Durch Adrenogenitales-Syndrom zuviel männliche Hormone - Schwangerschaft dadurch schwieriger?

Bei meiner Freundin hat das (angeborene) Adrenogenitales-Syndrom. Dadurch hat sie wohl zuviel männliche Hormone. Jetzt befürchtet sie, daß es schwierig mit einer Schwangerschaft werden könnte? Besteht diese Gefahr und wie könnte eine Schwangerschaft trotzdem noch möglich sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Janine

Antworten (2)

Was es alles gibt! Von diesem Andrenogenitalen Syndrom habe ich eben zum ersten Mal gehört. Und das kann also angeboren sein? Und woran erkennt man, dass man es hat? Ich überlege nämlich gerade, ob ich das vielleicht auch habe, weil ich nämlich in der Bikinizone so behaart bin und auch auf der Brust ein paar dunkle Haare habe. Kann mir da einer weiterhelfen, bitte?

Mit AGS schwanger werden

Wenn deine Freundin mit Hormonen behandelt wird, kann sie auch mit dem AGS schwanger werden. Nur wenn nichts getan wird, dann könnte es schwieriger werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren