Brauche erst in 10 Jahren zur Darmspiegelung - wachsen in der Zeit keine Polypen nach?

Bei einer Darmspiegelung wurden mir neulich einige Polypen vorsichtshalber entfernt. Der Doc meinte, ich brauche erst in circa zehn Jahren eine erneute Spiegelung zu machen.
Das erscheint mir doch sehr lang, wachsen in dieser Zeit keine Polypen nach?

Antworten (3)
Brauche erst in 10 Jahren zur Darmspiegelung - wachsen in der Zeit keine Polypen nach?

@Sinakie

welch dummes Geschwätz....., als ob Ärzte "auch dahingehend" einen echten Plan hätten.

Die Darmpolypen Vorsorge beträgt (wie von saverio) vorgetragen 3 bis 5 Jahre.

Gibt ein Arzt 10 Jahre vor, so gehört ihm sofort Approbation entzogen, denn innerhalb dieser Zeitspanne ist ein möglicher Darmpolyp schon in den Status T1 bis T2 übergegangen.
Ausserdem ist KEINER davor geschützt, dass ein Internist bei der Koloskopie einen Darmpolypen übersieht und dieser nach 10 Jahren den schönsten Tumor gebildet hat.

Darmspiegelung

Wenn der behandelnde Arzt ein Zeitfenster für die nächste Darmspiegelung vorgibt, kann man sich sicher auch darauf verlassen, dass keine Polypen nachwachsen und entfernt werden müssen.

Polypen

Hallo ich hatte das auch mein Arzt hatt gesagt alle 3 jahren

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren