Kann man das Fußballspielen nach 12 Jahren verlernen?

Bis zu meinem zwanzigsten Lebensjahr habe ich vereinsmäßig Fußball gespielt (Mittlefeld). Aus beruflichen Gründen war das fast zwölf Jahre nicht mehr möglich und habe in der Zeit gegen keinen Ball getreten. Durch Laufen und Krafttraining im Fitnessstundio habe ich mich fit gehalten. Nun möchte ich doch gerne wieder vereinsmäßig Fußball spielen. Mein alte Mannschaft (Kreisliga B) möchte mich gerne wieder haben. Von der Kondition her sehe ich keine Probleme aber könnte ich die Technik so verlernt haben, dass ich der Mannschaft nichts nutze, was meint ihr?

Antworten (11)

Hallo,
Fußball spielen ist meiner Meinung nach wie Fahrrad fahren: man verlernt es nie. Klar ist man in einem gewissen Alter nicht mehr physisch so belastbar wie man es vielleicht mal früher war. Trotzdem verlernt man so Sachen wie die Ballkontrolle oder die Spielübersicht nicht so schnell.

Davon abgesehen denke ich, dass Kreisliga B für jeden geeignet ist, der etwas fußballerisches Verständins hat und sich noch auf beiden Beinen bewegen kann ;)

Viel Spaß!

Ich glaube kaum dass man das verlernen kann

Hallo an alle. ich glaube wirklich wenig dass man Fussballspielen verlernen kann. Wass es eventuell sein kann ist dass man mittlerweile schon ein bisschen weniger Gefühl in den Beinen hat und dementspechend auch nicht merh richtig zielen kann o.ä. Ich z.B konnte als junger von 10 Schüssen mind. 5 mal die Latte treffen. Nun kann ich es aus 15 Mal kaum schaffen. Es ist halt alles eine Sache des Trainings..

Ich kann bestätigen, dass man Schussstärke verlieren kann! War noch nie der mega Kicker, aber es hat sich einiges verändert.

- paar Jahre nicht gespielt und ENORM an Schussstärke verloren
- deutlich langsamer geworden (27 im Vergleich zu 17)
+ bessere Übersicht
+ ruhiger am Ball

Hi, ich sehs wie MikeG82,
natürlich wirst du nicht so gut sein, wie zu deiner Jugendzeit, da dein Körper, die Bewegungen aber irgendwo abgespeichert hast, erlernst du die Bewegungsabläufe aber schnell wieder.

Wie Fahrrad fahren

Ich denke mit dem Fußball spielen ist es so wie mit dem Fahrrad fahren...sowas verlernt man nicht. Vielleicht ist die Technik etwas eingerostet, aber das wird nach 2-3 Trainingseinheiten wieder.

Man ist nicht mehr ganz so stark, aber wirklich verlernen kann man es nicht.

Die ehemaligen Vereinskameraden werden sich schon was versprechen davon, wenn sie Marcus79 zurückhaben wollen. Er müsste meiner Rechnung nach jetzt Anfang 30 sein. Da kann man schon noch mal voll durchstarten.

@Timeframe101

Das ist nur die Kreisliga und nicht die Bundesliga! :-))

Nach 12 Jahren Auszeit in die alte Kreisliga zurückgehen - das nenne ich sportlich! Hoffentlich erwarten sich die alten Kollegen nicht zuviel von dir. 12 Jahre nichts getan geht nicht spurlos an der Technik vorüber.

Ach was! Das kommt schon wieder, wenn du erstmal wieder im Spiel bist. Das verlernt man genauso wenig wie Schwimmen oder Radfahren.

Fußballspielen verlernen

Das glaube ich nicht. Was man einmal konnte, verlernt man nicht so leicht. Nur mit der Kondition, könnte es nicht mehr so sein wie früher. Aber wenn du dich fit gehalten hast, gibt es keine Probleme Mach doch erstmal ein Probespiel mit denen und dann siehst du ja was los ist.
Und deine Mannschaft sieht es auch, was mit dir los ist. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren