Darf man mit einer Wundrose ins Hallenbad gehen?

Wie ist das, wenn man ein Erysipel (Wundrose) hat? Darf sich ganz normal waschen, duschen, baden? Oder muß abgewartet werden, bis es verheilt ist? Ein Besuch im Hallenbad-geht das?
Vielen Dank.

Antworten (5)
Erfahrungen mit Wundrose

Du solltest nicht in ein Schwimmbad gehen. Zuhause auch nur sehr vorsichtig duschen, ein Wannenbad solltest du vermeiden. Ich war damit in Behandlung bei einem hautarzt, was allerdings wirkungsvoll war, ist ein Salzbad, es hat eine heilende Wirkung.

Bei hautkrankheiten ist Vorsicht geboten

Egal, welche Hautkrankheiten man hat, man sollte wirklich nicht unbedingt in ein Hallenbad gehen. Zum einen ist das Chlorwasser für die Wunde nicht gut und teilweise sind diese Krankheiten auch ansteckend.

Hallenbad jein

Hallo!
Da ich aktuell an einer Wundrose im Gesicht leide und heute aus der Klinik entlassen wurde, mich eingehend informiert habe, folgendes:
Eine Wundrose -egal an welcher Körperstelle sie auftritt - ist nicht ansteckend, da sie "unter der Oberfläche" abläuft. Die Hallenbad-Frage kann daher wie folgt beantwortet werden:
Aus optischen Gründen mag man sich selbst vielleicht so nicht zeigen (Rötung, Schwellung). Wem das aber nichts ausmacht, dem wünsche ich einen angenhmen Aufenthalt.

135790
Nein,

Ins Schwimmbad würde ich auch nicht gehen.
Würde lieber noch ein bisschen abwarten.

Hallenbadbesuch gestrichen !

Also mit Wundrose sollte man wohl kaum in eine öffentliche Badeanstalt gehen, könnte die anderen Besucher schwer stören.
Warte doch einfach bis es verheilt ist :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema