Kindergeld Erweiterung

Hallo!
Wir haben 4 Kinder, unser ältester Sohn wird im diesem Jahr 18, aber er besucht noch Schule un dabei ist Schwerbehinderte, wir haben Fragebogen von Familienkasse im Mai ausgefühlt un zurück geschickt, bis jetzt haben wir kein Antwort erhalten und letzte zwei Monate auch kein Kindergeld. Die Frau vom Familienkasse (ich habe angerufen) hat mir gesagt, dass die Beamtin was für unseren Fall verantwortlich ist, ist sehr beschäftigt und es kann bis zum 6 Monate dauern! Kann das sein? Das ist kein neuer Antrag. Wie kann ich dies überprüfen und wo kann ich eine Beschwerde einreichen?

Antworten (1)

Doch, es ist ein Neuantrag, da dein Sohn Volljährig geworden ist und somit für ihn andere Anspruchsvoraussetzungen geltend, als für minderjährige Kinder.
Die Bearbeitungszeit kannst du leider nicht beschleunigen. Nach 6 Monaten kannst du eine sogenannte Untätgikeitsklage einreichen.
Ich drück dir aber die Daumen, dass die Familienkasse schneller entscheidet.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren