Ist das Nichtrauchergesetz wirklich so sinnvoll?

Zur Zeit wird bei uns immer wieder stark in den medien das Nichtrauchergesetz diskutiert. Die einen sagen das es einige Erfolge erzielt hat, die anderen sprechen von einer nur geringen Wirkung auf das Verhalten der Raucher in der Öffentlichkeit. Viele gehen dann auf die Toilette oder in Flur zum Rauchen. Auch die Gastronomie geht immer öfter eigene Wege und bietet gezielte Bereiche zum Rauchen an. Was meint ihr zu dieser Form des Nichtrauchergesetzes?

Antworten (1)
@Erika

Ich finde das Nichtrauchergesetz sinnvoll, da Rauchen nicht nur den raucher selber schädigt, sondern auch andere unschuldige Menschen in der Umgebung, die den rauch vielleicht nicht einatmen wollen.
Da man in einigen Situationen, wie z.B. bei einer Prüfung oder bei einem Referat nicht weggehen kann, also GEZWUNGEN ist, den Rauch einzuatmen, finde ich das Nichtrauchergesetz in der Form gut.
Denn auf diese Art kann jeder wählen, ob er bei den rauchern sitzen will oder nicht, niemand wird gezwungen sich durch fremden Rauch bleibend zu schädigen.
In den eigenen vier Wänden kann von mir aus jeder machen was er will.

Schönen Tag noch
Tim

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren