Knieprobleme beim Lauftraining auf der Tartanbahn - kann das an den Schuhen liegen?

Ich laufe regelmäßig dreimal wöchentlich jeweils circa zehn Kilometer. Nun möchte ich noch zusätzlich Lauftraining auf der Bahn machen und war gestern auf einer Tartanbahn. Danach schmerzten meine Knie. Ich bin mit meinen normalen Marken-Laufschuhen gelaufen, eignen die sich vielleicht nicht für ein Bahntraining oder was kann der Grund für die Knieprobleme sein?

Antworten (7)

Vielleicht ein bisschen spät, aber eine tartan bahn ist nicht für lange ausdauerläufe geeignet. Denn es ist so: eine tartan bahn ist eigentlich zum sprinten, sie unterstützt einen und gibt einen impuls im richtigen moment der einen quasi ein stück nach vorne federt. Beim ausdauerlauf kommt dieser Impuls im falschen moment, da die schritte ja viel langsamer sind. Der impuls geht dann quasi in das noch gebeugte Knie, was nach häufigem ausdauer training auf der tartan bahn zu knieproblemen führen kann. Viele merken das schon mein 1. Mal.

Hattest du davor denn auch schon Knieschmerzen beim Laufen? Falls nicht, liegt es vermutlich nicht an den Schuhen. Möglich ist, dass einfach eine Überbelastung vorliegt wie stephenhold und DerBasti bereits angemerkt haben. Sollten die Schmerzen allerdings gar nicht mehr aufhören, würde ich sicherheitshalber einmal zu einem Orthopäden gehen.

Auf einer Tartanbahn sollte man entweder barfuß oder in Barfußschuhen laufen, aber nicht in normalen Laufschuhen.

Tartanbahn und Knieprobleme

Mir hat neulich jemand erzählt, dass es offensichtlich häufiger vorkommt, dass man auf Tartanbahnen Knieprobleme bekommt. Die Tartanbahn gibt irgendeine unnatürliche Schwingung von sich, die die Knochen negativ beeinflussen kann.

Überlastung

Stephenold hat wohl Recht mit seiner Vermutung, dass eine Überlastung vorliegt. Dafür spricht, das mmr22 zusätzlich zu seinen 30 km wöchentlich nun auch noch auf der Tartanbahn gelaufen ist. Das war wohl zuviel für die armen Knie.

Oh oh! Das hört sich ja nicht so gut an! Eigentlich ist eine Tartanbahn ja weicher als der normale Laufuntergrund. Noch dazu hattest du deine normalen Laufschuhe an, sodas die Dämpfung sehr gut war.
Ich fürchte, da musst du mal eine Weile pausieren. Irgendwas stimmt mit deinem Knie nicht. Vielleicht hast du dich in letzter Zeit überlastet?

Hallo,

ich glaube nicht, dass es an den Schuhen liegt, sondern vielleicht eher am Boden, wenn du vorher noch nicht auf der Bahn gelaufen bist.
Würde das erstmal beobachten, vielleicht gewöhnst du (und deine Knie) sich noch dran.
Gruß

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren