Gibt es gute alte Hausmittel zur Konzentrationssteigerung?

Ich bin in letzter Zeit voll durch den Wind und kann mich bei meiner Arbeit kaum noch konzentrieren. Das ist leider auch schon dem Chef aufgefallen.
Ich will mir jetzt aber keine Tabletten oder so reinschieben, sondern lieber gute alte Hausmittel zur Konzentrationssteigerung versuchen.
Hättet ihr da Tipps für mich?

Lg

Antworten (5)

Solche Phasen, wo nichts mehr geht, kennt wohl fast jeder. Oft ist Angst um den Arbeitsplatz, Mobbing, Stress in der Beziehung und ähnliches der Grund.

Reich mal einen Urlaubsantrag ein und erhole dich erst mal. So wird das ja nie was.

Ursachen suchen

Mir scheint das der völlig falsche Ansatz zu sein. Man müsste sich doch jetzt die Frage stellen, warum man so "durch den Wind ist". Sind irgendwelche Probleme vorhanden, die einen so mit Beschlag belegen, dass für die Arbeit die nötige Konzentration fehlt?

Das mit dem Traubenzucker kenne ich auch. Langfristig ist es aber besser , wenn man einfache Zucker meidet und statt Traubenzucker lieber Studentenfutter isst. Das Gehirn braucht aber auf jeden Fall Kohlenhydrate, weil es mit anderen Energieträgern wie Eiweiß und Fett nichts anfangen kann.
Eine No-Carb-Diät würde ich also nicht gerade machen, wenn ich ohnehin schon Schwierigkeiten habe, mich zu konzentrieren.

Traubenzucker

Vor Prüfungen haben wir Kinder früher immer Traubenzucker mitbekommen, weil der sofort ins Blut geht und die Konzentration steigert.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren