Lehrerin mit Kopftuch - wie steht ihr dazu?

Einer Grundschullehrerin in Stuttgart wurde nun von Mannheimer Verwaltungsgerichtshof verboten ihre Klasse mit Kopftuch zu unterrichten. Die Neutralität gegenüber den Religionen würde dadurch gefährdet werden. Ich finde das etwas komisch, weil ja auch Nonnen zum Beispiel in ihrer Tracht unterrichten dürfen. Wie steht ihr zu dem Thema? Würdet ihr eure Kinder von einer kopftuchtragenden Lehrerin unterrichten lassen?

Antworten (10)
@Eni

Ich gehe davon aus das dein beitrag ironisch gemeint ist.
aber warum soll denn ausgerechnet türkisch amtssprache in deutschland werden? es gibt genügend andere nationalitäten, und damit sprachen in unserem land.
was das tragen der burka betrifft, so bin ich persönlich absolut GEGEN dieses verbot, und das ist keine ironie! meine erfahrungen sagen mir das frauen die burka aus vollster überzeugung tragen, und es als alles andere als zwang oder erniedrigung ansehen. erniedrigung, oder diskrimienierung, ist in meinen augen das burkaverbot !
übrigens, ich bin keine muslima, trage aber trotzdem gerne ein kopftuch und dazu natürlich lange kleider oder röcke. das hat bei mir nichts mir religiösen gründen zu tun, sondern ich denke das es sehr schön aussieht.

Pflicht!!!

Also ich bin grün und ich wär absolut für eine burkapflicht in ganz deutschland, jeder sollte verschleiert sein, nur so fördert man integration in dem wir deutschen uns anpassen und nicht die anderen, ist genau so wie mit der sprache, es wäre viel besser wenn wir deutsch abschaffen würden, also türkisch als amtssprache einführen, das für wirklich zukunftsfördernd, nicht so wie diese ausländerfeinde, die alles abschieben wollen...

Religionsrechts

Ich fande das Shruikan hat vollkomm recht mit das was sie sagt.

@Shuikan

Es gibt muslimas die tragen ihr kopftuch aus vollster überzeugung.
diskriminierung, wie du es nennst, ist in meinen augen diese frauen wegen ihres glaubens NICHT in deutschland als lehrerin arbeiten zu lassen.

Oh Gott!

Ein Kompromissvorschlag!
Der Islam lockert den Kopftuch-Zwang um eine Nuance, dann könnten die Frauen in den Schulen problemlos arbeiten.
Bei den Christen wurde auch einiges reformiert, zum Beispiel, die "Hochnotpeinliche Befragung" im Folterraum, oder die Fastenregeln.
LG
Thomasius

Kopftuchverbot ist diskriminiernd

Und was ist da noch mit dem Recht auf Religionsfreiheit? Wenn der Isalm den Frauen vorschreibt, ein Kopftuch zu tragen, dann kann ja keine Muslimin Lehrerin werden, wenn sie ihren Glauben ernst nimmt. Das ist schlichtweg Diskriminierung.

Toleranz...

...ist ein wichtiges Thema beim Zusammenwachsen von Völkern und Kulturen. Mir persönlich sträuben sich aber die Nackenhaare, wenn die Leute, die Toleranz predigen und das Recht auf Kopftuch (m.E. ein Zeichen für die Unterdrückung der Frau, wobei sich viele in ihr Schicksal fügen) tragen fordern, im gleichen Atemzug darum kämpfen, die traditionell im unseren Klassenzimmern (oder wo auch immer) hängenden Kruzefixe tilgen wollen.

Denkt mal ALLE darüber nach
Klausi

Kopftuch

Ich sehe absolut kein problem darin wenn eine lehrerin mit kopftuch unterrichtet.
es wird oft völlig zu recht betont das wir ein weltoffenes land sind, ich bin nicht sicher aber ich denke im grundgesetz ist sogar die religionsfreiheit festgeschrieben. wo ist also der unterschied ob der unterricht fachgerecht (!) und unabhängig (!) von der religion und politischen ansichten von einer muslima, christin, jüdin usw. gehalten wird ?

Ordenstracht ja, Kopftuch nein

Wir sind immer noch eine christlich geprägte Gesellschaft. Die Kirche ist Teil unseres abendländischen Selbstverständnisses. Und wir sind hier in Deutschland und nicht im Iran oder in der Türkei. Wer hier lebt, muss sich unserer Kultur halbwegs angleichen - vor allem, wenn es um den Schulunterricht geht.

Mir wäre es egal, solange die Lehrerin sich auf das Unterrichten beschränkt und nicht politische Propaganda betreibt. Ist ja leider oft so, dass die Religion nur ein Deckmantel für politische Motive ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren