MarcelStieger

Komme schwer zum Höhepunkt

Ich bin letztes jahr 40 geworden und seit der Zeit auch mit meine Freundin zusammen. Ich liebe sie sehr aber ich habe trotzdem große Schwierigkeiten bei ihr zum Höhepunkt zu kommen. Ich will sie aber nicht entäuschen und suche Möglichkeiten meine Potenz zu steigern. Ich traue mich deshalb aber nicht zum Arzt zu gehen und irgendwelche Potenzmittel aus dem Internet will ich auch nicht. Hat jemd Tips für mich?

Antworten (7)
Ein Song von Grethe Weiser

......Nur rosten tun wir nicht, nur rosten tun wir nicht! Wir sind nicht mehr die Jüngsten!"

Sicherlich kann das am Stress liegen

Trotzdem: Wir sind nicht die Jüngsten............... :-)

Kann am Stress liegen

Hey, ich bin zwar einiges älter als du, aber hatte schon das gleiche Problem.
Bei mir war es wegen dem vielen Stress von der Arbeit und ich habe es erst wieder unter Kontrolle bekommen als ich den Job gewechselt habe ;)

Ein Arbeitskollege sagte einmal: Früher konnte ich ´ne ganze Nacht, heute brauche ich ´ne ganze Nacht. :-)

Leider mit Ende 40 impotent

Hätte auch nie gedacht, daß mich dieses Problem erwischt, konnte früher problemlos über mind. 30 min., jetzt geht trotz körperlicher Gesundheit (auch viel Sport) nur noch Handjob, beim GV kollabiert er rasch. Ist nach meiner Scheidung aufgetreten, geht aber trotz neuer Beziehung(en) nicht mehr weg. Behelfe mir gelegentlich mit Viagra. Ist aber schon ein Schock für mich, bin schliesslich noch kein alter Mann und selbst die können ja oft noch ohne Pille, mein Selbstbewusstsein ist echt angeknakst, aber zumindest braucht meine Freundin keine Angst haben, daß ich sexuelle Seitensprünge mehr machen kann.

Erektionsprobleme

Hallo,
geh auf jeden Fall zum Arzt. Er wird untersuchen, ob organische Probleme vorliegen. Dann kann er Dir bestimmt helfen. Wenn es psychische Probleme sind, kann er Dir auch weiterhelfen. Schiebe es nicht auf die lange Bank.
Dann wird es nur noch schlimmer. Glaube mir.
Viele Grüße und ich drücke die Daumen

Hast Du Orgasmus- oder Erektionsprobleme ?

In beiden Fällen kann am besten von Fachleuten (Ärtze u Psychologen) geholfen werden. Vielleicht hilft Dir schon folgendes. Wenn ich richtig verstehe - mußt Du Dich anstrengen, um zum Höhepunkt zu kommen. Das kann auch totale Übungssache sein. Wenn Du bis zum 40sten Lebensjahr eventuell hauptsächlich mit Fräulein Hand Deine Bedürfnisse befriedigt hast - muß sich Dein Penis vielleicht erst an die neuen Empfindungen gewöhnen. Manchmal ist es schon eine sportliche Leistung, wenn man beim GV die gleiche schnelle Stoßfrequenz wie bei der Handarbeit erreichen will oder muß, weil man sich daran gewöhnt hat oder weil es schon der wiederholte Durchgang ist. Viel Erfolg beim "Üben".

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren