Nach Waschen graue Knet-Klumpen in der Wäsche

Ich habe eine 25 Jahre alte Bosch Waschmaschine WOH 4210.
Nach dem waschen von Kopfkissenbezügen (vorher richtig ausgeschüttelt + auch sonst keine Fremdkörper in Maschine) sind beim Aufhängen der Bezüge jede Menge graue Knet- Klumpen herrausgefallen.
Die grauen Klumpen erinnern an ganz weichen Fensterkit.
Die Knet- Klumpen haben alle die maximal Größe von 2-3 mm. Alle zusammen geknetet, ergibt sich die Grösse eines halben Tischtennisballs.Sie sind mega-weich und eher klebrig.
Wenn man sie zwischen Daumen und Zeigefinger verreibt verschmieren sie sofort.
Man kann sie also, wenn sie auf den Boden fallen, nicht so einfach wegkehren, weil sie verschmieren.
Bin wirklich ratlos, hab das gleiche Problem im Internet gefunden, aber keine vernünftige Antwort dazu.
Waschpulver und Weichspüler schliesse ich eigentlich aus.
Vermute eher die Dichtungen der Maschine lösen sich auf.
Einer meinte, mal mit 90 Grad waschen um alles freizuspülen. Aber wenns die Dichtungen sind und dann 90 Grad ?
Das Flusensieb hatte ich erst vor 4 Wochen gereinigt, war auch fast sauber gewesen.
Möchte es natürlich genau wissen, ob ich mir eine neue kaufen muss, oder.... ?
Vielleicht kennt ja einer von euch das Problem und hat ne Meinung dazu.
Mit freundlichen Grüssen, freddyle

Antworten (2)
Reinigungsvorgang starten

Ich würd mit Waschmaschinen-Reiniger im Vollwaschgang (mit leerer Trommel) auf 90°C einmal voll durchwaschen - das müsste den Dreck rausspülen...

Wurde gelöst

Maschine nicht so voll machen, kein weichspüler benutzt, mehr waschpulver und temperatur von 40 auf 60 grad erhöht. alles perfekt. vielen dank auch hier noch mal an den helfer von w-w-w

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren