Dürfen meine Eltern mein Sparbuch räumen?

Hallo.
Ich hab da mal ne Frage.

Ich habe, wie bestimmt sogut wie jedes Kind, ein Sparbuch, auf das meine Eltern besonders in den ersten Paar Jahren meiner Kindheit etwas eingezahlt haben.
Damals waren es bestimmt gut 7-8 tausend DM.

Es wurde immer mal wieder am Weltspartag Geld auf die Bank gebracht und ich hatte dan auch wieder mehrere tausend Euro auf meinem Sparbuch.

Darüber war ich immer sehr stolz als kleines Mädchen.

Immer wenn ich mir mal das kleine Sparbuchheftchen anschauen wollte, und dabei bemerkte, dass dort auch etwas von Zahlen mit einem Minus davor stand (Geld wurde abgehoben), riss meine Mutter mir mein Heft aus der Hand und meinte da wäre nichts.

Als kleines Mädchen hab ich das als Antwort noch gelten lassen, aber seitdem ich damals mit ca. 11 mal wieder ins Heft schaute, verstand ich die Sache. Mein ganzes Geld wurde Schritt für Schritt abgebucht.

Heute sind nur noch 20€ drauf.

Dürfen meine Eltern mir mein Geld einfach so "abnehmen" um Schulden zu bezahlen?
Darf ich ihnen ein Limit setzen, bis ich das Geld wieder sehen möchte?

Ich hatte ja schon als kleines Kind vor, das Geld später für einen Führerschein und eine Wohnung zu benutzen, was auch der Grund war, weshalb ich NIE etwas abgebucht hatte....

Darf ich sagen "Bis zu meinem 18. Geburtstag will ich das ganze Geld wieder sehen!" ?

Bitte helft mir.... ich finde das echt wichtig...

LG Sarah

Antworten (5)
@Gast

Vielen Dank für deinen Beitrag....
der bringt hier mal Licht ins dunkle....

Ich glaube ich werde nunmal warten, und mir in ein Paar Jahren überlegen, ob ich gegen sie klage (Jetzt würde ich auf jedenfall JA sagen, aber wer weiß, vllt. wird es mir danach leid tun..)

Meine Eltern hatten ja sicherlich nicht vor mein Sparbuch zu behalten, aber wenn man mal in Geldsorgen ist, ist es doch eine leichte Hilfe, einfach etwas Geld zu "leihen" nach dem Motto, , Ich gebs wieder zurück", aber bei so einer Menge von Geld kann man das nicht mal schnell innerhalb eines Jahres abbezahlen....

Vielen Dank
LG Sarah

Klage?

Eltern dürfen nicht unbegrenzt über das Sparbuch ihres Kindes verfügen. Die Frage ist, ob du bereit bist deine Eltern zu verklagen.

Nur weil die Bank an denjenigen auszahlen muss, der im Besitz des Sparbuchs ist, heißt das nicht, dass der Besitzer immer frei über das Geld verfügen kann.
Beschluss des Landgerichts Coburg vom 31.05.2010, Az.: 33 S 9/10

Legt ein naher Angehöriger ein Sparbuch auf den Namen eines Kindes an, ohne das Sparbuch aus der Hand zu geben, so ist aus diesem Verhalten in der Regel zu schließen, daß der Zuwendende sich die Verfügung über das Sparguthaben bis zu seinem Tode vorbehalten will.
BGH-Urteil vom 18.01.2005, Az.: X ZR 264/02

Danke

Schonmal ein Danke an alle!

Das finde ich jetzt aber echt doof, dass meine Eltern über mein Geld bestimmen...

Das letzte Mal, als sie etwas abgehoben haben, war 2010...
Sie haben das Geld ja bisher nicht unnötig ausgegeben, sondern eher für Sachen, die ch schon tolleriere. Beispielsweise kann man genau erkennen, dass meistens kurz vor den Geburtstagen von mir oder meiner Geschwister Geld abgehoben wurde, oder in Jahren, in denen das Auto kaputt ging oder so......

Ich vertehe nur ncht, warum (besonders) mein Vater ständig teuren Kram kauft anstatt Geld zu sparen, um mir meines wieder zurück zu geben...

Noch bin ich noch nicht 16, aber in 3 Jahren möchte ich ausziehen.......inerhalb drei Jahren kann doch niemand so viel Geld auftreiben....

Und reden kann ich mit meinen Eltern darüber auch nicht, da ich entweder anfange zu weinen, oder total ausrastete (meistens ein Mix)


Evtl werde ich mir in ein Paar Jahren überlegen,
gegen meine Fsmilie vorzugeheh


Danke
LG Sarah

Sparbuch

Da hat Jonny92 Recht. Solange du nicht volljährig bist, gehört den Eltern das Geld.
Und natürlich kann ich verstehen das du sauer bist.
Und ich kenne deine Eltern nicht, aber vielleicht haben sie es für was ganz wichtiges gebraucht.
Rede doch mal mit ihnen darüber. Warum sie dich nicht gefragt haben und mit einbezogen haben. Schließlich bist du ja schon 16 und da kann man schon über dieses Thema eine Meinung haben. LG Poison

Mir ist etwas ähnliches passiert.
generell können deine eltern glaube ich erstmal frei über dein geld verfügen, solang du nicht volljährig bist.
allerdings gibt es glaube ich möglichkeiten das geld zurück zu kriegen, aber wer will schon juristisch gegen seine eigenen eltern vorgehen...?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren