Drachenfliegen lernen

Hi, ich wollte mal nachfragen wie viele Stunden man braucht um alleine Drachenfliegen zu könnnen. Und was mich die Ausbildung kosten würde. Ausserdem würde ich gerne wissen was ein Drachen in der Anschaffung kostet und ob man sich welche auf dem Flugplatz ausleihen kann. Wie teuer wäre dies dann?

Gruß Maik

Antworten (4)
Tandemflug

Hallo Maik, wie wärs erstmal mit nem Tandemflug? Hab ein super Angebot zum Drachenfliegen im Allgäu von Regiondo gefunden, wär des was für dich?

Frage zum Gurtzeug?

Hallo Alerseits.

Ich würde auch gerne Drachenfliegen lernen.

Ich bin mir aber nicht sicher ob das möglich ist.

Denn Ich kann meine Knie nicht ganz durchstrecken deshalb
würde Ich gerne wiessen, ob bei jedem Gurzeugsystem die Beine BZW. Knie durchgestreckt sind Dh. sein müssen. In der Flug Position?

Oder könnte man auch einen Drachenfliegen mit etwas Angwienkelten Beinen?

Vielen Dank

Gruss Frank

:(

Ihre Antwort macht alle hoffnung KAPUT! :( Danke!

Stunden reichen nicht zum Drachenfliegen lernen...!

Hi Maik,

Deine Fragestellung zeigt, dass Du noch nicht weißt, worum es beim Drachenfliegen eigentlich geht.

Du mußt Pilot mit allem drum und dran werden, wenn Du Drachenfliegen willst. Dazu gehört, dass man ausser der Beherrschung des Fluggerätes auch gut über Airodynamik, Meteorologie, Luftrecht, Gerätekunde, und einiges mehr Bescheid wissen muss.

So was kann man nicht in ein paar Stunden lernen. Aber das Starten, Steuern und Landen eines Drachens ist sowieso nicht in wenigen Stunden zu erlernen. Hierfür brauchst Du allerwenigstens eine komplette Woche, und danach kannst Du einen Drachen mit viel Glück sicher starten, die Flugrichtung einigermaßen selbst bestimmen und wieder heil landen. Aber Pilot bist Du darum noch lange nicht, und eine Flugerlaubnis erhältst Du nach diesem sogenannten L- Schein auch nicht (L steht für Lernen).

An den L- Schein schließt sich der A- Schein an, der dann schon deutlich länger dauert und anspruchsvoller ist. Während diesem lernst Du neben der eigentlichen (praktischen) Flugschulung die Grundlagen der oben genannten Themengebiete. Das Ganze endet mit einer Theorie- und einer Praxisprüfung, ähnlich wie beim Führerschein. Wenn das Wetter die Ganze Zeit optimal ist, kannst Du den A- Schein in minimum 2 Wochen (täglich) schaffen (klappt aber in den seltensten Fällen).

Kosten für L- und A- Schein zusammen liegen heutzutage wohl so etwa wie die Kosten für den Auto-Führerschein.

Einen gebrauchten Anfänger-Drachen (einen Hochleister solltest auf alle Fälle erst später fliegen!) kannst Du wohl um 1000 EUR oder günstiger bekommen. Der Hochleister für später kostet dann auch nicht viel mehr, wenn Du etwas suchst und sparen willst. Neu kostet ein Hochleister um die 4 bis 5000 EUR.

Kannst gerne mal auf meiner HP http://www.jenseits-von-allem.de unter dem Thema "Drachenfliegen" lesen, was ich dort dazu geschrieben habe.

Grüße,
Martin

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren