Menschenmengen bei verkaufsoffenen Sonntagen

Bei uns waren schon öfter mal verkaufsoffene Sonntage, besonders in der Zeit vor Weihnachten. Ich habe das einmal gemacht, und danach nie wieder. Wenn man denkt es wäre im Dezember eh schon überall voll, bekommt man an diesen Sonntagen echt Panik. So voll ist es sonst nie bei uns. Was habt ihr für Erfahrungen mit verkaufsoffenen Sonntagen gemacht? War es bei euch auch so mega überfüllt?

Antworten (3)

Ich bin der Meinung, wer in der Woche Zeit zum Einkaufen hat und die Menschenmengen nicht ertragen kann, hat am verkaufsoffenen Sonntagen, besonders in der Weihnachtszeit eigentlich nichts in der Stadt zu suchen! Es ist doch wohl in erster LInie für Familien oder Leute gedacht, die in der Woche kaum Zeit zum shoppen haben! Ich persönlich finde schon die Samstage in der Adventszeit absolut grenzwertig! Also, wer es zeitlich kann, sollte lieber in der Woche einkaufen und nicht Sonntags!

Wenn man es in der Weihnachtszeit unter der Woche nicht schafft, einzukaufen bietet es sich an, an verkaufsoffenen Sonntagen die Geschenke zu kaufen.

Verkaufsoffene Sonntage

Gerade in der Weihnachtszeit sind an Sonntagen öfters die Geschäfte in den Innenstädten geöffnet. Da es sehr voll ist, sollte man vermeiden, an diesen Tagen wirklich ernsthafte Einkäufe zu tätigen. Zum Bummeln und Schlendern sind diese Sonntage schön, aber konkrete Einkäufe sollte man nicht machen. Das Schlange stehen an den Kassen nervt dann doch ziemlich und das Einkaufserlebnis wird zum blanken sTress.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren