Mama hat Leberzirrhose - Verwirrtheit normal?

Hey ihr Lieben,

Ich hab jetzt ganz ganz viele Beiträge von euch gelesen. Und bin gerade froh das es Menschen gibt die LEIDER das selbe Problem "Haben bzw. Hatten" und die nicht gleich sagen "Alkoholiker usw.." !!!
Finde ich persönlich sehr sehr schön das ihr dazu steht und auch Ehrlich seit mit dem Thema.
Den mit diesem Problem konnte ich bisher mit noch niemandem drüber sprechen bzw. Noch nicht mal ansprechen!

Meine Mama liegt seit Samstag mit dieser Krankheit im KH.. ich weiß garnicht wie oft ich ihr in den letzten Wochen gesagt habe sie soll zum Arzt Bitte gehen, da sie leicht Gelbe Augen hatte, Sehr dünn geworden ist, und ihr Bauch stark zugenommen hatte. Naja wie das bei manchen Eltern so ist "kennen vllt einige von euch".. Warum sollen sie zum Arzt gehen? Solange es ihnen noch nicht schlecht genug geht und noch Arbeiten gehen können... ist ja alles Supi!!!! Bis Freitag Abend hielt sich meine Mama auf den Beinen u. ging jeden Tag hart Arbeiten. Bis Samstag der Anruf kam von ihr.. "Sie kann nicht mehr und will ins KH". Ich natürlich sofort darauf den Notarzt geholt. Ohne zu Fragen nahmen sie sie mit.
Nun liegt sie seit SAMSTAG drinnen.
Meine Nerven sind am Endesten Ende. .ich kann schon garnicht mehr Weinen so viele Nächte hab ich jetzt durchgeheult! Meine geliebte Mama die Ehrlichste, und Liebste Person, die mir eine Wundervolle Kindheit gegeben hat, die immer für mich da war und versucht hat alles möglich zu machen was zum ermöglichen ging. Immer hart gearbeitet hat und so Stark, und Lebensfroh im Leben war.
Liegt jetzt wie ein Elend im Bett und ist Schwach. Wenn ich wüsste das es nicht meine Mama wäre, würde ich sie noch nicht mal erkennen.. So schlecht sieht sie aus :'(! Meine Traurigkeit und Angst kann ich noch nicht mal in Worte ausdrücken so "Beschissen" geht es mir.
Wenn ich aus dem KH komme von ihr "z.B heute", bekomm ich fast ein Zusammen Bruch und mich graut es schon vor dem Nächsten Tag, wieder rein zu gehen und sie so zu sehen!
So jetzt zu meiner Frage.. Meine Mutter ist Mega Verwirrt und ihre Konsentrazion ist irgendwie nicht da wo sie eigentlich mal War.. Hab ich den Eindruck.

Ist das bei dieser KRANKHEIT Normal oder muss ich mir jetzt noch mehr Gedanken machen? War das bei euren Eltern o. Geliebten auch so? Wird das wieder besser.?

Ich würde mich sehr auf eine Antwort von euch Freuen.

LG Mandy :)

Antworten (2)
Ja

Der Hausarzt hat mir erklärt, wenn die Leber nicht mehr entgiftet geht das auch in den Kopf. Bei meinem Mann wahr ich heute in allem Elend glücklich das er nicht mehr merkt wie schlecht es um ihn steht und das er sehr bald sterben wird.( Bitte nicht falsch verstehen) Wir wurden und werden noch behandelt als würden alle im KH denken"selbst Schuld wenn er sich totsäuft" Alle behandeln auch mich von oben herab.Alle vergessen, das Alkoholismus immer noch eine Krankheit ist!!!!!!!

Wenn ich nicht wüsste das es meine Mama wäre, würde ich sie noch nicht mal wieder erkennen!!!!

So sollte der Satz eigentlich heißen :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema