Kann man als Frau noch Steghosen tragen?

Ich mein die waren doch mal vor Jahren IN oder? Ich hab noch eine alte im Schrank und würde sie gerne wieder anziehen. Aber ich trau mich nicht weil ich nicht weiß ob die noch angesagt sind.

Themen
Antworten (22)
Steghosen

Ich trage gerne eine meiner Steghosen, obwohl (oder gerade) weil sie zur Zeit nicht in Mode sind. So auch am vergangenen Wochenende. Mein Mann lud mich abends in ein feines Restaurant ein. Da ich lange keine Steghose mehr getragen habe, entschied ich mich dafür. Ich wählte eine schwarze, dazu hochhackige Pumps, eine weiße Hemdbluse, darunter meinen "Bullet"-BH, der meiner Brust eine schöne spitze Form gibt. Somit war ich von Kopf bis Fuß "vintage" gekleidet, was sogar meinen Töchtern gefiel

Steghosen sind toll

Schade das die Steghose nicht mehr in Mode ist. Anfang der 60er waren diese in!
Ich hatte mal bei meiner Freundin den Wunsch geäusert, dass ich diese Hosen mag. Sie wirkte auf mich etwas irritiert, daraufhin war das bei ihr kein Thema mehr.

Steghosen bei Frauen

Ich die Steghose bei Frauen, richtig sexy. Obwohl sie aus der Mode sind, sollten Frauen wieder die Steghose anziehen.

Das sehe ich anders

Ich habe mir kürzlich bei Otto welche bestellt, weil ich diese Hosen auch gerne trage. An der Anzahl der Kundenbewertungen kann man sehen, das sie von einigen Leuten getragen werden. Die Jeans-Steghose kann jeder tragen. Ich denke, die werden wir demnächst auch wieder öfter auf der Straße sehen.

Steghose ? Na klar !

Auch und gerade als Mann trage ich im Winter fast nur Steghosen. Die meisten sind aus robustem warmem Stoff. Und sind so richtig bequem. Ich bedaure es zutiefst dass sie schon seit Jahren aus dem Straßenbild so gut wie verschwunden sind und auch nicht mehr wiederkommen.

Ich liebe Steghosen!

Ha, ich liebe Steghosen und ziehe sie unheimlich gerne an! Und zwar müssen sie ziemlich eng anliegen und eine Bügelfalte haben - und der Steg sollte etwas breiter sein (so ca. 6-8 cm). Den Steg muß man nämlich schön spüren, das fühlt sich sehr erotisch an!
Es gab sie ja früher schon in der Skimode. Mit einer hautfarbenen Feinstrumpfhose drunter und einem Hosenträger dran sieht es total sexy aus! Und dazu eine hübsche Kurzhaarfrisur - die Ohren frei und den Hals ganz ausrasiert.

Sandra (27)

Steghose

Gibts die auch für Herren? Weil das Prinzip ist genial.

Steg(Keil)hosen forever?

Nun, als ich in Anfang der 60er Jahre die besten Jahre der Steghosen erlebte, ging ich noch zur Schule. Dort waren die Steghosen in den verschiedensten Farben und Qualitäten allgegenwärtig. Auch wenn Mädchen, die damals dann so 14 - 16 Jahre alt waren, meistens sehr gut wussten, worauf es bei den Steghosen ankam, um sie optisch wirkungsvoll, sozusagen filmreif präsentieren zu können, mussten sie aber auch erfahren, dass sie für den Erhalt der optischen Wirkung, etwas tun mussten.
Ohne Schonzeiten und Vermeidung unnötiger Strapazen, machten viele der Hosen, leider nicht lange mit. Hier ging es also weniger um Tragekomfort und andere praktische Eigenschaften, sondern um ein sportlich elegantes, gleichzeitig sexy wirkendes Outfit. Mit Sport allerdings, hatten die in unseren Schulen getragenen Steghosen, aber absolut nichts zu tun. Im Gegenteil. Sie wurden von den Mädchen, die ihr Turnzeug vergessen hatten, gern als Ausrede, für ihre Nichtteilnahme am Sport genannt, denn längst hatten viele der Mädchen entschieden, dass sie ihre Hosen nicht den Strapazen des Turnen aussetzen durften. Die daraus resultierenden Kniebeulen in der Hose, sowie der mögliche Ruin der scharfen Bügelfalten, konnte ihnen doch wirklich niemand zumuten. Zur Entlastung der Spannung und zur Schonung der Bügelfalten in den Hosen, wurden die Beine beim Sitzen, also während des Unterrichts gern gestreckt. Hilfreich war zudem, vernünftiger Weise, manchmal die Spannung - durch Lösen des Stegs vom Fuß zu verringern.
Aber manche Mädchen oder auch Frauen glaubten, auch für sich selbst, nur dann den vollen Reiz der Hosen ausspielen zu können, wenn sie diese besonders hart rannahmen und damit mehr auf die volle Spannung setzten. In der Tat, wirkten die Steghosen tatsächlich intensiver als Scharfmacher, je ruinöser mit ihnen umgegangen wurde. So dienten Hockstellungen oder im Sitzen an den Körper gezogene Beine, als mutige Demonstration für (hoffentlich) strapazierfreudige, auf jeden Fall aber doch sexy wirkende Hosen.
Gerade in den 60er, 70er und 80er Jahren, standen Bügelfalten hoch im Kurs und waren Ausdruck für gepflegte, anspruchsvolle Kleidung. Die Steghose war allerdings kein Garant, für dauerhaft gute Optik.
Zu oft sah man schließlich Hosen mit unansehnlichen Kniebeulen, Flecken und angerauter Oberfläche. Sie wirkten nich nur äußerst ungepflegt und verkommen, sondern sogar abstoßend. So hatte die Steghose ihre gewollten Reize pö a pö leider verloren.
Inzwischen sind die sonst allgemein, besonders bei Frauen beliebten Bügelfalten in Hosen und (Falten)Röcken, nicht mehr angesagt.
Ich, der genau in dieser Zeit erwachsen geworden bin und gern voller Stolz und Eitelkeit, meine empfindlichen Bügefalten-Schurwollhosen präsentierte, verzichtet heute in der Öffentlichkeit, total auf die Reize gepflegter Hosen, mit scharfen Bügelfalten, um nicht peinlich zu wirken.
Meine persönliche Einstellung aber, hat sich keineswegs geändert, so auch nicht, z.B. meine Vorliebe für hochwertige, gepflegte, geile Steg(Keil)hosen, natürlich nur mit scharfer Bügelfalte ....

Enge und stramme Steghose

Gut sitzende Steghosen sind immer eng und sollten sehr straff getragen werden; nur so kommt es zu dem zusätzlichen optischen Effekt, dass die Beine lang und schön aussehen. Dazu sollte der Hosenstoff elastisch sein und die Stege aus Gummi, damit sie sich dehnen können, wenn man sitzt.
Ich hatte mal ne Freundin, 180 cm groß - die hatte sogar immer bei Steghosen Kurzgrößen gekauft, damit diese dann auch wirklich gut sitzen und immer auch besonders straff sind - mit high heels und schönen Strümpfen das ultimative Kleidungsstück und sehr errotisch ... Sie hat dazu oft Hosenträger getragen - hat mir auch immer sehr gut gefallen ... Schade, das man sowas nur noch selten zu sehen bekommt!

So ein Schwachsinn!

Sage einmal hast du einen Vogel? Bist wohl von dir überzeugt oder was.
Jeder kann und soll tragen was er will!Ich trage sie gerne.Sie sind Praktisch, knackig und nicht nur meinem Freund gefällt die Mode auch andere finden die Mode im Winter praktisch.Am besten gehe zum Physiotherapeuten
wenn du ein Proplem mit den Steghosen hast. So ein dummes Zeug!

Wo lebt ihr?

Wirklich, Steghosen gehen gar nicht. Die waren höchstens mal in den 1930ern zum Skilaufen schick aber heutzutage haben die immer etwas mutti-haftes. Sozusagen optische Wechseljahresanzeiger.

Niemals sind die strassentauglich.

Und die Männer die sich hier äussern möchte ICH in echt keinesfalls kennenlernen, wenn ich sehe, dass diese nicht einmal einen Satz fehlerfrei geradeaus schreiben können.

Mädels - Hände weg. Sowohl von den Steghosen als auch von solchen Typen.

Sind geil

Trag sie gern werd aber oft blöd angemacht

Natürlich kann man

Erstens ist die Hose ein zeitloser Klassiker als Sport/Freizeitkleidung, zweitens gerade wieder in.


Ich hätte auch gerne noch eine im Schrank hängen und suche gerade danach mit meiner Beinlänge, was sich als schwierig erweist denn die meisten sind Standard und etwas zu kurz!

Steghosen

Ich finde steghosen bei frauen äussers aktraktiv und sexy

@Aiglelover

Was für ein Unsinn! Gerade eine Steghose darf auf keinen Fall zu klein sein, andernfalls hat man eine "Stehhose", mit der das Sitzen zur Qual wird, weil es einem hinten den Bund nach unten zerrt, während es über den Knien schmerzhaft spannt.
Also: unbedingt lang genug und der Elastan-Anteil kann gar nicht hoch genug sein.

Bernd

Warum finde ich keine Partnerin die auch Steghosen mag ist den das so schlim.

Steg-Leggings sind doch auch jetzt in

Hallo! Ich weiß ja nicht, ob die Eingangsfrage von Mystique aus dem vergangenen Jahr noch aktuell ist, aber ich wollte trotzdem einmal als Mann dazu Stellung nehmen! Steghosen bei Frauen sehen total sportlich und chic aus!! Zur Zeit gibt es auch etliche Leggings als Steg-Leggings und das sieht einfach supertoll aus!! Der Steg verlängert das Bein optisch und so sieht es noch besser aus, als eine herkömmliche Leggings ohne Steg. Die Steg-Leggings heute sind alle hauteng und z.T. sehr glänzend! Das sieht schon sehr auffällig und aufregend aus! Die "klassische" Steghose ist sicherlich nicht so hauteng, aber trortzdem sollte sie eher eine Gr. zu klein, als zu groß gekauft werden! Eine Steghose sollte stramm und eng sitzen und dann ist es ein zeitlos schönes und sehr erotisches Kleidungsstück!

Trag sie sogar als mann

Klar kann man die tragen sind bequem sitzen immer und sehen toll aus hab sie schon in der schule getragen und trage sie auch heute wieder

Steghose

Eine Steghose ist doch eine tolle sache, habe selber welche und Ziehe si auch an. Ist klar das dum Gegugt wiert aber das ist nur der Neit weil sie es sich nicht Trauen.

Steghosen wieder tragen

Na klar kann mann sie wieder tragen. Ich selber trage sie sehr oft und finde sie top modisch. Allein die Blicke die sie anziehen, und dann noch mit einen schicken Pumps.

Steghosen

Diese Hosen sind doch jetzt im Winter ideal für Stiefel. Sie rutschen nicht hoch und sehen immer topp aus.

Steghosen kann man im Winter wieder tragen

Hallo Mystigue
Ich habe mir in den Versandhauskatalogen 2 Stück gekauft.Habe mich Anfangs nicht getraut.Aber Die Männerblicke wirken sehr Positiv bis auf ein paar blöde Frauen.Ist mir egal ich trage sie gerne.Sie sind bequem!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren