor einiger Zeit beschrieben mal was hochwertiges kaufen... es ist gar nicht so einfach. Die Unterschiede in den Cups sind von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich. Habe so einiges wieder zurück geschickt, ging überhaupt nicht. Ein Soft - BH von Anita in der Größe 110 A und ein Bügel - BH von Felina in der Größe 105 B waren brauchbar. Fühlen sich toll an. Eine Nachfrage nach dem Sport - BH für Männer bei Hunkemöller verlief nach telefonischer Nachfrage in einigen Filialen erfolglos. Kannte dort keiner. In einen einschlägigen Laden traute ich mich bis jetzt noch nicht, hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt? Für Hinweise und Tipps, wie man(n) das anstellen kann wäre ich sehr dankbar.

BH tragen als Mann - warum nicht?

Es gibt viele Männer, für die das Tragen eines BH sinnvoll ist, da sie Brüste entwickeln. Warum sollten sie also keinen tragen? Der BH tut bei ihnen genau das, was er soll, die Brust zu stützen. Nicht umsonst bietet z.B. Hunkemöller einen BH für Männer an.

Warum trägt "man (n)" denn einen BH?
und da gibt es doch zwei gründe..
a. weil ganz einfach "zuviel brust" da ist
b. weil man (n) das gefühl mag.

zu a.
und das trifft bei mir zu, bin ich von "Ausweis" her zwar Mann, aber mit deutlichen Attributen einer Frau, und dazu dann eben auch "mit Busen". Da ist nichts künstliches dran, keine OP, keine Hormone. Aber doch schon, , "Körbchen füllend" bei mir= 95 B. Die BH's die ich möchte kaufe ich am liebten im Internet. Denn..ich kenne meine Größe, und dort gibt es einfach eine umfassende auswahl. Tragen eines BH ist für mich also alltäglich. Allerdings gehören dazu nicht nur die einzelnen BH's, sondern auch die geformten Teile in einem Korsett, welches ich allein schon wg. meinem Rücken häufig trage. Fazit für mich...einen BH zu tragen ist für micih einfach "Alltag", und wenn es ein Date gibt, , , denn eben einen "netten!" BH, damit er bzw. SIE was davon hat.

zu b.
wenn ein Mann keine! busen hat, , , und dennoch einen BH tragen möchte, einfach nur weil er es für sich als angenehm empfindet... WARUM denn nicht..Es kann doch wirklich nichts verwerfliches daran sein, ein einfach schönes Bekleidungsteil zu tragen... und für alle die es möchten, , , sich aber nicht trauen....sage ich einfach nur!! MACHT es.. VERSUCHT es... aber traut euch!! und für persönliche Tipps stehe ich gerne bereit...

Gehöre auch zu den BH-Trägern

Wenn man älter wird, entwickeln sich die Brüste bei einigen Männern. So auch bei mir. Vor einer Weile habe ich dann mal einen Sport-BH zum Laufen probiert. Und es hat sich gut angefühlt. Inzwischen trage ich täglich einen BH und möchte es nicht mehr missen.

BH tragen als Mann tut wohl

Es ist ein wunderbares Tragegefühl. Habe sehr gute Erfahrungen mit einem Soft - BH für Männer gemacht. Gibt es bei mehreren Anbietern von S bis XL aber nur in der Körbchengröße B. Die individuellen Einstellmöglichkeiten ermöglichen ein optimales Anpassen an den Oberkörper. Bin ca. 1, 80m und habe ein Gewicht von etwas über 100kg und trage XL. Dementsprechend passen meine Brüste wie angegossen in diesen wunderschönen schwarzen Büstenhalter und füllen diesen gut aus. Ein dreifacher Hakenverschluss hält alles gut zusammen. Dazu kann man(n) schicke Strings und auch Strapse tragen. Fällt unter der Alltagskleidung kaum auf.

BH tragen als Mann

Hallo, ich bin 52 Jahre alt und habe das Gefühl dass meine Brüste seit zwei, drei Jahren anfangen zu wachsen. Habe mir wegen meiner Arbeit (ich werde da ein bisschen durchgeschüttelt) einen BH gekauft. Diese Entscheidung hat mir sehr geholfen. Nur bin ich seit dem der Damenwäsche verfallen. :-)
Ich habe verschiedene BH's uns Slips und möchte diese nicht mehr vermissen

Man(n) kann ganz normal BH tragen

Warum sollte ein Mann keinen BH tragen, wenn er das möchte? Es gibt Männer mit Gynäkomastie, die eine weibliche Brust entwickeln, denen wird empfohlen, einen BH zu tragen.
Wenn ein Mann einen BH trägt, ist sicher die Körchengröße entscheidend. Ein A - Körbchen ist sicher problemlos tragbar. Bei größeren Körbchen sind die sanften Rundungen dann vielleicht zu bemerken. Ich trage sehr oft einen BH. Und meine Erfahrung ist, dass es weniger auffällt, als man denkt. Die meisten Leute achten kaum darauf. Wenn man mal bemerkt wird, erkennt man es am fragenden zweiten Blick oder einem Lächeln meist von Frauen. Denen fällt es am ehesten auf. Jedem, der sich dafür interessiert, sei empfohlen, es einfach mal zu probieren. Schließlich kann sich jeder kleiden, wie er möchte.

Ich kann vielleicht helfen!

Ich trage schon lange Frauen BHs und auch Slips. Ich habe die Größe 100A und die findet man nicht in normalen Geschäften. Dann bin ich auf jemanden gestoßen, die schöne Unterwäsche aus Spitze auf Maß schneidert. Auch für Männer!! Hier ist ein Link zu einem Zeitungsbericht über das kleine Label (hoffe das gilt nicht als Werbung): https://www.welt.de/regionales/bayern/article157936031/Mit-meiner-Reizwaesche-will-ich-zurueck-zur-Weiblichkeit.html
Liebe Grüße

@ Hartmut

Hallo Hartmut, da ich annehme, dass jede Art von Link oder Website Nennung hier gelöscht wird, bitte ich Dich, mir einfach zu schreiben.

Wo kan man fragen stellen

Hilfe

Bhs für Männer, BH-Kauf

Hallo FraukeBald, danke für Deine Antwort. Setze Dein Vorhaben um. Meine Erfahrungen mit den Verkäuferinnen sind überwiegend positiv. Sie sind verständnisvoll und beraten kompetent (sie sind auch verkaufsorientiert). Hab´keine scheu. Beim 2. Mal fällt es Dir schon leichter.
Ich möchte mir gern die Fotos ansehen. Wie und wo kann ich sie finden?

Original manufactured

Hallo Hartmut, für Männer, die einfach nur gern einen BH tragen möchten, und die optisch weiblich aussehen wollen, ist das bestimmt der richtige Weg udn ein guter Tipp. Bei mir ist es anders, weil meine Brüste bereits im Wachstum sind. Fotos habe ich auf anderen Websites eingestellt, da kann man es beurteilen. Ich möchte meine Busen einfach nur schön verpacken, und zwar so, dass es einen guten Tragekomfort hat. Ich habe mir z.B. vor ein paar Wochen einen Kaffee-Shop-BH (keine Werbung...) gekauft, der passt hinten und vorne nicht richtig, obwohl Körbchengröße und Umfang richtig sind. Und bei anderen wiederum verziehen sich die Seiten, weil mein Lattissimusmuskel zu ausgeprägt ist (ich bin Hobby-Schwimmer). Meine Hoffnung ist, dass diese Männer-BHs ergonomisch an muskulöse Rückenformen angepasst sind. Ein Sport-BH von mir passt z.B. super, aber der sieht wiederum langweilig aus. (seufz...)
Aber dennoch - danke für die Antwort. ;-)

PS: Ich muss irgendwann mal den Mut aufbringen, und eine Verkäuferin um Beratung bitten. Das ist bestimmt auch aufregend....

BHs für Männer

Hallo FraukeBald, ich schliesse mich der Aussage an, ein echter BH ist die bessere Wahl. In einem Sanitätshaus wirst du fachgerecht beraten. Scham ist fehl am Platze. Dort bekommst Du wunderschöne BHs und passende Schaumstoffeinlagen bis zur Grösse 8. Du darfst die kompletten BHs auch anprobieren - eine tolle Sache!

Silikon

...ist nicht das, was ich will. Es geht mir darum, die Brüste zu fühlen und zu erleben. Von dem japanischen Trend habe ich auch schon gelesen. Danke für die Antwort.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema