Kann Eisenmangel eine Angst-Störung auslösen?

Eine Freundin von mir hat eine Angststörung und bleibt an manchen Tagen zu Hause und muss sich krank melden.
Sie leidet wirklich darunter und sieht sehr schlecht aus (blass, dunkle Ringe unter den Augen).
Meine Mutter vermutet, dass meine Freundin einen Eisenmangel hat. Kann dieser Mangel auch verantwortlich für die Angst sein?
Was meint ihr?

Antworten (7)
DEFINITV!!!!

Ich leide selber seit meiner Jugend (und der starken Mens) unter ständigem Eisenmangel und zuletzt auch an einer schlimmen Anämie. Ich bekam 2 Infusionen und fühlte mich etwas besser. Aber jetzt seit einigen Wochen und am schlimmsten jetzt seit ein paar Tagen habe ich wieder starke Symptome, die sogar neuerdings (seit einer Magenspiegelung der ich mich unterziehen musste) mit psychischen Symptomen einhergeht. Angstzuständige, Innere Unruhe, Nervosität, das Gefühl wie benebelt zu sein, oder Benommenheit, Herzklopfen, hoher Puls, Unruhe, Unwohlsein und noch andere psychische Symptome. Zudem leide ich auch an einem schweren Vitamin D Mangel, der bei mir bei 5, 9!! liegt, was auch psychische Symptome und Erkrankungen hervorrufen kann. Das wurde mir auch so schon von mehreren Seiten bestätigt. Also liebe Leute, definitiv kann das alles an einem Mangel vom Eisen, oder jeglichen Nährstoffen kommen!

Liebe Grüse

Mir geht es aktuell genauso

Hallo, mein Ferritin liegt aktuell bei 6!!! Und ich habe auch dieses Angstgefühl/Angstzustände. Schrecklich, und dieses Gedankenkarrusell ist auch unerträglich! Ich habe eine Infusion (500) bekommen aber die Angst ist immernoch da! Ich hoffe dass, wenn ich noch eine Infusion bekomme, es endlich aufhört!
Ein unerträglicher Zustand....

Hallo erstmal :)
Ich spreche jetzt aus eigener Erfahrung!
Seit Jahren leide ich an Eisenmangel und mit der Zeit wurde der Wert immer schlechter.. Irgendwann bekam ich Angstzustände, die aufgrund dieser Mangelerscheinung auftraten!!! Es ist also falsch zu sagen, dass ein Eisenmangel keine Angststörungen auslösen könne!
Mein Rat: Spreche deine Freundin einfach mal vorsichtig darauf an, sie soll sich doch mal einer Blutuntersuchung unterziehen und vielleicht ist die Ursache wirklich ein Mangel an Eisen :)

Falsch

Die antworten sind leider falsch
wenn ihr keine Ahnung habt BITTE NICHT SCHREIBEN
eisenmangel kann sehr wohl solch symtome auslösen
jeder vtamin und mineralmangel kann es
eisenmangel ist mit am häufigsten

Eisenmangel und Angstzustände

Bei aktuen Eisenmangel bekommt man auch Haarausfall und brüchige Fingernägel. Eine Blutuntersuchung kann dabei nur Aufschluss geben. Angstzustände kommen nicht von Eisenmangel - eher umgekehrt. Wenn man Angstzustände hat, kann man sich auch enbilden nichts mehr zu essen und so kann der KÖrper mit der Zeit unterversorgt werden.

Bei Verdacht auf Eisenmangel hilft nur eine Blutuntersuchung. Eisenmangel und psychische ERkrankungen, wie Angststörungen oder/und Depressionen werden in der Regel nicht von Mängelzuständen ausgelöst. Diese Ursachen liegen tiefer und sind meistens aufgrund einer psychischen Belastung zum Ausbruch gekommen. Therapeutische Hilfe sollte man sich unbedingt holen.

Eisenmangel

Einen akuten Eisenmangel erkennt man nur nach einer Blutuntersuchung. In der Regel sind Angststörungen eine psychische Belastung und haben mit den Blutwerten nichts zu tun. Wer unter einer Angststörung leidet, sollte sich unbedingt therapeutische Hilfe holen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren