Er schreibt nicht mehr - habe ich überreagiert?

Ich habe vor ca 1 Jahr beruflich einen verheirateten Mann kennengelernt. Wir haben uns ein paar Mal gemailt und auch etwas geflirtet in den Mails. Aber nichts Besonderes. Ganz bewusst habe ich den Mailkontakt beendet, weil mir klar war, dass er verheiratet ist und ich nicht irgendwelche Gefühle für ihn aufkommen lassen wollte. Es war etwa 5 Monate Funkstille. Vor paar Wochen hat er sich bei mir gemeldet und mir einen neuen Job bei ihm angeboten. Das Angebot war verlockend und ich habe mich dafür beworben. Nun hat er mir gemailt, ob ich Zeit für einen Kaffee hätte und schlug mir eine andere Stadt, in der wir beide an einer Veranstaltung beruflich wieder auf uns treffen.
Mich hat das total irritiert, kann das jemand verstehen? Wenn man sich doch auf eine Stelle bewirbt, stellt man sich im Geschäft persönlich vor und nicht zu einem Kaffee in einer anderen Stadt? Oder sehe ich das zu eng? Ich habe ihm gesagt, dass ich an diesem Tag nicht könne und er schrieb zurück, dass er einen anderen Vorschlag sich überlegen werde. Es sind ein paar Tage vergangen und mich hat das fast verrückt gemacht. Ich schrieb ihm dann ganz höflich eine Mail, dass ich im Sommer ab und zu an ihn gedacht hätte, aber ich jetzt nicht weiss, was er von mir wolle, warum wir uns ganz woanders zu einem Kaffee treffen sollten. Auf diese Mail hat er bis heute nicht mehr geantwortet. Habe ich überreagiert? Was soll ich jetzt tun? Danke für Eure Tipps! Nidoiti

Themen
Antworten (1)
Alles richtig gemacht

Es ist meine Meinung und ich finde du hast es richtig gemacht. Du hast bemerkt was seine intention ist und hast drauf reagiert. Wenn überhaupt hat er überreagiert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren