Habe Probleme mit den Nasennebenhöhlen - kann das meine heftigen Kopfschmerzen auslösen?

Seit Wochen habe ich Probleme mit den Nasennebenhöhlen und seit einigen Tagen unerklärlich heftige Kopfschmerzen. Kann das von den Nebenhöhlen kommen und wie kriege ich das dann in den Griff, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Stufi

Antworten (4)

Ich schließe mich den Anderen an. Ich kenne Nebenhöhlenentzündungen und hatte auch immer Kopfschmerzen, so ein Pochen hinter der Stirn. Was mir neben Nasentropfen, Medikamenten und Ausruhen hilft, ist eine Rotlichtlampe. Einfach 5-10 Minuten bestrahlen, schon geht es besser :)

Nebenhöhlen freimachen

Hallo,
verstopfte Nebenhöhlen entzünden sich sehr leicht. Das führt schon fast mir Garantie zu Kopfschmerzen. Die Lösung ist, die Kanäle zu den Nebenhöhlen wieder frei zu bekommen. Die sind irgendwie verstopft.
Am effektivsten ist es zu inhalieren. Aber nicht mir reinem Wasser, sondern mit einer Salzwasserlösung. Mit der kann man aus die Nase spülen, das ist nicht ganz so effektiv, vorallem wenn der Verschluss weiter bei den Höhlen liegt.
Mit Salzwasser kann man ruhig mehrmals inhalieren - nicht zu heiß!
Gute Besserung!

Auweh,..

Das kenne ich das sind höllische Schmerzen.
Aber meistens befindet sich auch ein Eiterherd in den Nebenhöhlen.
Würde da einen Arzt, Hausarzt oder HNO aufsuchen, voriges Jahr hatte ich so eine Nebehöhleneiterung im Urlaub vermutlich von einer schlecht gewarteten Klimaanlage erwischt.
Der Arzt schickte mich in ein Röntgeninstitut, danach sagte er ja ich lag richtig und sie müssen nun Antibiotika einnehmen und bitte meiden sie die Sonne.
Nach einigen Tagen haben sich die Schmerzen Gott sei Dank gelegt und als ich zu Hause war wurde nochmals ein Kontrollröntgen gemacht.
Aber ich hatte Glück und die Eiterung hatte sich aufgelöst.
Wünsche dir alles Gute aber suche bitte einen Arzt auf, die Schmerzen sind wirklich unerträglich das kann ich nachfühlen.
mfG, Thomas

Versuch das!

Die Kopfschmerzen können durchaus von den Nebenhöhlen stammen.Versuche so 2-3 Tage im Bett zu bleiben und Inhaliere mit einem Lufterfrischer oder uber einem Topf heißer Suppe(hauptsache Dampf!)Kaufe dir auch ein Erkältungs-Duschbad die sind meistens sehr angenehm bei soetwas.Und...es gebe wohl keinen besseren Zeitpunkt als diesen in die Sauna zu gehen ;D Ich bin mir sicher das sich dein Problem mit diesen Methoden legt. MFG Wooble

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren