In welchen Zeitabständen sind Augendruckmessungen sinnvoll?

Ich bin 51 Jahre und habe bis auf eine geringe Kurzsichtigkeit noch keine Probleme mit meinen Augen gehabt. Nun meinte ein Bekannter, daß man auch mal eine Augendruckmessung machen lassen sollte. Mich würde mal interessieren in welchen zeitlichen Abständen man das sinnvollerweise machen lassen sollte und was kann da eigendlich entdeckt werden? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Frankyworld

Antworten (4)
Alle 2 Jahre ab 50

Tinas Augenarzt übertreibt wohl etwas. Meiner hat mir geraten, alle zwei Jahre eine Messung vornehmen zu lassen, da ich über 50 bin.

Also

Bei mir wurde es um 9 uhr, 11, 15.30, 18 gemessen.

Wenn man die Augenärzte hört, dann muss praktisch jeder Mensch ein Mal pro Jahr eine Augeninnendruckmessung vornehmen lassen, um ein Glaukom rechtzeitig zu erkennen.
Liest man sich mal den Igl-Monitor durch, erfährt man, dass diese Augeninnendruckmessung zu den nutzlosen IG-Leistungen gehört.

Früherkennung Grüner Star

Die Messung des Augeninnendrucks kann bei der Früherkennung des Grünen Stars (Glaukom) helfen.

Die Untersuchung wird von den meisten Krankenkassen nicht bezahlt. Ob eine solche Untersuchung sinnvoll ist, muss jeder für sich entscheiden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren